Suchergebnis

Kim Marschel war in Italien schnell unterwegs.

Zwei Altersklassensiege für Kim Marschel

Nachwuchsskifahrerin Kim Marschel, die das Wirtschaftsgymnasium in Wangen besucht, hat bei zwei FIS-Riesenslaloms in Italien vordere Plätze erzielt. Jeweils gewann sie ihre Altersklasse U18.

Am ersten Rennen, das unter höchsten Hygienevorschriften stattfand, nahmen 113 Frauen und 139 Männer aus elf Nationen teil. Marschel (Jahrgang 2004) ging mit Startnummer zehn ins Rennen. Nach dem ersten Durchgang belegte sie Rang 20. Im zweiten Durchgang startete sie eine Aufholjagd und landete mit der viertbesten Zeit sogar noch auf Gesamtplatz ...

 Hans Dobler ist kurz vor Weihnachten verstorben.

42 Jahre kommunalpolitisch engagiert

Kurz nach seinem 85. Geburtstag ist Hans Dobler am 21. Dezember verstorben, keine zwei Wochen später auch seine Frau Magdalena. Bei einer Trauerfeier am Freitag in der Pfarrkirche Ringschnait würdigte OB Norbert Zeidler den Verstorbenen: Die Stadt Biberach und die Ortschaft Ringschnait seien ihm und seiner Frau Magdalena zu großem Dank und Respekt verpflichtet.

Große Projekte in Ringschnait umgesetztHans Dobler sei ein „kommunalpolitischer Langstreckenläufer“ gewesen, sagte der OB.

Nora Gomringer

Nora Gomringer mit Carl-Zuckmayer-Medaille geehrt

Intensiv, experimentell, engagiert und nah am Leben. Mit diesen Worten hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Lyrik von Nora Gomringer beschrieben. Am Montagabend ist die im Saarland geborene 40-Jährige mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.

„Lyrik ist das Florettfechten der Sprachkunst, und Frau Gomringer beherrscht das Florett meisterlich“, sagte Dreyer (SPD) bei einer im Internet übertragenen Feierstunde im Staatstheater Mainz.

Nora Gomringer steht auf der Leipziger Buchmesse

Lyrikerin Nora Gomringer mit Carl-Zuckmayer-Medaille geehrt

Intensiv, experimentell, engagiert und nah am Leben. Mit diesen Worten hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Lyrik von Nora Gomringer beschrieben. Die in Oberfranken aufgewachsene Direktorin der Villa Concordia in Bamberg ist am Montagabend mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. „Lyrik ist das Florettfechten der Sprachkunst, und Frau Gomringer beherrscht das Florett meisterlich“, sagte Dreyer (SPD) bei einer im Internet übertragenen Feierstunde im Staatstheater Mainz.

 Alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheindokumente müssen jeweils nach Alter des Inhabers oder nach Ausstellungsj

Führerschein-Umtausch: Wer wann einen neuen "Lappen" beantragen muss

Es ist zwar noch ein Jahr lang Zeit – dann aber droht für viele aus der Generation Ü60 der Führerschein ungültig zu werden. Wer zwischen 1953 und 1958 geboren wurde, muss den Führerschein – oft noch der berühmte „Lappen“ – bis zum 19. Januar 2022 umtauschen.

Genaue Zahlen gibt es zwar nicht, gelten dürfte das aber für Hunderttausende oder gar Millionen von Menschen – und das in Zeiten der Corona-Krise. Eine Verschiebung der Frist ist aktuell nicht geplant, wie das Bundesverkehrsministerium mitteilte.

Bayern München

Bayern mit Arbeitssieg Halbzeitmeister

Die Bayern-Stars schlenderten nach der Hinrunden-Meisterschaft sichtlich erleichtert vom Rasen. Nach dem Pokal-Schock brachten Weltfußballer Robert Lewandowski mit seinem bereits 21. Saisontor (7. Minute) und Vorlagenkönig Thomas Müller (74.) die Münchner beim 2:1 (1:0) in der Fußball-Bundesliga gegen den SC Freiburg zwar wieder in die Spur. Doch es fehlten nur Zentimeter - und der Rekordmeister hätte nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Pleiten das nächste Frusterlebnis verdauen müssen.

Bayern München - SC Freiburg

Arbeitssieg als Mutmacher - Bayern „auf gutem Weg“

Nach der ersten Hinrunden-Meisterschaft seit drei Jahren atmeten die Bayern-Stars erleichtert auf. Weltfußballer Robert Lewandowski und Vorlagenkönig Thomas Müller (74.) brachten die Münchner beim 2:1 (1:0) gegen den SC Freiburg wieder in die Spur.

Doch es fehlten nur eine Winzigkeit - und der Rekordmeister hätte sich nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Pleiten das nächste Frusterlebnis eingehandelt. „Wir hatten keine einfache Phase“, sagte Trainer Hansi Flick.

Ravensburger Grünen-Fraktion bittet um Zeichen für Atomwaffenverbot

Die Fraktion der Grünen im Gemeinderat Ravensburg hat einen Antrag an den Ältestenrat gestellt. Die Fraktion beantragt, dass die Stadt Ravensburg am Freitag, 22. Januar, anlässlich des Tages der Unterzeichnung des UN-Atomwaffenverbotsvertrages am Rathaus die entsprechende Flagge hisst, wie es in einer entsprechenden Pressemitteilung heißt. Als Mitglied der Organisation „Mayors for Peace“, gegründet 1982 vom Bürgermeister der Stadt Hiroshima, solle dieser historische Tag auch in Ravensburg mehr als bisher ins öffentliche Bewusstsein gerückt ...

Schwarz mit dem in Bopfingen wohnenden amerikanischen Sänger Dave Schaefer.

Trotz Corona: Bei Siggi Schwarz läuft‘s

Beim ersten Versuch, Siggi Schwarz am Handy zu erwischen, ist nur rhythmisches Atmen zu hören. Siggi Schwarz ist gerade beim Laufen. „Ich ruf gleich zurück“, sagt er schnaufend. Der passionierte Läufer joggt durch die Krise. Und auch wenige Minuten später noch ist der Heidenheimer – im Februar wird er 63 – noch ganz außer Atem. „Ich bin ein Adrenalin-Typ, nach dem Lauf sprühe ich vor Energie“, sagt er. Und tatsächlich: Seine Antworten beim Interview mit unserem Redakteur Ansgar König gleichen dem rasanten Lauf auf dem Griffbrett bei einem ...

Die Schulsozialarbeitenden auf dem Heuberg: Yvonne Kalmbach (links), Ingo Brehm, Carmen Haischer vor Kalmbachs Büro an der Juras

Weniger Eltern mit „gesundem Menschenverstand“: Schulsozialarbeiter berichten von den Herausforderungen ihres Jobs

Seit 17 Jahren ist Ingo Brehm Schulsozialarbeiter auf dem Heuberg und kümmert sich um mehrere Schulen auf die sich rund 1500 Schülerinnen und Schüler verteilen. Er ist Ansprechpartner für alle, die mit Schule zu tun haben, gibt in vielen Klassen einmal pro Woche Unterricht mit den Schwerpunkten Soziales Lernen, Selbstbewusstsein und Klassenzusammenhalt, bietet Einzelfallhilfe an und ist über sein Diensthandy fast immer erreichbar. 2020 hat er Verstärkung erhalten.