Suchergebnis

In etwas veränderter Besetzung musizierten der Klarinettist Manfred Lindner (r.) zusammen mit dem Bratschisten Jano Lisboa und d

Manfred Lindner erzählte von seinem Leben mit der Klarinette

Gute zwei Stunden mit dem Klarinettisten Manfred Lindner, dem portugiesischen Bratschisten Jano Lisboa und dem Pianisten Paul Rivinius haben am Sonntag in Wolfeggs Alter Pfarr unter dem Titel „Die gefundene Klarinette“ für eine der unterhaltsamsten und berührendsten Matineen gesorgt. Und obwohl eine große Anzahl der Gäste bereits im vorigen Jahr bei der Premiere desselben Programms zugegen gewesen waren, hatten sie offenbar wieder großes Vergnügen an seiner „Erzählung“ aus dem Leben, den Freuden und Leiden eines Musikers.

Angeschlagen

Losglück: Höwedes „nur eine Halbzeit von daheim entfernt“

Die zentimeterlange, frisch genähte Narbe direkt über dem linken Auge sieht fies aus. Die Bilder mit blutüberströmtem Kopf und riesigem Turban wirkten ebenfalls schockierend. Doch die Dienstreise in die Heimat lässt sich Benedikt Höwedes dadurch nicht verbieten.

„Ich will spielen“, sagt der 31-Jährige vor dem Champions-League-Spiel mit Lokomotive Moskau bei Bayer Leverkusen am Mittwoch (21.00/DAZN) im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Mann zeigt auf einen ruhigen See

Der Mann mit dem grünen Daumen geht in den Ruhestand

Ein kalter Wintermorgen, in der Nacht hat es gefroren, ein bisschen Schnee liegt im Rosengarten. Zwei Mitarbeiter der Stadtgärtnerei beschneiden die Forsythien: Die alten Äste der Sträucher müssen weg, damit die jungen Platz haben, aus denen im Frühjahr die gelben Blüten sprießen. Einer der Mitarbeiter ist Erich Deinhardt, er ist Anfang 20 und hat seinen ersten Arbeitstag. Es ist der 15. Januar 1978.

Heute, über 40 Jahre später, leitet Deinhardt die Laupheimer Stadtgärtnerei.

Überflutungen in Spanien

Herbstunwetter in Spanien: Zahl der Toten steigt auf sechs

Die Mittelmeerküste Spaniens ist von den schwersten Herbstunwettern der vergangenen drei Jahrzehnte getroffen worden. Die Zahl der Todesopfer stieg auf sechs an, Politiker bezeichneten die Sachschäden als gewaltig.

Ministerpräsident Pedro Sánchez überflog am Samstag im Hubschrauber die am stärksten betroffenen Gebiete im Osten und Südosten des Landes. Der Sozialist besuchte Rathäuser und spendete Menschen auf der Straße Trost. „Wir werden hier bei euch sein“, versicherte er einem älteren Mann in Orihuela in der ostspanischen Provinz ...

 Am 3. November steht in Tuttlingen die Wahl des Oberbürgermeisters bevor.

OB-Wahl: LBU verzichtet auf Gegenkandidaten

Kein Gegenkandidat von Seiten der LBU für die Oberbürgermeisterwahl am 3. November: Wie auch die CDU hat sich mittlerweile die LBU öffentlich zu Oberbürgermeister Michael Beck (CDU) bekannt, der sich für eine dritte Amtszeit als Rathauschef beworben hat. Auch die FDP sicherte dem Stadtoberhaupt bereits ihre Unterstützung zu, bestätigte dies jedoch noch nicht offiziell.

Mit dem Zugeständnis der drei Fraktionen – darunter mit der CDU und LBU die beiden mitgliederstärksten – kann das amtierende Stadtoberhaupt bereits die Mehrheit des ...

 Engagierten sich für die Heilig-Kreuz-Kirche (von links): Karin und Ludwig Unger, Norbert und Barbara Reuse sowie Marianne Gese

Heilig-Kreuz-Kirche prägt den Sonnenbüchel seit 25 Jahren

Auf der Anhöhe über dem Schussental hatte man ab dem Jahr 1950 dringend nötigen Wohnraum gebaut. „Für die Siedler war es eine Selbstverständlichkeit, in der neu entstehenden Gemeinschaft eine Kirche und einen Kindergarten zu errichten“, bemerkt Norbert Reuse im Jahr 2014. Die Spendenbereitschaft war damals groß. Zur finanziellen Unterstützung gründeten die katholischen Pfarrgemeinden Ravensburgs das „Siedlungs- und Wohnungsbauwerk“. 1955 weihte man drei einstöckige Gebäude ein.

 Gabriele Soppa aus Friedrichshafen gibt die Hoffnung nicht auf. Ihre drei Enkelkinder und ihre Schwiegertochter leben im syrisc

IS-Rückkehrer: Wie eine Oma aus Friedrichshafen um ihre Enkel kämpft

Als Silvio Koblitz im Jahr 2012 in den Dschihad aufbricht, glaubt er an eine gerechte Mission. Heute bezahlt seine Familie für die Verblendung des jungen Mannes aus Friedrichshafen.

Er selbst ist tot, 2017 wurde er vom sogenannten Islamischen Staat hingerichtet, nachdem er sich von ihm distanziert hatte. Seine Mutter versucht alles, um ihre Enkelkinder aus Syrien zurückzuholen – ein zäher Kampf mit einem Funken Hoffnung.

Zwei ihrer Enkel hat Gabriele Soppa noch nie richtig gesehen.

Harry Connick Jr.

Promi-Geburtstag vom 11. September 2019: Harry Connick Jr.

Vor vier Jahren ist mit „That Would Be Me“ das letzte Album des exzellenten Crooners Harry Connick Jr. erschienen, den Frank Sinatra einst anerkennend „The Kid“ nannte. Jetzt aber hat das Warten ein Ende.

Am 25. Oktober erscheint mit „True Love“ seine große Hommage an den legendären Cole Porter, der bei Connick ganz oben auf der Favoritenliste steht. „Ich könnte mit seinen Songs fünf Alben machen“, sagte der Jazz-Sänger und Pianist laut Mitteilung seiner Plattenfirma.

Wolfgang Schmidt

Ex-Weltrekordler Schmidt: Kein Hass auf die DDR

Der silbergraue Mercedes 280E wird etwas langsamer, dann biegt der betagte Benz sanft schunkelnd nach rechts ab, der Mann am Steuer hat die Wahl: Alle 17 Parkstreifen sind noch frei.

Er bremst, steigt aus, die Tür klappt, er geht ein paar Schritte, schaut sich um. Alles gut. Ein sonniger Samstag, mittags 11.24 Uhr, Fritz-Lesch-Straße. Die Szene am Sportforum im Osten Berlins mutet an, als stünde die Mauer noch - und ein konspiratives Treffen kurz bevor.

 Heiko Kloos

Die eigenen Lehrer als Vorbild: Auch Schulleiter fingen mal klein an

Sie sind Konfliktlöser, Lehrer, Verwalter. Sie bilden meist den Puffer zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Neben dem Unterrichten kümmern sie sich auch um die Stundenpläne und stellen Aufsichtspläne zusammen. Heute sind sie oben in der Schulhierarchie angekommen. Aber auch die hiesigen Schulrektoren begannen ihre Karriere wie alle mit dem Tag der Einschulung. Rektoren aus der Region erinnern sich an ihre eigene Schulzeit und berichten, dass auch sie mal klein angefangen haben.