Suchergebnis

Lockdown

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 31.000 (277.126 Gesamt - ca. 239.900 Genesene - 6.324 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.324 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 104,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 277.700 (2.068.

Mehrere Angriffe auf Polizisten in Ravensburg

Erheblichen Widerstand gegen die Polizeikräfte leistete demnach ein 26-jähriger polizeibekannter Ravensburger am Freitagabend gegen 22.20 Uhr in der Uferstraße in Ravensburg. Zuvor hatte er gegenüber seiner Lebensgefährtin angekündigt, dass er sich etwas antun werde. Aus diesem Grund sollte der Mann zu einem Arzt gebracht werden. Dagegen wehrte er sich heftig – mit Beleidigungen und körperlicher Gewalt. Laut Polizeibericht mussten dem Mann Hand- und Fußschellen angelegt werden, bevor er mit einem Rettungswagen ins Zentrum für Psychiatrie ...

Nach den sieben Schüssen hatte die Polizei am 25. April die Straße abgeriegelt.

Der Mann mit dem Messer lebt wohl in seiner eigenen psychotischen Welt

Der heute 20-jährige Beschuldigte hatte an einer psychotischen Störung gelitten, als er Ende April in Vöhringen mehrere Menschen mit dem Messer bedroht und danach der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd geliefert hatte. Die Flucht endete im Kugelhagel.

An der Großen Jugendkammer des Landgerichts Rottweil ist am Mittwoch der Fall verhandelt worden. Nur die Urteilsverkündung war öffentlich: Der Richter stellte die Schuldunfähigkeit des jungen Mannes fest.

Statue der Justitia

Hohe Haftstrafe für Mann nach Messerattacke auf Ex-Freundin

Das Landgericht Mannheim hat am Freitag einen Mann zu sieben Jahren und neun Monaten Haft wegen einer tödlichen Messerattacke auf seine Ex-Freundin verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der damals 29-Jährige im August 2019 die junge Spanierin in der vormals gemeinsamen Wohnung mit zahlreichen Stichen getötet hat. Als die Polizei vor der Tür stand, stürzte er sich in Suizidabsicht vom Balkon. Den Sprung aus dem fünften Stockwerk überlebte er schwer verletzt.

Staatsanwalt fordert fast neun Jahre nach Messerattacke

Die Staatsanwaltschaft hat fast neun Jahre Haft für einen Mann gefordert, der in Mannheim seine Ex-Freundin mit einem Messer getötet und sich anschließend in Suizidabsicht vom Balkon gestürzt haben soll. Den Sprung aus dem fünften Stockwerk überlebte der damals 29-Jährige schwer verletzt; er sitzt seitdem im Rollstuhl. Wegen Totschlags will die Anklagebehörde ihn acht Jahre und neun Monate im Gefängnis sehen. Die Verteidigung plädierte am Donnerstag auf fünf Jahre ebenfalls wegen Totschlags und machte dabei geltend, dass der Beschuldigte zur ...

 Autofahrer fährt in Baindt unter Betäubungsmitteleinfluss

Autofahrer fährt in Baindt unter Betäubungsmitteleinfluss

Anzeichen von Drogeneinwirkung haben Beamte des Polizeireviers Weingarten bei einem 19-jährigen Autofahrer festgestellt, den sie am Dienstag gegen 18.10 Uhr auf der Landesstraße 284 bei Baindt anhielten und kontrollierten.

Nach einem Drogentest, der positiv auf THC und Amphetamin reagierte, veranlassten die Polizisten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt des jungen Mannes für die nächsten 24 Stunden.

Polizei

Festnahmen bei Kontrollaktion an Grenze zu Tschechien

Bei einer großen Kontrollaktion entlang der bayerisch-tschechischen Grenze hat die Polizei nach eigenen Angaben vier Haftbefehle vollstreckt und gut 50 Straftaten festgestellt. An mehreren Orten in Oberfranken, Niederbayern und der Oberpfalz überprüften am Donnerstag Grenz-, Bundes- und Landespolizei sowie der Zoll Fahrzeuge. 19 der kontrollierten Männer und Frauen waren zur Fahndung ausgeschrieben, gegen vier von ihnen wurde der Haftbefehl vollstreckt.

Der Ermittler hatten insgesamt 30 Autos kontrolliert.

Drogenfahnder sind in Ravensburg und Weingarten erfolgreich

Mehr als 150 Gramm Amphetamin und Kleinmengen an Marihuana haben Beamte der Rauschgiftermittlungsgruppe am späten Samstagabend bei Kontrollen zu Drogen im Straßenverkehr mit Unterstützung von Zöllnern auffinden und sicherstellen können. Bei den Schwerpunktkontrollen in Ravensburg und Weingarten nahmen die Ermittler insgesamt 30 Autos und deren Fahrer sowie Mitfahrer genauer unter die Lupe.

Drei Autofahrer, die typische Auffälligkeiten zeigten und deren Drogentest positiv verlief, mussten sich daraufhin der Entnahme einer Blutprobe ...

Aufsehenerregender Einsatz: 39-Jähriger nach Messerattacke festgenommen

Polizisten in Schutzausrüstung, Absperrbänder und eine Blutlache: Für Aufsehen hat am Dienstagabend ein größerer Polizeieinsatz in Bad Buchau gesorgt. Nach einer Messerattacke hatte die Polizei einen 39-Jährigen festgenommen.

Ausgangspunkt der Schlägerei scheint nach SZ-Informationen der Bereich beim Rewe-Markt in der Schussenrieder Straße gewesen zu sein. Nach den bisherigen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei trafen der 39-Jahre alte Beschuldigte und ein 19-Jähriger am Dienstagnachmittag, bereits kurz nach ...

Nachdem ein 18-Jähriger gegenüber der Polizei seine Abnehmer und Lieferanten preisgab, hat die Polizei mehrere Hausdurchsuchunge

Ermittlungen in Drogenhandel: Verdächtiger fährt mit Auto zur Polizei - unter Drogen

Seit Februar hat die Lindauer Kripo gegen mehrere Verdächtige im Landkreis wegen des Handels beziehungsweise Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. Nun wurden zwei Männer festgenommen. Sie sitzen in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilt.

Ein 18-jähriger Heranwachsender, der mit Betäubungsmitteln gehandelt hatte, legte im Rahmen des Ermittlungsverfahrens gegen ihn ein umfangreiches Geständnis ab.

Vater und Sohn im Drogengeschäft Hierbei benannte er nicht nur seine Abnehmer, sondern auch seine Lieferanten.