Suchergebnis

Mainz 05 startet mit Neuzugang Fernandes ins Trainingslager

Mit dem Schweizer Nationalspieler Edimilson Fernandes ist der FSV Mainz 05 am Montag in sein einwöchiges Trainingslager in Grassau am Chiemsee gestartet. Der Mittelfeldspieler hatte wegen Krankheit einige Trainingseinheiten verpasst. Fernandes ist mit rund 8,5 Millionen Euro Ablöse der bisher teuerste Sommereinkauf der Rheinhessen.

Erstmals dabei sind nach der U21-Europameisterschaft Torhüter Florian Müller, Moussa Niakhaté, Jean-Philippe Mateta und Aaron Martin.

Abdou Diallo

Diallo wechselt von Dortmund nach Paris

Sieben Kandidaten für zwei Plätze - das Überangebot an Innenverteidigern hat Abdou Diallo aus Dortmund vertrieben. Den Wechsel des Abwehrspielers zu Paris Saint-Germain meldeten beide Clubs als perfekt.

Diallo erhält bei PSG einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. „Im Defensivbereich sind wir gut aufgestellt, sowohl was die Anzahl der Spieler als auch deren Qualität angeht“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zu dem Transfer. „Abdou wollte das Angebot aus seinem Heimatland unbedingt annehmen, und für uns ist es ein ...

Neuzugang

Mainzer Ji nach Knie-Verletzung nicht mit ins Trainingslager

Stürmer Dong-Won Ji hat sich beim Testspiel des 1. FSV Mainz 05 gegen die Sportfreunde Eisbachtal am Mittwochabend eine Knieverletzung zugezogen und wird daher sein Team nicht mit ins Trainingslager ins bayerische Grassau begleiten, teilte der Verein mit.

Der Fußball-Bundesligist wird nunmehr mit 29 Spielern am Montag nach Bayern reisen. Das Trainingscamp dauert bis zum 22. Juli. Der Südkoreaner Ji werde sich in den nächsten Tagen einem Kniespezialisten vorstellen, um weitere Untersuchungen anzustellen, die Aufschluss über das ...

Spielfreude haben die Aalener in Schnelldorf gezeigt. Nun ist auch klar, wann sie diese in der Regionalliga zeigen sollten.

VfR startet um 14 Uhr in die neue Saison

An diesem Samstag testen die Aalener ihrer Form beim Oberligisten in Freiberg. Seit Freitag ist klar, die Regionalliga beginnt für den VfR am Samstag (27. Juli) um 14 Uhr bei der TSG Hoffenheim II.

Die Gegner haben sie schon länger gekannt. Nun also stehen die Termine der Aalener auch genau fest. Zu diesen Tagen und Uhrzeiten sollten sich die Fans der Aalener in 2019 nichts anderes vornehmen:

1. Spieltag Samstag 27.7., 14 Uhr: TSG Hoffenheim II (A)

2.

Alfred Schreuder mit Mannschaft

Baden-Duell Hoffenheim gegen Freiburg an einem Sonntag

Das badische Bundesliga-Duell am sechsten Spieltag zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem SC Freiburg findet sonntags statt. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwoch nach der zeitgenauen Ansetzung der ersten sechs Spieltage bekanntgab, treffen die beiden Clubs am 15. September (15.30 Uhr) in Sinsheim aufeinander. Auch am 18. August zum Auftakt bei Eintracht Frankfurt tritt Hoffenheim sonntags an (15.30 Uhr) an.

Am fünften Spieltag bestreitet die Mannschaft des neuen Trainers Alfred Schreuder beim VfL Wolfsburg das erste ...

Klopp und Wagner

Klopp empfahl Trauzeuge Wagner Job auf Schalke

David Wagners Entscheidung für den Cheftrainer-Posten beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 liegt zum Teil ausgerechnet auch am früheren Coach des Schalker Erzrivalen Borussia Dortmund.

Vor seinem Engagement auf Schalke bat Wagner auch seinen Kumpel Jürgen Klopp um Rat. „Kloppo sagte, dass Schalke absolut zu mir passt. Es ist schließlich ein hoch emotionaler Club, mit Leidenschaft und Wucht. Jetzt schauen wir mal, ob er recht hat“, sagte Wagner in einem Sport1-Interview.

Sandro Schwarz

Mainzer Coach Schwarz unterbindet Fan-Beschimpfungen

Cheftrainer Sandro Schwarz vom FSV Mainz 05 ist vor dem ersten Testspiel gegen eine regionale Auswahlmannschaft auf die Tribüne zu einer Gruppe von Fußballfans gegangen, um ihre üblen Sprüche zu unterbinden.

Wie die VRM-Mediengruppe und der „Kicker“ berichteten, sind die alkoholisierten Anhänger im Mainzer Stadion mit Beschimpfungen aufgefallen, die als rassistisch bewertet werden könnten. Während des Spiels wurden mehrere Ordner in der Nähe der Männer platziert.

Hertha-Kapitän

Ibisevic freut sich auf Stadt-Duell gegen Union und Subotic

Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic freut sich auf das erste Berliner Stadtderby mit dem 1. FC Union in der Fußball-Bundesliga und ein mögliches direktes Duell mit Neven Subotic.

„Wir kennen uns lange. Wir haben oft gegeneinander gespielt. Er war in Mainz, ich war in Hoffenheim“, sagte der 34 Jahre alte Stürmer im Trainingslager von Hertha im brandenburgischen Neuruppin. „Er ist ein erfahrener Spieler, ich bin ein erfahrener Spieler.“

Der langjährige Dortmunder Innenverteidiger Subotic (30) war zuletzt von Union in die ...

Unzufrieden

Dortmunds Diallo unzufrieden und geehrt vom PSG-Interesse

Abwehrspieler Abdou Diallo von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund scheint einem möglichen Wechsel nicht abgeneigt zu sein.

„Es ist eine Form der Anerkennung meiner Leistung, dies zu hören“, sagte Diallo der französischen Sportzeitung „L'Equipe“ zum kolportierten Interesse von Paris St. Germain. „Ein junger Spieler in Europa, der Ihnen sagt, dass das Projekt von PSG nicht interessant ist, ist nicht glaubwürdig. Es ist ein schönes Projekt“, sagte der 23-Jährige.

Neven Subotic

„Außergewöhnlich“: Unions Hoffnung beim Subotic-Coup

Mit Jürgen Klopp feierte er zwei Meistertitel, stand im Londoner Wembleystadion beim Champions-League-Finale auf dem Rasen. Nun wagt Neven Subotic noch einmal das „Abenteuer“ Bundesliga.

Mit einem kurzen Video vom Berliner Ostbahnhof stellte sich der 30 Jahre alte Innenverteidiger als Überraschungswechsel den Fans vom Liga-Neuling 1. FC Union vor.

Und auch nach der Verpflichtung des erfolgreichsten Neuzugangs setzte Union seine Transferoffensive rasant fort - und machte am Freitagabend das Dutzend voll.