Suchergebnis

EM-Start

„Von Anfang an da sein“: U21 hat „Bock“ auf EM-Start

Bloß kein Fehlstart - die deutschen U21-Fußballer sind gleich zum Auftakt der Europameisterschaft in Italien und San Marino voll gefordert.

718 Tage nach dem EM-Triumph von Krakau startet für U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz und seine neu formierte Mannschaft am Montag mit der Partie gegen Dänemark (21.00 Uhr/ARD) in Udine das Unternehmen Titelverteidigung. „Wir haben einfach Bock, dass es jetzt losgeht“, sagte Innenverteidiger Jonathan Tah.

Jonathan Tah

Kuntz entscheidet: Tah U21-Kapitän, Nübel Stammtorhüter

Jonathan Tah wird die deutsche U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft als Kapitän anführen.

Das Trainerteam um Stefan Kuntz entschied sich für den Profi von Bayer Leverkusen als Spielführer, wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte. Beim Auftaktspiel gegen Dänemark wird demnach Schalke-Keeper Alexander Nübel im Tor stehen. Kuntz hatte angekündigt, beide Personalien erst am Abend entscheiden zu wollen.

Nübel hatte sich vor der Partie am Montagabend (21.

Kevin Großkreutz

Großkreutz jubelt über BVB-Los - Cottbus trifft auf Bayern

Der „Traum“ vom perfekten Pokal-Gegner erfüllte sich für Kevin Großkreutz auf dem Sofa.

Mit Ehefrau Caro, seinen Kindern und dem goldenen Cup verfolgte der Ex-Weltmeister die Auslosung der ersten Runde - und jubelte über das Wiedersehen mit seiner großen Fußball-Liebe Borussia Dortmund. „Ich spiele nicht nur gegen Freunde, sondern gegen meine Familie. Ich werde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde genießen. Aber herschenken werde ich nix“, schrieb der 30-Jährige über das bevorstehende Duell des Drittligisten KFC ...

DFB-Training

U21 schwitzt beim ersten Training in Italien

Bei sommerlichen Temperaturen sind die deutschen U21-Fußballer in ihre EM-Mission in Italien gestartet. Zwei Tage vor dem DFB-Auftaktspiel gegen Dänemark nahmen bei 32 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit alle 23 Profis im Kader an der Einheit in Fagagna teil.

„Wir freuen uns, dass es endlich losgeht, dafür haben wir hart gearbeitet“, sagte Stuttgarts Timo Baumgartl. Trainer Stefan Kuntz entschied sich nach der öffentlichen Einheit für Jonathan Tah als Kapitän und Alexander Nübel als Nummer eins im deutschen Tor.

Jean-Philippe Mateta

Mainzer Torjäger Mateta verlängert Vertrag bis 2023

Der französische Stürmer Jean-Philippe Mateta hat seinen Vertrag beim 1. FSV Mainz 05 um ein Jahr bis 2023 verlängert. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.

In der abgelaufenen Saison war der 21-jährige Angreifer in 34 Bundesliga-Spielen mit 14 Treffern bester Torschütze seines Teams. Er gehört zum Aufgebot der U21-Nationalspieler Frankreich bei der Europameisterschaft in Italien.

„Dies ist ein eindeutiges Statement hinsichtlich seiner Zukunft bei Mainz 05“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder.

Urs Fischer

Fußball-Bundesliga in zwei Wochen aktiv

In knapp zwei Wochen geht's wieder los. Die Hälfte der Clubs in der Fußball-Bundesliga startet am letzten Juni-Wochenende in die Saisonvorbereitung.

Da werden zwar noch nicht alle Nationalspieler dabei sein, doch da sieben Vereine mit neuem Trainer an den Start gehen, zählt in der Vorbereitungsphase jeder Tag. „Ich freue mich auf den Trainingsstart, die Ferien sind dann vorbei, du bist wieder richtig hungrig und es kann losgehen“, sagte Urs Fischer, Trainer des Bundesliga-Neulings 1.

 Ab sofort für Schwarz-Weiß auf Torejagd: Tom Schmitt (rechts) mit Präsident Sport Michael Weißkopf.

Stürmer Schmitt für den VfR

Der Fußball-Drittliga-Absteiger VfR Aalen hat seinen zehnten Spieler unter Vertrag genommen. Der VfR verstärkt sich in der neuen Saison mit Tom Schmitt. Der 23-Jährige spielte zuletzt für den künftigen Regionalliga-Konkurrenten FC Homburg und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Der Stürmer lief seit 2016 für die Saarländer auf und erzielte in 75 Spielen 21 Tore (17 Vorlagen). Der gebürtige Koblenzer stammt aus der Jugend des FSV Mainz 05 und war auch Jugendnationalspieler.

Kasper Hjulmand

Hjulmand übernimmt 2020 Dänemarks Nationalmannschaft

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft um ihre Bundesliga-Profis Thomas Delaney und Yussuf Poulsen erhält im nächsten Sommer einen neuen Cheftrainer.

Nach dem Auslaufen des Vertrags von Age Hareide nach der Europameisterschaft im kommenden Jahr werde Kasper Hjulmand ab dem 1. August 2020 bei den Dänen auf der Bank sitzen, gab der dänische Fußballverband DBU bekannt.

Der 47-jährige Hjulmand wurde 2012 und 2017 zu Dänemarks Trainer des Jahres gewählt und war bis März Coach vom FC Nordsjaelland.

FC Bayern München

Auch Bundesligisten suchen im Ausland Talente

Der Kampf um Fußball-Talente wird mit immer härteren Bandagen geführt. Frankreichs Spitzenclub Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel sucht den Nachwuchs sogar in Deutschland und kooperiert dazu mit Clubs in Düsseldorf und Oberhausen.

Wie die 18 Bundesliga-Clubs ihre jungen Spieler finden - Auszüge und ausgewählte Projekte:

FC BAYERN MÜNCHEN: Der FC Bayern hat eine Partnerschaft mit dem FC Dallas in den USA, ein zentraler Bestandteil ist die Talentförderung.

Alexander Nübel

Nübel vor Turnierpremiere mit der U21

Ein wenig fühlte sich Manuel Neuer an seinen ersten großen Titel mit der U21 vor zehn Jahren erinnert.

„Parallelen sind schon da“, sagte der 33-jährige Fußball-Nationaltorhüter mit Blick auf Alexander Nübel, seinen aktuellen Nachfolger im Tor des FC Schalke 04 und der deutschen U21. „Wir haben vor zehn Jahren das Turnier in Schweden gespielt, sind damals Europameister geworden. Viele Spieler haben das Sprungbrett genutzt und sind dann hoch zur Nationalmannschaft gekommen.