Suchergebnis

Ausfall

Mainzer Kapitän Latza fällt bis zur Winterpause aus

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss für den Rest der Hinrunde auf Kapitän Danny Latza verzichten.

Der Mittelfeldspieler hat sich einem Eingriff an der Wirbelsäule unterzogen und steht den Rheinhessen bis Weihnachten nicht zur Verfügung. Je nach Heilungsverlauf soll der 30-Jährige voraussichtlich im Januar wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Vereinsmitteilung

Lucas Alario

Zahlen zum 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

1 - Ivan Perisic traf zum ersten Mal für den FC Bayern München in einem Auswärtsspiel.

2 - Düsseldorf gab beim 0:5 in Dortmund nur zwei Torschüsse ab. Weniger waren es seit der Datenerfassung 1992 noch in keinem Bundesliga-Spiel der Rheinländer.

3 - Levin Öztunali erzielte drei Tore in den letzten sechs Bundesliga-Spielen für den 1.

Vorweihnachtlich

Vorweihnachtlich: Schmidt in „Ugly Christmas Sweater“

Nach dem 2:1-Sieg gegen Mainz zeigte sich Augsburgs Trainer Martin Schmidt in festlicher Stimmung - und in ebenso festlicher Klamotte: Der 52-Jährige trug einen größtenteils grünen, schön hässlichen Weihnachtspullover.

„An der grünen Wand hat man mich fast nicht gesehen“, scherzte Schmidt, als er auf das mit Rentieren und Schneeflocken verzierte Kleidungsstück angesprochen wurde.

Zum Tag gepasst hat der Pullover jedenfalls, denn das Augsburger Team beschenkte sich am Samstag in der Fußball-Bundesliga mit drei Punkten ...

Small Talk

Premieren-Pleite für Beierlorzer mit Mainz

Gestenreich diskutierte Achim Beierlorzer noch eine Stunde nach dem Spiel über die folgenschwere Elfmeterentscheidung.

Seine erste Niederlage in der Fußball-Bundesliga als Mainzer Coach wollte er an der Seite des im bunten Weihnachtspullover gekleideten Augsburger Trainers Martin Schmidt zwar nicht nur dieser Szene zuschreiben. Doch einfach hinnehmen wollte er die via Video-Assistent korrigierte Situation beim 1:2 auch nicht.

„Es ist ganz einfach indiskutabel.

Tabellenführer nach 14 Spieltagen

Bayern von Gladbach distanziert - BVB und Leipzig auf Kurs

Der FC Bayern verliert den Bundesliga-Klassiker und den Anschluss. Nach 14 Spieltagen sind die Münchner nun Tabellensiebter. Borussia Mönchengladbach jubelt, auch Dortmund, Leipzig und Leverkusen feiern überzeugende Siege.

KLASSIKER: Im Borussia Park erklang ein altbekanntes Lied, das lange nicht mehr eine solche Berechtigung hatte: „Die Borussia ist wieder da, deutscher Meister wie jedes Jahr“, schmetterten die Gladbacher Fans nach dem 2:1 (0:0) im Klassiker gegen den FC Bayern in Erinnerung an die glorreichen 1970er Jahre.

Martin Schmidt

Gut gelaunt nach 2:1: FCA-Trainer im Weihnachtspullover

In diesem Outfit war Augsburgs Trainer Martin Schmidt der Hingucker: Er zeigte sich in einem größtenteils in grün gehaltenen Weihnachtspullover. Nach dem 2:1-Erfolg über den FSV Mainz hatte der 52-Jährige am Samstag beste Laune. „Ist doch ein tolles Weihnachtsgeschenk“, sagte Schmidt, als er auf das weihnachtlich verzierte Kleidungsstück angesprochen wurde.

„Nach einem Heimsieg kann man froh gestimmt sein. Es ist ja Weihnachten, zweiter Advent“, sagte Schmidt.

Achim Beierlorzer

Beierlorzer ärgert sich über Elfmeterpfiff

Trainer Achim Beierlorzer vom FSV Mainz 05 hat nach der Niederlage beim FC Augsburg das Verhalten von Schiedsrichter Markus Schmidt vor dem Siegtreffer der Gastgeber kritisiert. „Mit dieser Entscheidung des Schiedsrichters ist es schon wirklich schwer zu leben“, sagte Beierlorzer am Samstag nach dem 1:2 in Augsburg. „Dass ein Schiedsrichter bei einer spielentscheidenden Situation nicht rausgeht und sich das anschaut ...“. Bei Ansicht der Wiederholung wäre man wohl zu der Entscheidung gekommen, „dass das kein Elfmeter ist“, sagte Beierlorzer.

Achim Beierlorzer

Beierlorzer ärgert sich über Elfmeterpfiff

Trainer Achim Beierlorzer vom FSV Mainz 05 hat nach der Niederlage beim FC Augsburg das Verhalten von Schiedsrichter Markus Schmidt vor dem Siegtreffer der Gastgeber kritisiert.

„Mit dieser Entscheidung des Schiedsrichters ist es schon wirklich schwer zu leben“, sagte Beierlorzer nach dem 1:2 in Augsburg. „Dass ein Schiedsrichter bei einer spielentscheidenden Situation nicht rausgeht und sich das anschaut...“ Bei Ansicht der Wiederholung wäre man wohl zu der Entscheidung gekommen, „dass das kein Elfmeter ist“, sagte Beierlorzer.

Philipp Max und Levin Mete Öztunali

Mainz verliert erstmals unter Beierlorzer: 1:2 in Augsburg

Der FC Augsburg hat dem FSV Mainz 05 die erste Niederlage unter Neu-Trainer Achim Beierlorzer zugefügt. Die Schwaben zogen am Samstag durch das 2:1 (1:1) in der Tabelle der Fußball-Bundesliga an den Mainzern vorbei. Vor 26 950 Zuschauern ließen Marco Richter (41.) und Florian Niederlechner (65./Foulelfmeter) ihren Coach Martin Schmidt über einen verdienten Sieg gegen dessen Ex-Club jubeln. Levin Öztunali hatte die unter Beierlorzer zuvor zweimal siegreichen Gäste zunächst in Führung gebracht (15.

Gladbach-Heimsieg im Topspiel

Mönchengladbach gewinnt Topduell - auch RB und BVB siegen

In letzter Minute hat Borussia Mönchengladbach das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München noch mit 2:1 (0:0) gewonnen und damit die Tabellenspitze glücklich verteidigt.

Zweiter bleibt RB Leipzig durch das 3:1 (1:0) gegen die TSG Hoffenheim vor Borussia Dortmund, das gegen Fortuna Düsseldorf einen 5:0 (1:0)-Kantersieg feierte.

Gladbach führt die Liga nach dem 14. Spieltag mit 31 Punkten vor Leipzig (30), Dortmund (26), dem FC Schalke 04 und dem SC Freiburg (beide 25) an.