Suchergebnis

Rote Laterne

Fußball-Bundesliga: Das war der Mittwoch am 17. Spieltag

Der FC Schalke 04 beendet die Hinrunde der Fußball-Bundesliga als Tabellenletzter. Die königsblauen Fans hoffen umso mehr auf einen Rückkehrer.

An der Tabellenspitze bleibt RB Leipzig erster Verfolger des FC Bayern, der in Augsburg etwas Mühe hatte. Arminia Bielefeld vermied den Sturz auf den Relegationsplatz souverän.

REDEBEDARF BEI DEN BAYERN: Sie müssten auch über die erste Hälfte sprechen, sagte Joshua Kimmich dem Reporter nach dem mühsam-glücklichen 1:0 des FC Bayern München beim FC Augsburg.

Jahn Regensburg verleiht Offensivspieler Palacios

Der SSV Jahn Regensburg verleiht Offensivspieler Federico Palacios (25) bis zum Saisonende an den Drittligisten MSV Duisburg. „Bereits seit längerem war klar, dass alle Beteiligten eine Leihe von Rico anstreben. Mit dem MSV Duisburg haben wir nunmehr einen passenden Leihverein gefunden“, begründete Regensburgs Geschäftsführer Christian Keller am Mittwoch die Ausleihe von Palacios. Der Offensivmann war im September 2019 vom 1. FC Nürnberg zum SSV Jahn gewechselt, er absolvierte für die Regensburger neun Einsätze in der zweiten Bundesliga.

Cacau

DFB künftig ohne Integrationsbeauftragten Cacau

Der Deutsche Fußball-Bund hat nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Ex-Profi Cacau keinen Integrationsbeauftragten da.

Dies teilte der Verband mit und begründete das Ausscheiden damit, dass der 39-Jährige im vergangenen Jahr als Teilhaber und Geschäftsführer bei einer Sportagentur eingestiegen ist. „Diese Tätigkeit erlaubt jedoch gemäß der DFB-Satzung nicht die Fortsetzung seines Engagements als Integrationsbeauftragter“, schrieb der Verband in seiner Mitteilung.

Dieter Hecking

Nürnberg erneut in Kurzarbeit - Profis verzichten auf Geld

Der 1. FC Nürnberg geht erneut in Kurzarbeit. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, betrifft das vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie einen Großteil der Mitarbeiter. Zudem verzichte die Profi-Mannschaft auf Teile ihrer Bezüge.

„Wir haben eine Lösung gefunden, die mich sehr freut. Die Bereitschaft, auf Geld zu verzichten, war von Anfang an vorhanden. Die Mannschaft ist sich ihrer Verantwortung bewusst“, sagte Sportvorstand Dieter Hecking, der in den vergangenen Tagen mit jedem Spieler und Trainer Einzelgespräche ...

Nürnberg erneut in Kurzarbeit: Profis verzichten auf Geld

Der 1. FC Nürnberg geht erneut in Kurzarbeit. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte, betrifft das vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie einen Großteil der Mitarbeiter. Zudem verzichte die „Club“-Mannschaft von Trainer Robert Klauß auf Teile ihrer Bezüge.

„Wir haben eine Lösung gefunden, die mich sehr freut. Die Bereitschaft, auf Geld zu verzichten, war von Anfang an vorhanden. Die Mannschaft ist sich ihrer Verantwortung bewusst“, sagte Sportvorstand Dieter Hecking, der in den vergangenen Tagen mit jedem ...

Frust nach Gegentor

Kieler Pokalhelden straucheln - Bochum und Fortuna drücken

Im Pokal Helden, in der Liga Pechvögel: Holstein Kiel ist vier Tage nach dem Coup gegen den FC Bayern München im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zurückgefallen.

Nach dem 2:3 (0:2) gegen den Karlsruher SC verabschiedete sich das Team von Trainer Ole Werner am 16. Spieltag erst einmal aus den Aufstiegsrängen und fiel hinter dem neuen Spitzenreiter VfL Bochum, den Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf auf Platz vier zurück.

„Das Spiel am Mittwoch steht natürlich über allem, das muss man schon klar sagen.

VfL Bochum

VfL Bochum erklimmt die Tabellenspitze

Mit dem fünften Heimsieg in Serie hat der VfL Bochum zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.

Die Revierelf bezwang im Duell der früheren Bundesligisten den 1. FC Nürnberg mit 3:1 (2:1) und schob sich mit 32 Punkten in der Tabelle zunächst vor den Hamburger SV (30), der am Montag (20.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Osnabrück antritt, und Fortuna Düsseldorf (30) nach dem 3:0-Sieg beim FC Erzgebirge Aue.

Ein Fußball fliegt ins Netz

„Qualität“ entscheidet: 1. FC Nürnberg verliert in Bochum

Der 1. FC Nürnberg hat nach einer vergebenen Großchance von Mittelstürmer Manuel Schäffler eine vermeidbare Niederlage beim VfL Bochum kassiert. Beim 1:3 (1:1) war der „Club“ am Samstag in der 2. Fußball-Bundesliga nach der Pause drauf und dran, den Sprung der Gastgeber an die Tabellenspitze zu verhindern. Dann aber schlug Routinier Robert Tesche (73./83. Minute) zweimal für den VfL zu, der so die Stärke eines Topteams nachwies.

„In der zweiten Halbzeiten hatten wir bis zum Gegentor eine gute Phase mit Situationen, die wir nutzen ...

VfL Bochum - 1. FC Nürnberg

Fünfter Sieg in Serie: Bochum Zweitliga-Spitzenreiter

Der VfL Bochum hat sich vorübergehend an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gesetzt. Der VfL besiegte den 1. FC Nürnberg 3:1 (1:1) und holte damit den fünften Sieg in Serie. Das Team von Trainer Thomas Reis zog damit mit nun 32 Punkten aus 16 Spielen am Hamburger SV vorbei.

Routinier Robert Tesche besiegelte mit einem Doppelpack (73. Minute/83.) den verdienten Sieg. Robert Zulj (31.) hatte zuvor unmittelbar nach dem überraschenden Rückstand durch Nürnbergs Manuel Schäffler (29.

Es gab zuletzt viel zu bereden für Heidenheims Trainer Frank Schmidt (hier mit Florian Pick und Robert Leipertz) und seine Manns

FCH: Geht die Berg- und Talfahrt weiter?

Zu Hause hui, auswärts pfui – So lassen sich die bisherigen Auftritte des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim nach 15 absolvierten Partien kurz zusammenfassen. Während der FCH in der heimischen Voith-Arena den Gegnern auch ohne Zuschauer regelmäßig das Fürchten lehrt, agiert die Mannschaft von Frank Schmidt auswärts wie das Kaninchen vor der Schlange. So werden es diejenigen, die es gut mit dem FCH meinen tief durchatmen können: Am Sonntag (13.