Suchergebnis

Thomas Hitzlsperger

Volles Haus und Corona-Rekorde: Grotesker Fußball-Alltag

Der Amateursport steht teilweise still, bei den Profis mehren sich die Absagen wegen zahlreicher Infektionen - doch in die Stadien der Fußball-Bundesliga dürfen trotz Zuspitzung des Infektionsgeschehens die Massen strömen.

Von den neun Spielen des Wochenendes hat Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart mit 82 Prozent noch die geringste Auslastung, was in absoluten Zahlen aber 67.000 Zuschauern und damit fast den am Donnerstag neu gemeldeten Coronainfektionen Deutschlands entspricht.

 Hans Locher war bis 2017 Pfarrer der Seelsorgeeinheit „Großer Heuberg/Baden“.

Trauer auf dem Heuberg: Pfarrer Hans Locher ist gestorben

(wk) - Am Sonntagabend verbreitete sich die traurige Nachricht wie ein Lauffeuer auf dem Heuberg. Der langjährige Ortsgeistliche der drei katholischen Kirchengemeinden von Schwenningen, Heinstetten und Hartheim, Pfarrer im Ruhestand Hans Locher ist am Sonntagmorgen in Althausen in seiner Seniorenresidenz verstorben.

Er wurde am 8.Juni 1947 in Stetten unter Holstein geboren. Nach dem Besuch der dortigen Volksschule von 1959 bis 1967 besuchte er das damalige staatliche Gmnasium in Sigmaringen.

DFB-Zentrale

3. Liga bleibt eingleisig - DFB beschließt Maßnahmenpaket

Mehr Eigenkapital, geringere Stadionkapazität und größere Nähe zu den Fans: Im Kampf um die wirtschaftliche Stabilität der 3. Liga hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes auf Empfehlung einer Task Force ein Maßnahmenpaket verabschiedet.

Zudem wurde die Struktur als eingleisige Liga bestätigt. Die Task Force sehe «für die dritte Spielklassenebene keine Alternative im aktuell bestehenden Ligen-System», teilte der DFB mit. «Wichtig ist insbesondere, dass die Struktur der 3.

Felix Götze

Kaiserslauterns Götze spielt künftig mit Helm

Nach zwei Kopfverletzungen innerhalb weniger Monate wird Felix Götze vom Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern künftig mit einem Helm spielen.

«Er muss das jetzt machen. Wir haben heute Morgen nochmal darüber gesprochen. Das wird ihm eine gewisse Sicherheit im Spiel geben», sagte FCK-Trainer Marco Antwerpen. «Er hat die Möglichkeit, eine Sonderanfertigung zu bekommen. Bis dahin wird er die Zeit mit einem Rugby-Helm überbrücken.»

Der 23 Jahre alte Götze hatte am vergangenen Montag im Spiel beim MSV Duisburg bei einem ...

Felix Götze

Götze-Verletzung überschattet FCK-Remis in Duisburg

Eine Kopfverletzung von Mittelfeldspieler Felix Götze hat das 1:1 (1:0) des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern beim MSV Duisburg überschattet.

Götze war bei der Partie in der 86. Minute in einem Kopfballduell mit Duisburgs Rolf Feltscher zusammengeprallt, blieb zunächst regungslos liegen und musste anschließend vom Platz getragen werden.

Wie Kaiserslauterns Pressesprecher Stefan Roßkopf der Deutschen Presse-Agentur nach Abpfiff mitteilte, war Götze nach Spielende in der Kabine aber bei Bewusstsein und ansprechbar.

Van Bommel und Frontzeck

VfL sucht Nachfolger für van Bommel - Frontzeck hilft

Florian Kohfeldt, Edin Terzic, Domenico Tedesco oder doch jemand ganz anderes? Über Kandidaten auf die langfristige Nachfolge von Mark van Bommel als Trainer des VfL Wolfsburg wird längst spekuliert. Zunächst haben die Niedersachsen aber eine Interimslösung präsentiert.

Michael Frontzeck wird vom Assistenten zum Chef auf Zeit und «bis auf Weiteres» das Training beim Fußball-Bundesligiaten und Champions-League-Teilnehmer leiten. Der erfahrene Coach verschafft den Verantwortlichen Zeit für die Trainersuche.

Der ehemalige Fußballspieler Horst Eckel

WM-Legende Horst Eckel hat Hüftoperation „gut überstanden“

Wenige Monate vor seinem 90. Geburtstag erholt sich Horst Eckel, der letzte lebende Fußball-Weltmeister von 1954, von einer Hüftoperation. «Er hat es gut überstanden, aber wir haben uns natürlich alle große Sorgen gemacht», sagte seine Tochter Dagmar Eckel am Mittwochabend der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die «Bild» darüber berichtet.

Eckel hatte sich die Hüfte gebrochen, sie wurde bereits vor vier Wochen durch eine künstliche ersetzt.

Horst Eckel

Horst Eckel hat Hüftoperation „gut überstanden“

Wenige Monate vor seinem 90. Geburtstag erholt sich Horst Eckel, der letzte lebende Fußball-Weltmeister von 1954, von einer Hüftoperation.

«Er hat es gut überstanden, aber wir haben uns natürlich alle große Sorgen gemacht», sagte seine Tochter Dagmar Eckel der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die «Bild» darüber berichtet.

Eckel hatte sich die Hüfte gebrochen, sie wurde bereits vor vier Wochen durch eine künstliche ersetzt.

Saabrücken-Fans

Saarbrücken-Fans dürfen uneingeschränkt zu Heimspielen

Der 1. FC Saarbrücken darf vom 29. Oktober an als erster deutscher Proficlub wieder Fußballfans ohne jegliche Einschränkungen ins Stadion lassen.

Der Verein profitiert dabei von den Erleichterungen bei der Corona-Verordnung im Saarland. Die Saarbrücker Staatskanzlei hatte angekündigt, dass ab diesem Datum für Veranstaltungen an der freien Luft keine coronabedingten Beschränkungen mehr gelten. Auch die 3G-Regelung, wonach nur Genesene, Geimpfte oder Getestete zugelassen werden, muss dann nicht mehr eingehalten werden.

Benefizspiel für die Opfer der Flutkatastrophe

Mainz und Kaiserslautern sammeln 150 000 Euro für Flutopfer

Das Benefizspiel zwischen dem Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 und Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat Spenden in Höhe von 150.000 Euro zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe erbracht.

Die Partie vor 1500 Zuschauern in Koblenz, die unter dem Motto «Gemeinsam für den Sport» stand, endete 1:1. «Als wir die schlimmen Bilder der Flut gesehen haben, war uns allen sofort klar, dass wir so gut wie möglich helfen werden», sagte FCK-Aufsichtsratssprecher Markus Merk vor dem Anpfiff.