Suchergebnis

Uwe Rösler

Fortuna will „Hertha unbedingt mit unten reinziehen“

Fortuna Düsseldorf will mit dem zweiten Sieg in Serie die Abstiegszone der Fußball-Bundesliga verlassen und den Rückstand auf Hertha BSC verkürzen.

„Wir wollen die Hertha unbedingt mit unten reinziehen“, sagte Fortuna-Coach Uwe Rösler vor dem Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen die Berliner. Die schlagzeilenträchtigen Geschehnisse beim Gegner um den Ex-Trainer Jürgen Klinsmann mochte Rösler nicht kommentieren.

Die Fortuna rangiert vor dem 24.

Rafael Czichos

Kölner Czichos wird an der Halswirbelsäule operiert

Abwehrspieler Rafael Czichos vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wird nach seiner im Spiel in Berlin erlittenen Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule operiert und seinem Club auf unbestimmte Zeit fehlen.

Das teilten die Kölner nach weiteren Untersuchungen in Absprache mit den Ärzten mit. Nach einem Zusammenprall mit Hertha-Profi Marko Grujic am Samstag musste der 29 Jahre alte Czichos ausgewechselt werden. Nach ersten Untersuchungen in der Hauptstadt wurde nach seiner Rückkehr nach Köln noch ein Spezialist hinzuzogen.

Jürgen Klinsmann

Schlammschlacht: Klinsmann-Papiere erzürnen Hertha

Die beispiellose Abrechnung mit Hertha BSC in einem Tagesprotokoll für Jürgen Klinsmann lässt die Berliner endgültig in eine Schlammschlacht mit ihrem Kurzzeit-Trainer versinken.

In dem internen Papier werden dem Fußball-Bundesligisten „Lügenkultur“ und „katastrophale Versäumnisse“ unterstellt. Inwiefern Klinsmann das Protokoll in Auftrag gegeben oder autorisiert hat, blieb zunächst unklar. Es soll sich um ein internes Papier für den Ex-Coach und dessen Partner handeln, das geleakt worden sein soll.

Alexander Nübel

Trainer Wagner hält an Torwart Nübel fest

Alexander Nübel wird auch im Bundesliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Köln am 29. Februar (18.30 Uhr/Sky) des Tor des FC Schalke 04 hüten.

Darauf hat sich Schalkes Trainer David Wagner festgelegt, obwohl Nübel beim 0:5 gegen RB Leipzig zuletzt eine schwache Leistung geboten und insbesondere beim ersten Gegentor schlecht reagiert hatte.

„Alex hat - wie viele andere Spieler auch - ein schlechtes Spiel gemacht. Aber deshalb eröffne ich so wenig eine Torwart-Diskussion, wie ich es nach dem Bayern-Spiel im Fall Markus Schubert ...

Eintracht Frankfurt

Frankfurter Festtagskicker: Riskantes Spiel mit den Pokalen

Nach großen Siegen macht Fredi Bobic gerne mal einen Scherz.

Als sein Team jüngst Titelkandidat RB Leipzig mit 2:0 düpierte, sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt: „Vielleicht sollten wir in einer eigenen Liga spielen und sagen: Wir spielen nur noch gegen diese Mannschaften. So eine Art Super League in der Bundesliga.“

In dieser eigenen Liga bliebe den Hessen immerhin eines erspart, was ihnen in dieser Bundesliga-Saison immer wieder passiert: Pleiten gegen vermeintliche Außenseiter wie nun gegen den frechen ...

Boateng im zweikampf mit einem Spieler des 1. FC Kölns

Das Abwehrexperiment des FC Bayern ist gescheitert

Die Bayern fliegen am Montag getrennt nach London. Eine Maschine mit den Verantwortlichen, unter anderem mit Ex-Präsident Uli Hoeneß und seiner Frau Susi, sowie Sponsoren geht um 10.55 Uhr nach Heathrow. Ein zweiter Flieger mit der Mannschaft und Sportdirektor Hasan Salihamidzic geht um 15 Uhr zum London City Airport.

Aus zwei Gründen: Erstens kann man so, und zwar um 11 Uhr, das Abschlusstraining an der heimischen Säbener Straße durchführen, und zweitens liegt der London City Airport näher und – vor allen Dingen – weniger ...

Daichi Kamada

Das bringt die Fußball-Woche: Königsklasse und Keller-Duell

In der Königsklasse ist der deutsche Rekordmeister Bayern München beim FC Chelsea gefordert. Außerdem will ein deutsches Bundesliga-Trio sein Europa-League-Abenteuer fortsetzen. Am Wochenende gibt es zudem noch ein Spitzenspiel in der italienischen Liga.

FAN-PROTEST: Eintracht Frankfurt muss am Montag (20.30 Uhr/DAZN) gegen Union Berlin wohl auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans verzichten: Aus Protest gegen die ungeliebten Montagsspiele kündigten die Fans eine leere Fankurve an.

VfL Wolfsburg gegen FSV Mainz 05

Fastnacht wird gefeiert: Harte Kritik an Mainzer Team

Eines stellte Achim Beierlorzer gleich nach dem 0:4 in Wolfsburg klar: Selbstverständlich werde seine Mannschaft am Mainzer Rosenmontagszug teilnehmen. Wegen eines schweren Rückschlags im Abstiegskampf sagt man in dieser Stadt kein Fastnachtsvergnügen ab.

„Mainz 05 ist ein Karnevalsverein“, sagte Beierlorzer. „Und wenn wir ein Karnevalsverein sind, dann gehen wir auf den Rosenmontagszug und werden das entsprechend feiern.“ Ein kleines „Aber“ folgte dann aber doch: „Danach müssen wir sofort umswitchen und unsere Aufgabe am kommenden ...

Achim Beierlorzer

Mainz-Trainer: „Nächste drei Spiele entscheidend für uns“

Nach der 0:4-Niederlage beim VfL Wolfsburg hat Trainer Achim Beierlorzer von Mainz 05 eine erhebliche Leistungssteigerung in den nächsten drei Spielen gegen die Abstiegskampf-Rivalen SC Paderborn, Fortuna Düsseldorf und 1. FC Köln gefordert.

„Jetzt haben wir unsere direkten Konkurrenten vor der Brust. Die nächsten drei Spiele werden entscheidend für uns sein. Die sind absolut richtungsweisend“, sagte der 52-Jährige am Sonntagabend.

Nach dem 23.

Sprinter

Sprüche zum 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga

„Ich kann endlich wieder gut schlafen.“ (Dortmunds Torwart Roman Bürki nach zwei Bundesliga-Spielen ohne Gegentor)

„Wenn wir nicht an unser Limit herankommen, können wir gegen jeden Gegner Probleme bekommen, auch wenn er der Tabellenletzte der Bundesliga ist.“ (Bayern-Profi Joshua Kimmich nach dem 3:2 gegen den SC Paderborn)

„Der Spirit ist da, wir sind in einer Erfolgsphase, wir haben seit Wochen nicht verloren.“ (Bayern-Profi Thomas Müller vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Chelsea)

„Wir ...