Suchergebnis

Der Pokalkracher im Lattenschießen: Die Spielführer von SSV Ulm und FC Heidenheim im direkten Duell

Ihre beiden Vereine verbindet eine gewisse Rivalität. Florian Krebs, Kapitän des SSV Ulm 1846 Fußball, und Marc Schnatterer, Kapitän des 1. FC Heidenheim, spielen am Samstag (18.30 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokal im Ulmer Donaustadion gegeneinander. Bei einem Video-Dreh mit dem regionalen Fernsehsender „Regio TV Schwaben“ haben die beiden Spielführer aber gezeigt, dass man trotz Rivalität viel lachen und frotzeln kann.

Heidenheim gegen TSG Ehingen in Bildern

Mit 13:1 hat der Fußball-Zweitligist FC Heidenheim gegen die TSG Ehingen gewonnen. SZ-Fotograf Manfred Scherwinski hat ein paar Eindrücke gesammelt.

Fußball am Wochenende

Sowohl der VfR Aalen, als auch der 1. FC Heidenheim konnten eine SIeg einfahren.

Bundesliganachwuchs siegt

Rainau-Schwabsberg (an) - Der Bundesliganachwuchs des VfB Stuttgart in der Altersklasse U 10 und die jungen Kicker des SSV Ulm haben das Benefizturnier der Marienpflege Ellwangen auf dem Sportgelände der DJK Schwabsberg/Buch gewonnen. 450 Nachwuchsspieler waren zu diesem vom Fußballsozialverein „Kinder von der Straße“ organisierten Turnier angereist.Zum siebten Mal war die DJK Schwabsberg/Buch Co-Veranstalter des Benefiz-Jugendfußballturniers des Vereins „Kinder von der Straße“.

Heidenheim siegt ungefährdet

1053 Zuschauer waren beim wfv-Pokalspiel auf den Mühlheimer Ettenberg gepilgert und sahen einen ungefährdeten Sieg des derzeitigen Tabellenführers der 3. Liga, dem 1. FC Heidenheim, gegen den Landesliga-Aufsteiger und Gastgeber VfL Mühlheim. Für die Gastgeber war es das Spiel des Jahres. Bei Heidenheim spielte mit Gerit Müller ein gebürtiger Spaichinger, der im letzten Moment von Dynamo Dresden zu den Ostälblern gewechselt war. Müller überzeugte im Mittelfeld und war nur schwer zu bremsen.