Suchergebnis

 Hier ist immer was los: Auf der Osttribüne stehen die härtesten Fans des 1. FC Heidenheim.

Zuschauerplus für 1. FC Heidenheim

13600 Zuschauer – das heißt beim 1. FC Heidenheim Überdurchschnitt. So viele Fans wohnten am Freitagabend dem 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg bei. „Es war eine tolle Stimmung im Stadion, das erlebt man nicht so oft. Für die Zuschauer war es ein richtig gutes Spiel“, befand FCH-Trainer Frank Schmidt nach dem rassigen Remis – das Kommen hatte sich gelohnt. Viele Zuschauer und Top-Stimmung – das ist beim kritischen FCH-Publikum nicht immer der Fall.

Im Schnitt kommen 11605 Zuschauer in die Voith Arena, was eine Stadionauslastung von 77,37 ...

Andreas Geipl von Regensburg während eines Spiels

1. FC Heidenheim holt Geipl von Konkurrent Jahn Regensburg

Der 1. FC Heidenheim hat für die kommende Saison Mittelfeldspieler Andreas Geipl vom Ligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg verpflichtet. Der Leistungsträger verlängert seinen auslaufenden Vertrag in Regensburg nicht und bekommt in Heidenheim einen Dreijahresvertrag. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Geipl war im Sommer 2014 vom TSV 1860 München nach Regensburg gewechselt und entwickelte sich zu einer zentralen Figur. Bislang absolvierte er 145 Pflichtspiele für den SSV.

 Kann auch treffen: Andreas Geipl bejubelt ein Tor.

Heidenheim holt Top-Zweitliga-Spieler

Heidenheim baut vor. Der 1. FC Heidenheim hat eine erste Verpflichtung für die kommende Spielzeit getätigt. Andreas Geipl (27), defensiver Mittelfeldspieler, verstärkt den FCH ab dem Sommer und wechselt vom Zweitliga-Ligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg an die Brenz. „Ich kann mich mit der Bodenständigkeit, aber auch mit den ehrgeizigen Zielen beim FCH sehr stark identifizieren und freue mich auf die neue sportliche Herausforderung“, erklärt Geipl.

Andreas Geipl steht am Spielfeldrand

Jahn Regensburg muss ab Sommer ohne Geipl planen

Der SSV Jahn Regensburg muss im Sommer den Abgang von Leistungsträger Andreas Geipl verkraften. Wie die Oberpfälzer am Dienstag mitteilten, verlängert der Mittelfeldspieler seinen auslaufenden Vertrag nicht und wechselt zum Zweitligarivalen 1. FC Heidenheim. Geipl war im Sommer 2014 vom TSV 1860 München nach Regensburg gewechselt und entwickelte sich zu einer zentralen Figur. Bislang absolvierte er 145 Pflichtspiele für den SSV.

„Mit seinen Leistungen und auch seinem Auftreten außerhalb des Platzes hat er wesentlich zur positiven ...

Georg Margreitter

Pause für Margreitter: Misidjan trainiert in Heimat

Innenverteidiger Georg Margreitter muss bei dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg die nächsten Tagen kürzer treten. Wie der „Club“ am Dienstag mitteilte, erlitt der 31-Jährige eine Kapseldehnung des Innenbands im Sprunggelenk. Abwehrkollege Asgar Sörensen stieg am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein. Der Innenverteidiger hatte mit Adduktoren-Problemen zuletzt nur dosiert trainieren können. Bei der Einheit am Montag fehlte Trainer Jens Keller Stürmer Mikael Ishak krankheitsbedingt, Abwehrspieler Oliver Sorg wurde wegen Wadenbeschwerden ...

 Mario Brandl hat den Sechst- und Siebtklässlern der Schöner-Graben-Schule ein Interview gegeben.

Zeitungstreff: „Fußball ist mein Hobby seit ich laufen kann“

Mario Brandl ist Projektleiter bei BBQ (Berufliche Bildung) und kommt im Rahmen des Kooperativen Berufsorientierungsprojekts Schulsanitätsdienst zur Klasse 6/7 der Schöner-Graben-Schule. Für den Zeitungstreff hat ihn die Schulklasse interviewt.

Welche drei Dinge sind Ihnen am wichtigsten im Leben?

Natürlich meine Familie, meine Gesundheit und natürlich auch mein Beruf.

Mögen Sie Fußball?

Ja, sehr.

Wie sind Sie auf Fußball gekommen?

 Philip Heise (r.) im Kopfballduell mit Oliver Hüsing.

Heise und Heidenheim: Neue Situation in der 2. Liga

Philip Heise zählt auf: Timo Beermann, Marc Schnatterer, Robert Strauß und Sebastian Griesbeck. Das sind die Namen zu den Männern, mit denen er noch zusammenspielte. Okay, das wäre fast untertrieben.

Sie spielten ja nicht nur zusammen, sondern stiegen auch noch gemeinsam auf mit dem 1. FC Heidenheim. Heise und Co. hatten die Ehre, in der Saison 2014/2015 das erste Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga zu spielen und Heise nahm dabei auch eine gute Rolle ein.

Fußballer in Aktion

Dominanter Auftritt: SC Pfullendorf gewinnt den Wintercup

Der SC Pfullendorf hat den TWS-Wintercup in Oberzell gewonnen. Auch ein couragiert auftretender SV Kehlen konnte den Pfullendorfern bei deren 3:1-Sieg im Endspiel nicht wirklich Paroli bieten. Das Spiel um Platz drei gewann der FC Wangen mit 4:3 gegen den SV Oberzell.

Auffälligster Spieler beim SCP war Stürmer Chimampka Samuel Peter, der sowohl in der Samstagspartie gegen Oberzell als auch im Finale gegen Kehlen das 1:0 erzielte. Schnell, trickreich, abschlussstark – den Nigerianer hat Verbandsligist Pfullendorf vor der Saison in ...

Tabellenführer

Bielefeld setzt sich ab - KSC verspielt Sieg

Nach über einem Jahrzehnt ist Arminia Bielefeld auf bestem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga.

„Ich hoffe, dass es noch lange so läuft wie heute, aber man darf das nie als selbstverständlich nehmen“, sagte Kapitän Fabian Klos, der beim 4:2 (2:0) bei der SpVgg Greuther Fürth seinen 15. Saisontreffer erzielt hatte. Die Konkurrenten blieben dagegen am 22. Spieltag sieglos. Keinen Jubel gab es auch bei Aufsteiger Karlsruher SC, der beim 1:1 (1:0) gegen den VfL Osnabrück einen möglichen Sieg im Abstiegskampf noch spät aus der Hand gab.

Tabellenführer

Bielefeld marschiert vorneweg - HSV trifft in Nachspielzeit

Arminia Bielefeld hat nach elf Jahren Abstinenz die Bundesliga-Rückkehr ganz fest im Blick. Der Zweitliga-Primus baute seinen Vorsprung auf die Konkurrenten am 22. Spieltag dank eines 4:2 (2:0)-Auswärtserfolges bei der SpVgg Greuther Fürth auf drei Punkte aus.

Der Tabellenzweite Hamburger SV entging beim 1:1 (0:0) bei Hannover 96 nur knapp einer Niederlage. Der eingewechselte Joel Pohjanpalo glich Hannovers Führung erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit aus.