Suchergebnis

Chefredakteur Hendrik Groth (links) spricht mit Gerd Leipold, Ex-Greenpeacechef (mitte) und Ministerpräsident Winfried Kretschma

BBF 2020 in Stuttgart

Klimawandel, sozialer Zusammenhalt, Corona: Darüber und über weitere Themen haben Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der ehemalige Chef von Greenpeace International, Gerd Leipold, mit Hendrik Groth, Chefredakteur auf dem digitalen Bodensee-Business-Forum (BBF) der Schwäbischen Zeitung, diskutiert.

Einst gab es ein Café Mohrenköpfle in Tuttlingen

Das Wort „Mohr“ stammt von den Mauren ab, Arabern, die im Mittelalter Spanien besetzt hielten. Bis Tuttlingen sind die Mauren nicht gekommen – aber das Wort, das heute vielfach als rassistisch empfunden wird, hat auch in Tuttlingen seine Spuren hinterlassen. Nicht nur im Stadtteil Möhringen, wo eine Mohrendarstellung im Wappen verankert ist. In Tuttllingen selbst gab es beizeiten zwei Gaststätten, die den Mohren im Namen führten, weiß Stadtarchivarin Gunda Woll.

Coronavirus - Demonstration gegen Corona-Maßnahmen

Menschen verlieren Interesse an Demos gegen Corona-Maßnahmen

Auch für das Pfingstwochenende hatten sich im Südwesten wieder einige Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen angekündigt. So zum Beispiel die "Initiative Querdenken 711" in Stuttgart, die auf dem Cannstatter Wasen mehrere Tausend Teilnehmer angemeldet hatte. Die Stadt Stuttgart hatte die Zahl der Teilnehmer noch auf 5000 maximal begrenzt. Die tatsächliche Zahl der Teilnehmer blieb jedoch weit unter den angemeldeten Erwartungen, wie diese Bildergalerie zeigt.

(UL) Ulm – Zwei weitere Corona-Patienten aus Straßburg angekommen

Bundeswehrkrankenhaus Ulm empfängt französische Patienten

Nothilfe der Bundeswehr für den Nachbarn: Zwei schwer erkrankte Franzosen werden nun in Ulm behandelt. Das militärische Transportflugzeug hatte die schwer erkrankten Franzosen von Straßburg zunächst nach Stuttgart geflogen. Jetzt die beiden Männer im Bundeswehrkrankenhaus angekommen.

Narren des Freundschaftsring Schwarzwald-Baar-Heuberg in Stuttgart

Narren der Region bei Winfried Kretschmann

Narren vom Freundschaftsrings Schwarzwald-Baar-Heuberg sind beim beim närrischen Staatsempfang für die schwäbisch-alemannischen Zünfte im Neuen Schloss in Stuttgart mit dabei gewesen. Unser Mitarbeiter Alois Groß hat das Geschehen mit der Kamera festgehalten.

 Nicht zu stoppen war Roter Stern Belgrad (blaue Trikots) beim Turnier in Munderkingen. Im Finale gegen die Tschechen von Slavia

Große Namen des Fußballs in Munderkingen

Roter Stern Belgrad, Slavia Prag, Juventus Turin, Atalanta Bergamo, Tottenham Hotspur, Galatasaray Istanbul, FC Schalke 04, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, Karlsruher SC: Namhafte Vereine aus ganz Europa waren beim U13-Hallenfußballturnier in Munderkingen am Start. Hinzu kamen Teams der Region, für die die Begegnungen mit dem Nachwuchs der Profiklubs ein großes Erlebnis waren. Für die SZ war Fotograf Manfred Scherwinski beim Vereinsservice-cup dabei.

Stuttgart: Autogegner vom Bündnis Kesselbambule errichten spontan eine Straßenblockade mit der AUfschrift Autofrei auf der B

Fotostrecke: Die besten Bilder vom autofreien Sonntag in Stuttgart - und weiteren Städten

Straßenfeste, Kundgebungen und eine Straße ohne Autos: Auf der zentralen Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart wurde am Sonntag mit Tausenden Besuchern der erste autofreie Sonntag in Stuttgart veranstaltet. Das Motto lautete „Theo — autofrei“. Laut Polizei kam es nicht zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen und die Veranstaltungen verliefen friedlich.

Auch andere Städte machen mit An der Aktion haben sich rund 30 Partner beteiligt, darunter der Blinden- und Sehbehindertenverband Baden-Württemberg, die Deutsche Umwelt-Aktion und das ...