Suchergebnis

Und los geht es: Mit fast 250 Startern waren die Felder beim 30. Lemberglauf so voll wie in den vergangenen Jahren nicht.

Winker mit Startnummer 100 auf die 1

Das Wetter hat es gut gemeint: Bei strahlendem Sonnenschein sind die Teilnehmer bei der 30. Auflage des Lemberglaufs in Gosheim an den Start gegangen. „Besser geht es nicht“, sagte Organisator Andreas Flad, der nach dem Wettbewerb ebenfalls zufrieden strahlte. Mit 245 Sportlern verzeichnete der ausrichtende Skiclub Gosheim einen spürbaren Anstieg.

„In den vergangenen zehn Jahren hat es nicht so viele Teilnehmer gegeben. Meist lag die Zahl unter 200“, sagte Flad, der für den größeren Zuspruch die Schulen der Umgebung verantwortlich ...

Olympia-Befürworter

Teamsportler für neue deutsche Olympia-Bewerbung

Die Vereinigung der fünf großen Mannschaftssportarten in Deutschland spricht sich für eine neue Bewerbung um Olympische Spiele aus.

„Für 2032 oder für 2036 - für welches Jahr, das müssen die Strategen entscheiden“, sagte Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes und Sprecher der Interessenvereinigung Teamsport Deutschland, bei einem parlamentarischen Abend in Berlin.

Der Parlamentarische Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) sieht eine Chance auf eine neue Olympia-Bewerbung am Ende einer „Perlenkette von ...

Ochsenberg und Buch mit zweitem Sieg

Nach zwei Wettkämpfen in der Bezirksliga Ost sind mit dem SV Ochsenberg II und dem SV Buch nur noch zwei Mannschaften ungeschlagen.

Der SV Buch setzte sich mit 3:2 knapp gegen den SV Utzmemmingen durch. Lisa Schmid (378 Ringe) und Steffen Abele (374 Ringe) gewannen gegen Markus Emer (360 Ringe) und Franziska Emer (363 Ringe). Auch Martin Abele konnte sein Duell gegen Martin Eichberger mit 366:362 Ringen gewinnen und holte so den dritten Punkt für Buch.

14 Neukircher Vereine sowie Mitarbeiter von Rathaus, Bauhof und Feuerwehr haben den Hock gestaltet.

Neukirch feiert Dorfhock bei bestem Wetter

In einem Halbkreis sind am Samstag Verkaufsstände aus Holz der verschiedenen Vereine Neukirchs um den Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses gestellt gewesen. Davor, zwischen Ständen und Spritzenhaus, saßen an Biergarnituren viele gut gelaunte Neukircher Bürger und Gäste.

Am Eingang fand eine Hüpfburg bei den Jüngeren großen Anklang. Beim Hock unterhielt der Musikverein unter Leitung von Stephan Hofer die Gäste. Und auch die Show-Kids hatten einen Auftritt.


 Diakon Klaus Maier (rechts) spendete in den Räumen der ehemaligen Bäckerei Klink den Segen. Mit dabei: Diakon Marcel Goerres,

Aus Kolping-Sozialladen wird auch in Bad Waldsee „Solisatt“

Schon seit drei Monaten hat der Kolping-Sozialladen Bad Waldsee die Räume der ehemaligen Bäckerei Klink am Schwanenberg bezogen. Am Mittwoch spendete Diakon Klaus Maier als Präses der Kolpingsfamilie bei einem kleinen Festakt mit vielen geladenen Gästen den kirchlichen Segen.

Eva Neumann als Leiterin des Sozialladens wartete gleich zu Beginn der Veranstaltung mit einer Namens-Veränderung der sozialen Einrichtung auf. Diese wird künftig ebenfalls wie auch bereits an anderen Orten in der Umgebung unter dem Namen „Solisatt“ – satt ...


Eine Statue der Justitia hält in Bamberg eine Waage in ihrer Hand.

Falsche Polizisten: Mittelsmann wird zu jahrelanger Haft verurteilt

Nach acht Verhandlungstagen gegen einen 28-Jährigen, der als Mittelsmann einer internationalen Betrügerbande angeklagt war, hat das Landgericht Ravensburg gestern ein Urteil gefällt. Der Mann wurde bei dem Berufungsprozess zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Zudem soll er sich einer Drogentherapie unterziehen.

Für das Gericht war klar, dass es sich bei dem Angeklagten um den Logistiker einer Betrügerbande aus der Türkei handelt, die Senioren in Deutschland anrufen und sich als Polizisten ausgeben.


Zur Meisterschaft gab es auch den Meisterpokal für die Razorbacks.

American Football: Ravensburg Razorbacks sind Zweitligameister

Die Ravensburg Razorbacks stehen in den Aufstiegs-Play-offs zur German Football League. Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft zeigten die Razorbacks am Sonntag eindrucksvoll, warum sie das mit Abstand offensivstärkste Team der GFL2 Süd sind. Mit 70:47 wurde der Erstliga-Absteiger Saarland Hurricanes bezwungen. In den Play-offs geht es gegen die Stuttgart Scorpions.

„Es ist großartig“, sagte Cheftrainer John Gilligan, nachdem er kurz nach dem Spielende erstmal in die Kabine verschwunden war.


Eine der zehn Stationen beim ersten Hofladen Hopping: der Biohof Philip Mayer in Hechelfurt.

Erkundungs-und Genießertour zu zehn Erzeugern

Die Apfel- und Hopfenernte live erleben, einen Rundgang durch einen Biohof machen, an der Vielfalt von frisch gepflückten Kräutern riechen und dann daraus selber ein Kräutersalz im Mörser herstellen oder aber auch frisch gepressten oder vergorenen Apfelsaft mit Zwiebelkuchen genießen, ein selbstgebranntes Schnäpsle probieren oder auf einem Pony reiten und vor dem Gehen noch etwas Gutes im Hofladen einkaufen : Das Angebot beim ersten Meckenbeurer Hofladen Hopping war vielfältig, informativ und vor allem genussvoll.

Lernwerkstatt

Nahles: SPD wird Spurwechsel in Koalition durchsetzen

Die SPD ist nach den Worten ihrer Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles entschlossen, für abgelehnte oder geduldete Asylbewerber einen Weg in den deutschen Arbeitsmarkt zu erschließen.

„Wir werden den Spurwechsel durchsetzen“, sagte Nahles im Sommerinterview der ZDF-Sendung „Berlin direkt“ am Sonntag. Zurzeit würden die falschen Leute abgeschoben. „Wir wollen, dass gut integrierte Menschen hier bleiben.“

Der sogenannte Spurwechsel bedeutet im Grundsatz, dass es Asylbewerbern, die abgelehnt und nur geduldet, aber gut ...

Ministerpräsident Daniel Günther

Wirtschaft sauer wegen Günthers Asylbewerber-Vorschlag

Die Wirtschaft befürchtet, dass die Diskussion über eine Arbeitsperspektive für lediglich geduldete Asylbewerber das ganze Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz gefährden könnte. Deswegen ist sie verärgert über den entsprechenden Vorstoß des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU).

„Wenn wir künftig erlauben würden, dass ein abgelehnter Asylbewerber über die Hintertüre des Fachkräfte-Zuwanderungsgesetzes bei uns bleiben darf, würde der Eindruck entstehen, dass es völlig egal ist, ob ein Asylbewerber abgelehnt wird ...