Suchergebnis

1. FC Magdeburg - 1. FC Köln

Absteiger 1. FC Magdeburg 1:1 gegen Meister Köln

Absteiger 1. FC Magdeburg hat sich zum Abschluss der Zweitliga-Saison gegen Meister und Aufsteiger 1. FC Köln ein 1:1 (0:1) erkämpft.

Die Rheinländer gingen dank Torjäger Simon Terodde schon in der dritten Spielminute in Führung. Felix Lohkemper (53.) glich für die Gastgeber aus, ehe Schiedsrichter Sven Waschitzky zwei Minuten später die Begegnung wegen Ausschreitungen auf der Tribüne zwischen den Fanlagern sowie gezündeter Pyrotechnik unterbrechen musste.

Aufsteiger

Die Aufstiege des 1. FC Köln - und was daraus wurde

Durch ein 4:0 bei der SpVgg Greuther Fürth ist der 1. FC Köln vorzeitig zum sechsten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen.

Zweimal stieg der FC direkt wieder ab, einmal führte der Weg sogar in die Europa League - und dann wieder in die 2. Liga. Die Deutsche Presse-Agentur erinnert an die bisherigen fünf Aufstiege der Kölner - und was daraus wurde.

1999/2000: Nachdem Bernd Schuster im ersten Jahr nach dem ersten Abstieg grandios scheitert, führt Ewald Lienen den FC souverän zurück in die ...

«Widder do»

FC Köln „widder do“: Bundesliga-Rückkehr mit Ballast

Noch im Frankenland kosteten die schwer erleichterten Kölner ihre heiß ersehnte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga aus. 373 Tage nach dem Abstieg aus der Eliteklasse stürzte sich der „Effzeh“ in seine vorzeitige Comeback-Party.

Die geplante Heimfahrt stoppten die Aufsteiger schon in Nürnberg, um dort die Nacht zum Tag zu machen. Erst um 11.00 Uhr am Dienstagmorgen fuhren sie weiter. Es sei eine kurze Nacht gewesen, sagte Interimstrainer André Pawlak dem Magazin „Reviersport“: „Ich war um kurz vor fünf Uhr im Hotel.

Kölns Spieler jubeln

Vier-Tore-Party in Fürth: 1. FC Köln wieder erstklassig

Überglücklich streiften sich die Bundesliga-Rückkehrer des 1. FC Köln ihre Aufsteiger-T-Shirts über und jubelten vor ihren auf den Rasen gelaufenen Fans. Um 22.17 Uhr war es endlich vollbracht: Der „Effzeh“ ist zurück! Mit einer Tore-Party hat Köln vorzeitig seinen sechsten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. 373 Tage nach dem Absturz aus der Eliteklasse sind die Rheinländer durch ein überlegenes 4:0 (3:0) bei der SpVgg Greuther Fürth sogar von der Tabellenspitze der 2.

Glückliche Kölner

Vier-Tore-Party in Fürth: 1. FC Köln wieder erstklassig

Überglücklich streiften sich die Bundesliga-Rückkehrer des 1. FC Köln ihre Aufsteiger-T-Shirts über und jubelten vor ihren auf den Rasen gelaufenen Fans.

Um 22.17 Uhr war es endlich vollbracht: Der „Effzeh“ ist zurück! Mit einer Tore-Party hat Köln vorzeitig seinen sechsten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. 373 Tage nach dem Absturz aus der Eliteklasse sind die Rheinländer durch ein überlegenes 4:0 (3:0) bei der SpVgg Greuther Fürth sogar von der Tabellenspitze der 2.

Manuel Wintzheimer

Bayerns Tormaschine Wintzheimer ist Hamburgs Retter

Lewis Holtby hatte es geahnt. „Gleich kommt Manu und macht den Ausgleich“, hatte der gesperrte Ex-Nationalspieler des Hamburger SV gesagt.

Manuel Wintzheimer kam in der 81. Minute. Machte den Ausgleich vier Minuten später. Und rettete dem Hamburger SV damit das 1:1 (0:1) im Top-Spiel beim 1. FC Köln. Einen Punkt, der emotional vielleicht sogar mehr wert ist.

Dabei war es keine Selbstverständlichkeit, dass der 20-Jährige zum Retter wird.

Freistoß

Tragischer Notfall überschattet Kölner Remis in Duisburg

Das mitreißende 4:4 (2:1) im Zweitliga-Westduell zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln rückte nach Spielschluss schnell in den Hintergrund.

Denn im engeren Umfeld des Zweitliga-Spitzenreiters aus Köln ist es am Mittwoch zu einem tragischen Notfall gekommen. Dies wurde unmittelbar im Anschluss des Nachholspiels bekannt. Aus diesem Grund verzichteten auch beide Clubs auf Spieler- und Trainer-Interviews, wie die jeweiligen Pressesprecher mitteilten.

Frank Schmidt

Nach 4:5 gegen Bayern: Spiel gegen Köln Highlight für FCH

Nach der knapp verpassten Sensation im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München geht es für den 1. FC Heidenheim in der 2. Fußball-Bundesliga weiter - mit einem Heimspiel gegen Tabellenführer 1. FC Köln. „Das ist für uns das nächste Highlight und die nächste Chance uns nicht nur emotional wie ein Gewinner zu fühlen, sondern auch ein Erfolgserlebnis in Form von Punkten zu haben“, sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag.

Bis auf den gesperrten Norman Theuerkauf hat Schmidt alle Profis zur Verfügung für das Duell am Sonntag (13.

2:0

Köln nach Torfestival souverän vorn - Sandhausen siegt spät

Im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zieht der 1. FC Köln davon. Der Tabellenführer baute seine Position mit dem 4:0 (2:0)-Sieg gegen Holstein Kiel aus.

Dahinter indes wird es wieder enger. Dem Zweiten Hamburger SV (51 Punkte) und dem Dritten Union Berlin (47) sitzt der SC Paderborn (44) als Mannschaft der Stunde im Nacken. Vor dem Pokal-Viertelfinale am Dienstag gegen den HSV setzten die Ostwestfalen mit dem 3:1-Erfolg bei Union Berlin ein Ausrufezeichen.

1. FC Köln - Holstein Kiel

1. FC Köln baut mit Sieg gegen Kiel Tabellenführung aus

Der 1. FC Köln hat die Gunst der Stunde genutzt und die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut.

Inspiriert durch die Punktverluste der Verfolger am Tag zuvor, gelang dem Team von Trainer Markus Anfang beim 4:0 (2:0) über Holstein Kiel ein weiterer Schritt Richtung Wiederaufstieg.

Dank der Tore von Simon Terodde (22. Minute), Jonas Hector (26.), Jhon Cordoba (46.) und Anthony Modeste (90.+1) vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion liegen die Kölner sieben Spieltage vor dem Saisonende ...