Suchergebnis

Die Lindau Islanders (hier Jan Hammerbauer) wollen den Schwung der letzten Wochen mitnehmen.

Islanders gehen mit neuer Energie und neuem Spieler in ein schweres Wochenende

Im Februar 2018 stand er noch für die slowenische Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang auf dem Eis, am vergangenen Wochenende für seinen Heimatverein Olimpija Ljubljana in der Alps Hockey League – und am Freitag wird Ales Kranjc das erste Mal für die EV Lindau Islanders in der Eishockey-Oberliga auflaufen. Dann kommt der Traditionsverein SC Riessersee in die Lindauer Eissportarena. „Die Lizenz ist da“, sagt Trainer Franz Sturm zwei Tage nach der Verpflichtung des 38-jährigen Defensivspielers.

Ryan Donato of USA tries to break through the defense by Ales Kranjc ( 28), Miha Verlic ( 91) and Ziga Pance ( 19) of Slovenia d

Lindau Islanders verpflichten Ex-Nationalspieler

Die EV Lindau Islanders haben ihre Abwehr gestärkt: Nachdem die Kaderplaner lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler waren, wurden sie nun fündig – allerdings auf der Position eines Kontingentspielers. Mit Ales Kranjc kommt ein Ex-Nationalspieler Sloweniens an den Bodensee. Da in der Eishockey-Oberliga nur zwei Spieler ohne deutschen Pass eingesetzt werden dürfen, mussten sich die Lindauer zeitgleich vom kanadischen Angreifer Robert Chaumont trennen, der erst vor der Saison zu den Islanders gestoßen war.

Stefanie Teeuwen

Eisschnelllauf-Präsidentin Teeuwen zurückgetreten

Überraschung vor den deutschen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Inzell: Stefanie Teeuwen ist mit sofortiger Wirkung als Präsidentin der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft zurückgetreten.

Dies teilten DESG-Vizepräsident Uwe Rietzke und Schatzmeister Dieter Wallisch in einer Erklärung mit.

„Als Spitzensportlerin im Eisschnelllauf blieb Stefanie Teeuwen dem Sport auch nach ihrer aktiven Zeit bis heute treu. Frau Teeuwen bedankt sich bei allen, die sie auf ihrem Weg unterstützt und begleitet haben“, heißt es in der ...

Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko

Savchenko nach Geburt der Tochter: „Anderes Leben geworden“

Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko hat nach der Geburt ihres ersten Kindes noch keine weiteren Zukunftsplanungen getroffen. „Das werden wir sehen, heute kann ich diese Antwort leider nicht geben“, sagte die 35-Jährige auf die Frage, wie ihre mittelfristige Lebensplanung aussehe. In zwei Jahren könne sich „viel ändern“. Savchenko engagiert sich seit der Saison 2018/19 zusammen mit ihrem Eiskunstlauf-Partner Bruno Massot für die „Holiday on Ice“-Akademie, die Talente fördert und stellte am Donnerstag in München die neue Show vor.

«Holiday on Ice»

Savchenko nach Geburt der Tochter: „Anderes Leben geworden“

Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko hat nach der Geburt ihres ersten Kindes noch keine weiteren Zukunftsplanungen getroffen.

„Das werden wir sehen, heute kann ich diese Antwort leider nicht geben“, sagte die 35-Jährige auf die Frage, wie ihre mittelfristige Lebensplanung aussehe. In zwei Jahren könne sich „viel ändern“. Savchenko engagiert sich seit der Saison 2018/19 zusammen mit ihrem Eiskunstlauf-Partner Bruno Massot für die „Holiday on Ice“-Akademie, die Talente fördert und stellte in München die neue Show vor.

Labor

NADA für russisches Olympia-Aus bei Daten-Fälschung

Russland darf beim Nachweis der Fälschung von Daten aus dem Moskauer Analyselabor keine Gnade erwarten.

„Bewahrheiten sich die erneuten Manipulationen, kann man eine Teilnahme an Olympischen Spielen aus meiner Sicht nicht mehr rechtfertigen“, sagte Andrea Gotzmann, die Vorstandsvorsitzende der Nationalen Anti-Doping-Agentur, der Deutschen Presse-Agentur. „Wenn die Fakten auf dem Tisch liegen, wenn es klar ist, dass manipuliert wurde, müssen wirklich Sanktionen folgen.

Silvia Mittermüller

Snowboarderin Mittermüller plant Weltcup-Comeback

Olympia-Teilnehmerin Silvia Mittermüller will ein Comeback im Snowboard-Weltcup geben. Die 36-Jährige würde gerne an ein paar ausgewählten Wettkämpfen teilnehmen, schrieb sie am Donnerstag in den sozialen Netzwerken. „Liebe gewinnt und gewinnen ist nicht nur der erste Platz, sondern vor allem ehrlich zu sich selbst sein“, meinte die Freestyle-Snowboarderin aus München.

Sie werde vom Verband kein Geld und keine Unterstützung erhalten, berichtete sie und bat potenzielle Sponsoren um Hilfe.

Nico Walther

Bobpilot Walther fällt nach Sturz zum Weltcupstart aus

Bobpilot Nico Walther wird nach einem Trainingssturz für den Weltcupstart Ende November auf der Olympia-Bahn von 2002 in Park City ausfallen.

Der Olympia-Zweite im Viererbob von Pyeongchang stürzte auf seiner Heimbahn in Altenberg mit dem großen Schlitten und zog sich eine Verletzung der Brustwirbelsäule und der Schulter zu. Somit kann der 29-Jährige vom BSC Sachsen Oberbärenburg auch nicht wie geplant bei den deutschen Meisterschaften am nächsten Wochenende in Altenberg an den Start gehen.

  Studium, B-Trainerlizenz und Berglauf-WM: Langweilig wird es Laura Dahlmeier nach ihrem Rücktritt nicht.

Laura Dahlmeier, Ex-Biathletin: Viel freier unterwegs

Am Morgen schon war sie laufen. „Ganz früh, ganz entspannt – flach! – und ned amol a Stund’.“ Laura Dahlmeier lächelt. Entschuldigend beinahe. Sehnsucht nach Leistungssport, sagt sie dann, habe sie „ned unbedingt – aber sporteln tu ich schon sehr gern nach wie vor“. 9 Uhr ist es (was ahnen lässt, wie früh „ganz früh“ war), der fein aufgehübschte Sitzungssaal im „Haus des Ski“ ist pickepackevoll. Versteht sich, wenn DSV aktiv, die Stiftung Sicherheit im Skisport und der Deutsche Skiverband zur Pressekonferenz nach Planegg laden und am Ende der ...

Laura Dahlmeier

Dahlmeier: „Super befreiend, das war das schönste Gefühl“

Laura Dahlmeier wirkt locker und entspannt bei ihrem ersten großen Auftritt nach dem abrupten Karriereende. Mit das Anstrengendste sei „diese Fremdbestimmtheit“ gewesen, sagt die 26-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Warum haben Sie eigentlich Ihre Biathlon-Karriere beendet?

Laura Dahlmeier: Nach Olympia habe ich mir die Frage gestellt, ob ich noch bereit bin, Biathlon auf dem ganz hohen Niveau zu machen. Habe ich noch Lust drauf?