Suchergebnis

 Beamte habe am Samstag die Ratiopharm-Arena gestürmt – aber nur zur Probe. Ein Amokläufer soll dort, laut Übungsszenario, um si

Amoklauf in der Arena: So lief die Anti-Terrorübung in Neu-Ulm

Im Ernstfall muss alles sitzen. Wenn in der Panik auch noch ein Chaos ausbricht, ist niemandem geholfen. Rettungskräfte müssen daher immer wieder auf Ausnahmesituationen vorbereitet werden. So auch am Wochenende, rund um die Ratiopharm Arena in Neu-Ulm.

Ermittlungen nach Drohanrufen dauern an

Nach den Drohanrufen bei zwei Polizeiinspektionen in Schwaben dauern die Ermittlungen noch an. Ein Sprecher der Polizei in Augsburg wollte sich am Montag zum aktuellen Stand nicht äußern. Am Freitagmorgen war nach den Anrufen ein Mann in Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen von Spezialeinsatzkräften festgenommen worden. Der 37-Jährige soll den Polizeiwachen telefonisch gedroht zu haben. Noch am Freitagabend kam er auf freien Fuß. Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Mann an der Tat beteiligt gewesen sei, teilte die Polizei in Minden am ...

 Die Polizei sucht einen älteren Mann, der am 22. September Zeuge einer sexuellen Belästigung in Weingarten gewesen war.

Sexuelle Belästigung: Polizei sucht Zeugen

Einen wichtigen Zeuge zu einer sexuellen Belästigung sucht die Polizei. Der Vorfall ereignete sich am 22. September.

Damals war gegen 17.15 Uhr ein 40-jährige Frau auf einer Parkbank im Stadtgarten gesessen. Sie wurde von einem unbekannten dunkelhäutigen Mann angesprochen, unsittlich berührt und festgehalten, als sie aufstehen und weggehen wollte. Einem vorbeikommenden Passanten im Alter von 60 bis 70 Jahren war die verängstigte Frau aufgefallen, weshalb er diese ansprach.

Suchhunde im Dauereinsatz

Suchhunde im Dauereinsatz

Gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden ist die Rettungshundestaffel der Malteser Ravensburg-Weingarten ausgerückt. Der dritte Einsatz der ehrenamtlichen Helfer habe nach den ersten beiden nicht lange auf sich warten lassen, heißt es in der Pressemitteilung.

Am Abend des 17. Oktober wurden die „Man-Trailer“ sowie die Führungsgruppe der Malteser um 18 Uhr durch die Leitstelle Bodensee-Oberschwaben nach Friedrichshafen gerufen, wo sie bereits von der Polizei erwartet wurde.

Für die Windkraftanlagen auf dem Schellenberg werden in den kommenden fünf Wochen die Bauteile angeliefert.

Schwertransporter durchqueren die Region – was Anwohner und Autofahrer wissen müssen

Autofahrer müssen sich ab dieser Woche auf Verkehrsbehinderungen einstellen – zumindest wenn sie nachts unterwegs sind.

Der Grund: Mehrere Schwertransporte durchqueren die Landkreise Alb-Donau und Biberach, um Bauteile für Windkraftanlagen im Landkreis Sigmaringen anzuliefern.

In der Nacht von Dienstag, 22. Oktober, auf Mittwoch, 23. Oktober, werden die ersten Spezialfahrzeuge erwartet.

Einige Einwohner der kleinen Federseegemeinde Allmannsweiler im Landkreis Biberach dürften seit Längerem rätseln, was es ...

 Gemeinsam mit der Schriftstellerin Carola Kupfer und ihren beiden Lehrern Tanja Willmann und Florian Bayer starten Schüler der

Schüler schreiben ihren eigenen Roman

Der Plot steht und die Aufgaben sind verteilt. Das Buch, das 24 Fünft- und Sechstklässler der Mengener Gemeinschaftsschule Sonnenlugerschule schreiben werden, wird acht Kapitel haben und schon im Februar deutschlandweit in Buchhandlungen bestellbar sein. Inhaltlich soll es um eine Zeitreise zu den Kelten gehen. Mehr wollen die jungen Autoren aber noch nicht verraten, denn schließlich soll sich der Roman ja auch gut verkaufen.

Schulleiter Joachim Wolf ist auf das Projekt „Buch macht Schule - Schule macht Buch“ durch einen Hinweis im ...

Handschellen

Nach Festnahme wegen Drohanrufen: 37-Jähriger entlastet

Nach Abschluss ihrer Ermittlungen wegen anonymer Drohanrufe bei bayerischen Polizeiwachen sehen die Ermittler in NRW weiter keinen Tatverdacht gegen den zwischenzeitlich Festgenommenen. Zwei glaubwürdige Zeugen würden ihm ein Alibi geben, erklärte ein Sprecher der Polizei am Montag. Ein unbekannter Anrufer hatte am Donnerstagabend bei Wachen in Augsburg und Friedberg mit bedrohlichen Anrufen zunächst dort und dann in Porta Westfalica Einsätze von Spezialeinsatzkommandos (SEK) ausgelöst.

 Ein Frau ist betrunken und unter Drogeneinfluss Auto gefahren.

Betrunkene Autofahrerin

Rund 2,5 Promille Alkohol hatte eine 37-jährige Autofahrerin im Blut, die am Sonntag gegen 8 Uhr von der Polizei kontrolliert wurde.

Die Frau war den Beamten laut einer Mitteilung aufgefallen, weil sie unsicher durch die Jahnstraße in Ravensburg gefahren war. Bei der Kontrolle wurde auch festgestellt, dass die Frau unter Drogeneinfluss stand. Ihr wurde eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen.

Zwei Aktivisten sitzen auf dem Dach einer ehemaligen Polizeiwache

Polizei räumt Gebäude in Freiburg

Spezialkräfte der Polizei haben in Freiburg ein von linken Aktivisten besetztes Gebäude geräumt. Bei dem Einsatz am Montag seien auf dem Dach des Hauses zwei Besetzer entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Gegen sie werde nun ermittelt. Weitere Besetzer seien nicht mehr da gewesen. Mehrere Vermummte hatten das leerstehende Gebäude, das früher als Polizeiwache genutzt wurde, am Sonntagabend gestürmt und besetzt. Die Gruppe begründete die Aktion damit, dass das Gebäude im Besitz des Landes Baden-Württemberg sei.