Suchergebnis

An Futterstellen können sich Grünfinken besonders leicht mit dem tödlichen Trichomonaden-Erreger infizieren.

Warum die Hitze den Grünfinken gefährlich werden kann

Beim Naturschutzbund (Nabu) in Biberach gehen derzeit wieder vermehrt Meldungen zu toten Grünfinken ein. Dafür verantwortlich ist höchstwahrscheinlich der Erreger „Trichomonas gallinae“. Die Bürger sind aufgerufen, infizierte Tiere beim Kreisveterinäramt zu melden und die Krankheit durch einfache Maßnahmen zu stoppen.

„Es ist davon auszugehen, dass die hier gemeldeten Grünfinken – auch ein toter Dompfaff wurde schon gefunden – mit dem einzelligen Erreger ,Trichomonas gallinae’ infiziert sind“, sagt Martin Rösler vom Nabu Biberach.

Kreuzfahrtschiff

Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe

Die deutschen Kreuzfahrtreedereien nehmen den oft immensen Abgas-Ausstoß ihrer Schiffe nach Einschätzung des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) inzwischen ernster. Dies zeigt eine Auswertung, aus der sich Fortschritte bei der Reduzierung von Schadstoffen ergeben.

Die „Aidanova“ von Aida Cruises (Rostock) werde das erste Kreuzfahrtschiff weltweit sein, dass mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann, stellte der Nabu am Dienstag in Hamburg heraus.

Später Sieg

Dortmund wendet Blamage ab - Auch Freiburg und Hertha weiter

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat eine Pokal-Blamage gerade noch abgewendet. Im ersten Pflichtspiel mit dem neuen Trainer Lucien Favre zitterte sich der BVB am Montag beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth mit einem 2:1 (1:1, 0:0)-Sieg nach Verlängerung in Runde zwei.

Neuzugang Axel Witsel rettete die Dortmunder mit seinem Treffer in der fünften Minute der Nachspielzeit in die Verlängerung, nachdem Sebastian Ernst (77. Minute) den fränkischen Außenseiter in Führung gebracht hatte.

Vorfreude

Bundesligisten vor Saisonstart zwischen Lust und Frust

Rekord-Champion Bayern München schwächelte, auch Vizemeister Schalke 04 verbreitete noch keinen Glanz - dagegen präsentierten sich andere wie Champions-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim in prächtiger Torlaune.

Eine Woche vor dem Saisonbeginn in der Fußball-Bundesliga hat das Pokal-Wochenende letzte Aufschlüsse über die Form der Elite-Vereine gebracht. Mit unterschiedlichen Erkenntnissen für die Trainer. Während der in Ulm gestrauchelte Cupverteidiger Eintracht Frankfurt mehr als gewarnt ist und auch beim VfB Stuttgart nach dem Aus ...

André Breitenreiter

96-Coach Breitenreiter erleichtert vor Mammut-Auftakt

André Breitenreiter hat erreicht, was er wollte: Ruhe. Ohne Aufregung bereitet sich Hannover 96 auf den prestigeträchtigen Bundesliga-Auftakt beim Nordrivalen Werder Bremen vor.

Ohne einen frühen Pokal-K.o. moderieren zu müssen, gehen die Niedersachsen in die letzten Tage vor ihrer Mammut-Mission. „Das war sicherlich ziemlich wichtig“, sagte 96-Trainer Breitenreiter.

Erleichtert lehnte der 44-Jährige nach einem „sehr souverän, sehr seriös, sehr konzentriert“ herausgespieltem 6:0 in der ersten Runde des DFB-Pokals an einem ...

Hornissen hatten sich in einem Kamin eines Wohnhauses im Tannwald eingenistet.

Hornissen attackieren Rentnergruppe

Hornissen haben in Schnakenbek an der Elbe eine Rentnergruppe auf einem Wanderpfad attackiert. Dabei wurden gestern Abend acht Menschen verletzt, wie die Polizei mitteilt. Die Rentner wurden von den Hornissen mehrfach gestochen.

Einer von ihnen kam ins Krankenhaus, nachdem ein herbeigeeilter Notarzt ihn untersucht hatte. Weil die Gruppe auf einem Wanderpfad an der Elbe in Schleswig-Holstein an der Grenze zu Niedersachsen unterwegs war, erwies sich die Rettung als schwierig.

Lucien Favre

DFB-Pokal am Montag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Mit Borussia Dortmund steigt heute der letzte Favorit in den DFB-Pokal ein. Für die zweite Runde brauchen die Borussen einen Sieg in Fürth. Auch die Partien von Freiburg und Hertha BSC versprechen Spannung.

SC Paderborn - FC Ingolstadt (18.30 Uhr)

SITUATION: Das Zweitliga-Duell gab es bereits in der vergangenen Pokalsaison. Da war Paderborn allerdings noch Drittligist und besiegte Ingolstadt im Achtelfinale mit 1:0 durch einen Treffer von Ben Zolinski.

Lockerer Sieg

Hannover glückt Pokal-Auftakt beim KSC

Hannover 96 hat seine erste Pflichtspiel-Aufgabe der neuen Saison souverän gemeistert und ist locker in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen.

Die Niedersachsen ließen dem Drittligisten Karlsruher SC beim deklassierenden 6:0 (3:0)-Auswärtssieg keine Chance. Dank einer konzentrierten Vorstellung blickt Hannover dem Bundesliga-Auftakt am Samstag in Bremen zuversichtlich entgegen und bescherte Trainer André Breitenreiter, der vor gut einer Woche seinen Vertrag bis 2021 verlängert hatte, früh einen sorgenfreien Nachmittag.

Kampf um den Ball

Hannover glückt Pokal-Auftakt beim KSC

Hannover 96 hat seine erste Pflichtspiel-Aufgabe der neuen Saison souverän gemeistert und ist locker in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Niedersachsen ließen dem Drittligisten Karlsruher SC am Sonntag beim deklassierenden 6:0 (3:0)-Auswärtssieg keine Chance. Dank einer konzentrierten Vorstellung blickt Hannover dem Bundesliga-Auftakt am Samstag in Bremen zuversichtlich entgegen und bescherte Trainer André Breitenreiter, der vor gut einer Woche seinen Vertrag bis 2021 verlängert hatte, früh einen sorgenfreien Nachmittag.

Derzeit lagert viel Holz entlang des Immendinger Güterbahnhofs.

Sturmholz drängt auf den Markt

Entlang der Immendinger Güterbahnhofstraße türmen sich meterhohe Holzstapel. Die gelagerten Fichtenabschnitte liegen nicht nur an der Bahnverladestelle sondern sind auch westlich davon aufgeschichtet. Das Holz stammt keineswegs, wie teilweise angenommen wird, ausschließlich vom Forstbetrieb der Gemeinde, sondern kommt aus einem weiteren Umkreis.

Bei der Holzlagerung ist ein gewisser Zusammenhang mit den Stürmen im Norden zu sehen. Die beiden Sturmtiefs Burglind und Friederike im Januar diesen Jahres haben deutschlandweit für ...