Suchergebnis

Laschet

Attacken auf die Grünen - Union im Wahlkampfmodus

Mit Angriffen auf die Grünen schalten CDU und CSU gut viereinhalb Monate vor der Bundestagswahl einen Gang höher. Spitzenvertreter der Union warnten am Samstag vor der Ökopartei und einem möglichen Linksbündnis auf Bundesebene.

Gleichzeitig appellierten führende Unionspolitiker nach dem Streit um die Kanzlerkandidatur an die Geschlossenheit der eigenen Reihen. Sie wünschten sich frische Gesichter an der Seite von Armin Laschet und ein klares Profil.

Horst Seehofer

Seehofer ist neugierig auf Team Laschet

Nach dem Machtkampf um die Kanzlerkandidatur sollte die Union aus Sicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer möglichst rasch mit neuen Köpfen und Konzepten in den Wahlkampf starten.

«Gott sei Dank ist jetzt die Kandidatensuche abgeschlossen - das Verfahren hat uns nicht genutzt, das hätte man anders machen können», sagte der CSU-Ehrenvorsitzende der Deutschen Presse-Agentur. Was CDU und CSU jetzt bräuchten, sei ein «knackiges inhaltliches Programm für die Zukunft» sowie «einige Gesichter, die Zukunft darstellen - Frauen und ...

Innenminister Horst Seehofer

Seehofer: Wähler wollen Laschets Mannschaft kennenlernen

Nach dem Machtkampf um die Kanzlerkandidatur sollte die Union aus Sicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer nun möglichst rasch mit neuen Köpfen und Konzepten in den Wahlkampf starten. «Gott sei Dank ist jetzt die Kandidatensuche abgeschlossen - das Verfahren hat uns nicht genutzt, das hätte man anders machen können», sagte der CSU-Ehrenvorsitzende der Deutschen Presse-Agentur. Was CDU und CSU jetzt bräuchten, sei ein «knackiges inhaltliches Programm für die Zukunft» sowie «einige Gesichter, die Zukunft darstellen - Frauen und Männer».

Gutes Drittel der Staatsstraßen mit Sanierungsbedarf

Mehr als ein Drittel der Staatsstraßen im Freistaat sind sanierungsbedürftig. Es handele sich um ein historisch gewachsenes Netz, dessen Straßenaufbauten zum Teil nicht auf die heutigen Verkehrsmassen ausgelegt seien, erläutert das Verkehrsministerium auf eine Anfrage der Landtags-SPD, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Rund 4800 Kilometer und somit etwa 36 Prozent der Staatsstraßen seien in schlechtem Zustand.

«Auf jeder dritten bayerischen Staatsstraße herrscht Schlaglochalarm.

Markus Blume

CSU-Generalsekretär: CSU würde nicht Juniorpartner werden

Die CSU schließt einen Einstieg in eine grün-schwarze Koalition auf Bundesebene aus. «Wir setzen auf Sieg und spielen nicht auf Platz. Eine Junior-Rolle für die Union in einer künftigen Bundesregierung würde ich ausschließen», sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume dem «Münchner Merkur» (Samstag). Mit Blick auf die stark abgesackten Umfragewerte der Union sagte Blume: «Wir haben ja in den letzten Wochen manchmal gehört, Umfragen seien nicht so wichtig.

Koalitionsverhandlungen in Stuttgart

Grüne und CDU stimmen im Südwesten über Koalitionsvertrag ab

Kurz bevor Baden-Württembergs neuer Landtag zusammentritt, stimmen Grüne und CDU auf getrennten Landesparteitagen über den Koalitionsvertrag ab. Die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommen am Samstag (10.30 Uhr) im Stuttgarter Römerkastell zusammen, die Christdemokraten in der Messe im Süden der Stadt (10.00 Uhr). Auch wenn die CDU nach der Wahlschlappe Mitte März einige Zugeständnisse machen musste - es wird erwartet, dass beide Parteien das 162-seitige Vertragswerk durchwinken.

 Wann geht es wieder rund im Freizeitpark Legoland Deutschland Resort in Günzburg?

Der Druck steigt: Legoland-Chefin spricht über Ungleichbehandlung und Sorgen

Gehört der Legoland-Freizeitpark, der inzwischen seit 19 Jahren Touristen aus aller Welt nach Günzburg bringt, zur "Infrastruktur für die Freizeitgestaltung" oder nicht? Und wie sieht es mit den Hotels im Feriendorf aus bei einer stabilen Inzidenz unter 100, von der der Landkreis Günzburg aktuell noch ziemlich weit entfernt ist? Klar ist, dass noch nichts so recht klar ist für das Legoland nach der Lockerungs-Ankündigung von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.

Armin Laschet

Laschet will nach der Bundestagswahl in Berlin bleiben

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet will unabhängig vom Ausgang der Bundestagswahl in Berlin bleiben. «Für mich ist klar: Mein Platz ist nach der Bundestagswahl in Berlin», sagte der CDU-Bundesvorsitzende der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

«Ich will Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden und werde mit aller Kraft dafür kämpfen, dass die Union die Wahl gewinnt.» Auf die Frage, ob er im Fall des Scheiterns bei der Bundestagswahl am 26.

Kranzniederlegung Sophie Scholl/Weiße Rose

Söder kniet in Gedenken an Sophie Scholl

Kniefall für Sophie Scholl: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat am Freitag mit einer Kranzniederlegung in der Ludwig-Maximilians-Universität in München des 100. Geburtstags von Sophie Scholl gedacht. «Sophie Scholl ist eine junge deutsche Heldin für mich gewesen. Es ist total beeindruckend, wenn man noch mal überlegt, dass eine junge Frau, die ihr ganzes Leben vor sich hatte, bereit war, dieses Leben für Freiheit zu opfern, für ihre Haltung, für ihr Gewissen», sagte Söder im Anschluss an den Gedenkakt.

Timmendorfer Strand

Gespaltenes Reiseland Deutschland in der Corona-Pandemie

Großes Interesse an Urlaubsbuchungen im Norden, Sorgen in Tourismusregionen im Südwesten: Die unterschiedlichen Öffnungsstrategien der Bundesländer sorgen für Verunsicherung.

Während die touristischen Modellregionen in Schleswig-Holstein einen wahren Ansturm von Buchungsanfragen verzeichnen, fürchten Besitzer von Hotels und Ferienwohnungen im Schwarzwald und am Bodensee, beim Wiederanlaufen des Inlandstourismus ins Hintertreffen zu geraten.