Suchergebnis

 Die Mannschaft des SC 04 Tuttlingen hat sich den Klassenerhalt in der Landesliga-Saison 2019/20 zum Ziel gesetzt.

Mühlheim und SC 04 streben den Klassenerhalt an

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, spielen in der Saison 2019/20 mit dem VfL Mühlheim und dem SC 04 Tuttlingen zwei Vereine aus dem Kreis Tuttlingen um Punkte. Das hat es zuvor bisher erst dreimal gegeben, letztmals in der Saison 2001/02, als der damalige FC 08 Tuttlingen und die SpVgg Trossingen in der Landesliga spielten. Beide Vereine stiegen ab.

Der VfL und der SC 04 stellen sich auf eine schwere Saison ein, zumal es wahrscheinlich fünf Direkt-Absteiger geben wird.

Siegerehrung

Dortmund gewinnt Supercup gegen die Bayern

Herausforderer Borussia Dortmund hat den forschen Worten schon Taten folgen lassen und das erste Gipfel-Treffen mit dem FC Bayern München für sich entschieden.

Der BVB, der in der Vorbereitung offensiv von der Meisterschale gesprochen hat, gewann durch ein 2:0 (0:0) im eigenen Stadion erstmals seit 2014 wieder den Supercup und schöpfte Mut für den möglichen Zweikampf um den Titel. Paco Alcacer (48.) und Jadon Sancho (69.) trafen für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre.

 120 Schülerinnen und Schüler haben an der Friedrich-von-Keller-Schule Abtsgmünd ihren Abschluss geschafft.

25 Preise und 41 Belobigungen

Bei der gemeinsamen Abschlussfeier von Werkrealschülern und Realschülern der Friedrich-von-Keller-Schule Abts-gmünd hat Rektor Stefan Schempp insgesamt 120 Schülern zu einem erfolgreichen Abschluss gratuliert. Er überreichte 29 Hauptschulabschluss- und 91 Realschulabschlusszeugnisse. Es wurden 25 Preise (P) und 41 Belobigungen (B) vergeben, dazu zahlreiche Sonderpreise.

Die Firma Kessler und Co. stiftete auch in diesem Jahr einen Sonderpreis, der allen Abschlussschülern, die einen Preis erhalten, überreicht wurde.

Kai Havertz

Trotz 3:0-Führung - Leverkusen verliert auch zweiten Test

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat in der Vorbereitung auf die neue Saison zwei Testspiele absolviert und beide verloren.

Dem 0:1 (0:1) gegen den niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard folgte am Nachwuchsleistungszentrum Kurtekotten eine 3:4 (3:2)-Niederlage gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen. Die frühen Treffer von Paulinho (7.), Gary Magnee (Eigentor/ 11.) und Ayman Azhil (33.) reichten dem Team von Trainer Peter Bosz nicht zum angestrebten zweiten Testspielerfolg.

KSC unterliegt in Turnier zweimal im Elfmeterschießen

Der Karlsruher SC hat am Samstag bei einem Blitzturnier zu seinem 125-jährigen Vereinsjubiläum gegen Hertha BSC und Sturm Graz die ersten beiden Testspiel-Niederlagen in der Vorbereitung kassiert. Zunächst verlor der Zweitliga-Aufsteiger vor 2500 Zuschauern im Karlsruher Wildparkstadion mit 6:7 (0:0) im Elfmeterschießen gegen den österreichischen Bundesligisten SK Sturm Graz. Auch in der zweiten Partie unterlagen die Badener am Ende mit 3:5 im Duell vom Strafstoßpunkt, nach der regulären Spielzeit stand es 1:1.

Bei der Abschlussfeier der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule Aalen sind am Donnerstagabend 491

85 Preise und 136 Belobigungen

Bei der Abschlussfeier der Berufsschule und des Dualen Berufskollegs an der Technischen Schule Aalen sind am Donnerstagabend 491 Absolventen verabschiedet worden. Die dreijährige Ausbildung erfolgte in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Körperpflege.

Schulleiter Vitus Riek begrüßte die etwa 800 Teilnehmer der Abschlussfeier und beglückwünschte die Absolventen.

 Sie haben an der Technischen Schule Aalen die Fachhochschulreife erlangt.

52 Schüler haben Fachhochschulreife

Im Rahmen einer Abschlussfeier an der Technischen Schule Aalen haben Schulleiter Vitus Riek und Abteilungsleiterin Claudia Moser 52 Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Fachhochschulreifeprüfung gratuliert. Insbesondere brachten sie ihre Freude über die Vielzahl guter Ergebnisse zum Ausdruck.

Acht Preise (P, Schnitt bis 1,7) und 21 Belobigungen (B, Schnitt bis 2,2) konnten an die Absolventen der diesjährigen Prüfung überreicht werden, wobei Stefan Uhl im dreijährigen Berufskolleg Metalltechnik einen Schnitt von 1,5 und René ...

 Haisterkirchs Torjäger Jakob Schuschkewitz (rechts, gegen Bergatreutes Daniel Eckel) wird gegen Ravensburg im Sturm gefordert s

Fupa-Auswahl: Kreisligisten stellen die meisten Spieler

Die 22 Spieler, die am 13. Juli in Bad Waldsee als Fupa-Auswahl gegen den Oberligisten FV Ravensburg spielen dürfen, stehen fest. Viele Sympathien bekamen in der Onlinewahl die Kreisligisten. Neun von 22 Spielern, die es in den Kader geschafft haben, spielten in der abgelaufenen Saison in der Kreisliga A. Etwa der komplette Sturm. „Der Mix ist ganz cool“, sagt Trainer Marco Mayer über seine Mannschaft.

Die Fupa-Auswahl darf in einem Einlagespiel während des Schussenpokals beim FV Bad Waldsee (ab Montag, 8.

Riesige Enttäuschung der Oberzeller nach dem verlorenen Relegationsspiel gegen Trillfingen. Mit dem Abstieg des SVO verabschiede

SV Oberzell: Ein Landesligadino in der Bezirksliga

Eigentlich galt der SV Oberzell als festes Inventar der Fußball-Landesliga. Abgesehen von einem einjährigen Ausflug in die Verbandsliga war der SV die letzten 15 Jahre immer in der Landesliga vertreten und nie schlechter als Platz Neun. An der Seitenlinie steht in Achim Pfuderer ein Ex-Profi mit der Erfahrung von 29 Bundesligaspielen. In Oberzell wissen sie also, wie Landesliga geht. Nur das Tore schießen haben sie in dieser Saison vergessen. So passierte, was niemand für möglich gehalten hätte: Abstieg in die Bezirksliga.

Fußball-Fest

Olympia und K.o.-Runde im Blick - U21 glänzt gegen Serbien

So einen wie Horst Hrubesch vermisst Stefan Kuntz bei der EM-Mission in Italien noch nicht. Und das ist vor allem das Verdienst von Marco Richter und Luca Waldschmidt.

Denn das neue Traum-Duo im Angriff der U21 hat in zwei EM-Spielen gemeinsam bereits sieben Tore erzielt. Einen echten Stoßstürmer braucht Kuntz daher gar nicht. „Einen Horst sehe ich jetzt nicht bei uns im Nachwuchs. Wenn man den nicht hat, dann muss man halt anders spielen“, sagte Kuntz nach dem überragenden 6:1 (3:0) gegen Serbien mit Bezug auf den einstigen ...