Suchergebnis

Astrazeneca

EMA-Vertreter sieht Zusammenhang zwischen Astrazeneca und Thrombosen

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) erklärt, dass es zwischen der Impfung mit dem Stoff und dem Auftreten von Blutgerinnseln bei einigen Erkrankten eine Verbindung gebe.

Nach gegenwärtiger Sachlage und Untersuchungen sei klar, "dass es einen Zusammenhang mit dem Impfstoff gibt", erklärte Marco Cavaleri im Gespräch mit der italienischen Zeitung "Il Messaggero".

Der Chef der EMA-Impfabteilung betonte aber auch, dass man noch nicht wisse, wie es zu dieser Nebenwirkung nach einer Corona-Impfung kommt.

Virologin Sandra Ciesek

Corona-Newsblog: Virologin Ciesek sieht Öffnungsstrategien kritisch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 27.100 (373.135 Gesamt - ca. 337.300 Genesene - 8.761 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.761 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 116,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 226.600 (2.900.