Suchergebnis

 Boris Johnson

Boris Johnsons Erklärungsversuche

Mit seiner ersten Regierungserklärung im Unterhaus zur Corona-Krise hat Boris Johnson am Montag versucht, die zuletzt verwirrende Politik seiner Regierung zu erklären. Wie in seiner TV-Ansprache am Sonntag abend mahnte der Premierminister die Briten zu anhaltender Wachsamkeit, kündigte aber vorsichtige und schrittweise Lockerungen an. Es gehe um „eine veränderte Gewichtung, keinen Kurswechsel“, betonte der Konservative: „Gefragt ist gesunder Menschenverstand.

Auf dem Aalener Rathausdach spielen ab sofort mittwochs Musiker.

Musiker spielen vom Rathausdach

Musiker aus der Region machen sich in veranstaltungsarmen Zeiten bemerkbar und treten auf: mit Abstand, zur Freude der Marktbesucher und aller Musikfreunde, immer mittwochs von 12 bis 13 Uhr auf dem Balkon des Aalener Rathauses. Zum Auftakt spielt am 20. Mai 2020 die Gruppe „Das blaue Krokodil“. Bei Regen wird das Mittagskonzert auf einen anderen Mittwoch verschoben.

Das Kulturamt der Stadt Aalen bietet Musikerinnen und Musikern aus der Region diese Auftrittsmöglichkeit unter den gebotenen Schutzmaßnahmen.

Peter Neumann

Experte: IS-Anschläge auf Türken in Europa neu

Die Anschläge auf Geschäfte türkischstämmiger Inhaber im oberbayerischen Waldkraiburg durch einen mutmaßlich islamistischen Täter sind nach Angaben des renommierten Extremismusforschers Peter Neumann neu. Es sei das erste Mal, dass ein Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat türkische Ziele in Europa ins Visier genommen habe. „Es ist wirklich ungewöhnlich, dass er sich gegen Türken gewendet hat“, sagte der Politikwissenschaftler am King's College in London.

Queen Elizabeth II.

Isoliert im Schloss: Wie geht es der Queen?

Schon seit Wochen verschanzt sich die Queen hinter den dicken Mauern von Schloss Windsor - und es könnten noch Monate vergehen, bis man sie wieder in der Öffentlichkeit sieht.

Die 94-Jährige gehört wegen ihres Alters zur Hochrisikogruppe in der Corona-Krise. Niemand wolle ihr Leben riskieren - schon gar nicht „mit Blick auf eine drohende zweite Infektionswelle“ noch in diesem Jahr, zitierte die „Times“ eine nicht näher genannte Quelle aus dem Umfeld der Königin.

Baron von Münchhausen

„Fantasie lügt nie“ - Der Baron von Münchhausen

Er reitet auf einer Kanonenkugel, zieht sich am eigenen Haarschopf aus dem Sumpf und steigt mit einer Bohnenranke bis zum Mond hinauf: Baron von Münchhausen und seine Abenteuer sind weltberühmt - es gibt in rund 50 Sprachen übersetzte Bücher, liebevoll illustrierte Bildergeschichten und viel beachtete Filme. Weniger bekannt ist die historische Persönlichkeit, die hinter der populären Kunstfigur und ihren Lügengeschichten steht.

Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, der am Montag (11.

Baron von Münchhausen

„Fantasie lügt nie“ - Der Baron von Münchhausen

Er reitet auf einer Kanonenkugel, zieht sich am eigenen Haarschopf aus dem Sumpf und steigt mit einer Bohnenranke bis zum Mond hinauf: Baron von Münchhausen und seine Abenteuer sind weltberühmt - es gibt in rund 50 Sprachen übersetzte Bücher, liebevoll illustrierte Bildergeschichten und viel beachtete Filme. Weniger bekannt ist die historische Persönlichkeit, die hinter der populären Kunstfigur und ihren Lügengeschichten steht.

Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, der am Montag (11.

Flaggen

Zähe Verhandlungen mit Großbritannien schüren Sorgen

EU-Unterhändler Michel Barnier drängt Großbritannien zu Bewegung auf dem Weg zu einem Handelsabkommen nach dem Brexit.

„Wir brauchen greifbare Fortschritte auf allen Feldern, einschließlich offener und fairer Wettbewerbsbedingungen“, schrieb Barnier zum Auftakt der dritten Verhandlungsrunde mit Vertretern Großbritanniens. Der Bundesverband der Deutschen Industrie beklagte, bisherige Fortschritte seien absolut unzureichend.

Großbritannien hatte die EU Ende Januar verlassen, ist aber bis zum Jahresende noch Teil des ...

Boris Johnson

London lockert Pandemie-Regeln - Scharfe Kritik

Die britische Regierung lockert ihre wegen der Corona-Krise verhängten Kontaktbeschränkungen in England - und erntet dafür harsche Kritik von Gewerkschaften, Opposition und Wirtschaft.

Sie forderten von Premierminister Boris Johnson mehr Klarheit im Kampf gegen die Pandemie. Die Landesteile Schottland, Wales und Nordirland kündigten an, ihren eigenen - strikteren - Weg zu gehen.

Großbritannien hat Statistiken zufolge die meisten Corona-Opfer in Europa;

Britischer Premier

Johnson kündigt geringfügige Lockerung an

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Sonntag für England eine vorsichtige Lockerung der Kontaktbeschränkungen in der Coronavirus-Pandemie angekündigt.

„Die Zahl der Todesfälle ist tragisch, das Leiden immens“, sagte Johnson in einer im Fernsehen übertragenen Rede am Abend. Trotzdem sei es gelungen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Daher könne nun in langsamen Schritten mit Lockerungen begonnen werden.

Die Menschen werden nun nicht mehr dazu aufgerufen, zuhause zu bleiben, sondern „wachsam“ zu sein.

„Fantasie lügt nie“ - Der Baron von Münchhausen

Er reitet auf einer Kanonenkugel, zieht sich am eigenen Haarschopf aus dem Sumpf und steigt mit einer Bohnenranke bis zum Mond hinauf: Baron von Münchhausen und seine Abenteuer sind weltberühmt - es gibt in rund 50 Sprachen übersetzte Bücher, liebevoll illustrierte Bildergeschichten und viel beachtete Filme. Weniger bekannt ist die historische Persönlichkeit, die hinter der populären Kunstfigur und ihren Lügengeschichten steht.

Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, der am Montag (11.