Suchergebnis

SpVgg Aldingen holt sich Tabellenführung zurück

Im Frauenfußball hat der Landesliga-Aufsteiger FV 08 Rottweil mit 1:4 gegen die SG Altheim die dritte Niederlage in Folge hinnehmen müssen. In der Regionenliga bleibt der SV Bärenthal nach der 2:4-Schlappe in Hopfau weiter Tabellenletzter. Die SpVgg Aldingen siegte 5:0 und setzte sich damit wieder an die Spitze der Bezirksliga.

Landesliga Württemberg FrauenFV 08 Rottweil – SG Altheim 1:4 (0:4). Rottweil wurde kalt erwischt: In der zweiten Minute erzielte Tülay Tarakcilar das schnelle 0:1.

Finanzvorstand

HSV vor nächstem Rekordminus - Aufstieg würde helfen

Sportlich läuft es für den Hamburger SV derzeit nach Plan, wirtschaftlich hingegen ist die Schieflage schon seit Jahren beängstigend.

Und nach dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte wird es für den Fußball-Traditionsclub von der Elbe im Finanzbereich noch dicker kommen. Dem HSV droht im laufenden Geschäftsjahr ein Rekordminus - bisher sind die 16,9 Millionen aus der Saison 2014/15 der höchste Verlust. Finanzvorstand Frank Wettstein, der am Dienstag mit 5,8 Millionen Euro schon den achten Jahresfehlbetrag in Serie erklären musste, ...

Training

HSV-Training ohne erkrankten Kapitän Hunt

Mit 18 Feldspielern, aber ohne Mannschaftsführer Aaron Hunt ist Fußball-Zweitligist Hamburger SV in die Trainingswoche gestartet.

Der 32 Jahre alte Offensivspieler Hunt fehlte wegen eines grippalen Infekts ebenso wie einige Nationalspieler, die sich noch auf Länderspiel-Reise befinden. Den Trainingskader füllte HSV-Trainer Hannes Wolf deswegen mit einigen Nachwuchsakteuren auf.

Nach langer Zwangspause stand auch Gideon Jung wieder auf dem Trainingsplatz.

HSV verliert beim Hegauer FV 0:2

Der Hattinger SV hat sich in der Fußball-Bezirksliga Bodensee beim Hegauer FV 0:2 geschlagen geben müssen. Es war die achte Saison-Niederlage.

Der Hattinger SV musste in letzter Minute auf weitere Stammspieler verzichten und ersatzgeschwächt nach Welschingen fahren. In der ersten halben Stunde sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Bei den Gästen stimmte die Einstellung. Nach zwei Chancen der Gastgeber (30./36. Minute) hatte Ibrahim Kaynar die erste Gästemöglichkeit, doch er scheiterte an Torwart Yannick Büche.

Christian Titz

Ex-HSV-Trainer Titz rechnet mit Aufstieg der Norddeutschen

Der frühere Trainer des Hamburger SV, Christian Titz, rechnet mit einem Aufstieg der Hanseaten in die Fußball-Bundesliga. „Davon bin ich überzeugt“, sagte der 47-Jährige dem „Kicker“.

„Das ist eine sehr gute Mannschaft mit sehr viel Potenzial. Es war eine Freude, mit den Spielern zusammenzuarbeiten.“ Titz war am 23. Oktober als Coach des Zweitligisten von Hannes Wolf ersetzt worden. Unter Wolf gewannen die Hanseaten alle drei Ligaspiele und schafften den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals.

Starker Auftritt

Oranje ist wieder da: Beste Generation seit Robben und Co.

Auf der kurzen Busfahrt nach Gelsenkirchen war die Stimmung im Oranje-Lager bestens. Den Weltmeister geschlagen, den Erzrivalen in die Zweitklassigkeit der Nations League befördert und nun sogar noch die Chance auf das Endturnier im neuen Wettbewerb.

Nach Jahren der Tristesse herrscht in den Niederlanden eine neue Fußball-Euphorie. „Es ist schön, das zu erleben“, sagte Bondscoach Ronald Koeman in Gelsenkirchen. „Und die Mannschaft weiß, dass sie mit ihren Leistungen dazu beiträgt.

SC B.A.T. will Erfolgsserie fortsetzen

Für viele der südbadischen Fußballvereine aus dem Kreis Tuttlingen startet mit dem Spieltag am Sonntag die Rückrunde. In Weilersbach duellieren sich der abstiegsbedrohte FCW und Tabellenführer Gutmadingen (Bezirksliga Bad. Schwarzwald). In Kirchen-Hausen erwartet der Aufsteiger und Tabellenführer den FV Möhringen, der sich für die Hinspielniederlage revanchieren will (Kreisliga A 2 Bad. Schwarzwald, siehe Spiel des Tages). Die SG Liptingen/Emmingen tritt beim Hegauer FV II an (Kreisliga A 2 Bodensee), dessen erste Mannschaft danach in der ...

HSV-Sportdirektor

HSV-Sportchef Becker: „Für Rückrunde gut aufgestellt“

Sportvorstand Ralf Becker plant keine Wintertransfers für die Zweitliga-Fußballer des Hamburger SV.

„Wenn jetzt nicht noch etwas Außergewöhnliches passiert, glauben wir, dass wir mit diesem Kader für die Rückrunde sehr gut aufgestellt sind“, sagte Becker in einem Interview, das auf der Homepage des Tabellenführers veröffentlicht wurde.

Mit der Entwicklung nach dem Trainerwechsel von Christian Titz zu Hannes Wolf ist Becker zufrieden.

Investor

HSV-Gespräch mit Kühne über Namensrechte am Stadion geplatzt

Die Verhandlungen über eine Verlängerung der Namensrechte am Volksparkstadion zwischen Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Investor Klaus-Michael Kühne sind ins Stocken geraten.

Nach Informationen des „Hamburger Abendblatt“ hatte Kühne ein für vergangenen Montag angesetztes Treffen abgesagt. Darin sollte es um die Weiterführung der Namensrechte an der Arena gehen. Kühne hatte diese 2015 für vier Jahre erworben. Der Vertrag läuft im nächsten Jahr aus.

Fürths Trainer Damir Buric

Fürth bei 0:4 in Berlin gedemütigt: Relegationsrang verpasst

Die SpVgg Greuther Fürth hat im Verfolgerduell der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin eine herbe Niederlage kassiert. Die Franken verloren am Sonntag mit 0:4 (0:3). Damit verpasste es die Franken, auf Rang drei hinter dem HSV und dem 1. FC Köln (24) vorzurücken. Mit zwei Doppelpacks durch Joshua Mees (5./10. Minute) und Sebastian Polter (29./56.) entschied Union das Duell vor 21 785 Zuschauern im Stadion „An der Alten Försterei“ für sich.