Suchergebnis

 David Mattes mit der von ihm entwickelten „WC-Ampel“.

Neuntklässler entwickeln elektronische „WC-Ampel“

Neuntklässler des Gymnasiums Gosheim-Wehingen haben eine elektronische „WC-Ampel“ zur einfacheren Umsetzung des Corona-Hygienekonzepts entwickelt. Diese soll künftig mit einer grünen und einer roten Lampe anzeigen, ob der WC-Raum zugänglich ist oder nicht.

Gemäß dem Hygienekonzept dürfen sich nicht mehr als drei Schüler gleichzeitig in den Sanitärräumen aufhalten. Damit dies funktioniert, müsse laut Pressemitteilung schon vor dem Betreten der Sanitärräume erkennbar sein, wie viele Schüler sich gerade darin aufhalten.

Dieses Klassenbild der Klasse 9 wurde im Oktober 2019 noch vor Corona aufgenommen, als man noch enger zusammenstehen konnte.

Die meisten Neuntklässler bleiben an der RMS

24 Jugendliche der Klasse 9a der Rupert-Mayer-Schule (RMS) in Spaichingen haben jüngst in einem kleinen feierlichen Rahmen ihre Abschlussfeier begehen können.

Von den 24 Schülern bleiben 18 Schüler an der RMS, um als nächstes Etappenziel den Werkrealschulabschluss anzustreben. Drei Schüler werden an zweijährigen Berufsfachschulen zum Mittleren Bildungsabschluss kommen. Lediglich drei Schüler starten mit einer Ausbildung ins Berufsleben.

Verlassen das Störck-Gymnasium: Gerhard Langenfeld, Irena Frech und Stefan Doll.

Drei Lehrer verlassen Störck-Gymnasium

Das Störck-Gymnasium hat am letzten Schultag des vergangenen Schuljahres mit Irena Frech, Gerhard Langenfeld und Stefan Doll drei Lehrkräfte verabschiedet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Langenfeld hatte die vergangenen beiden Jahre die Fachschaft Bildende Kunst verstärkt und war aus diesem Grund von seiner Stammschule, dem Gymnasium Aulendorf, abgeordnet worden. Schulleiter Stefan Oßwald dankte dem Künstler für seine geleistete Arbeit und wünschte ihm „alles, alles Gute für den anstehenden Ruhestand“.

 Junge Menschen des Berufskollegs Technik an der Steinbeis-Schule bekommen ihre Zeugnisse

24 Absolventen erlangen die Fachhochschulreife

Die Ferdinand-von-Steinbeis-Schule verabschiedet 24 Schüler der Berufskollegs Technik zur Erlangung der Fachhochschulreife (1BKFHT) mit ihren Abschlusszeugnissen.

Die Voraussetzung für diesen Bildungsgang ist der mittlere Bildungsabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Innerhalb eines Schuljahrs bereiten sich die Schüler auf die Prüfung zur Fachhochschulreife vor, die Grundlage für ein mögliches späteres Studium ist.

Schulleiterin Susanne Galla betonte bei der Zeugnisübergabe, dass die Schüler trotz aller ...

Die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Bettlerin, die in Gosheim einen Rentner bestohlen hat.

Bettlerin bestiehlt Rentner

Teuer bezahlt hat am Dienstagvormittag ein betagter Rentner in Gosheim dafür, dass er während der Abwesenheit seiner Ehefrau eine bettelnde Frau in sein Haus gebeten hat, berichtet die Polizei.

Als er der bettelnden Frau in der Wohnung einen Zehneuroschein aus der Geldbörse geben wollte, habe die Unbekannte dem Rentner in die Geldbörse gegriffen und weiteres Geld aus der Geldbörse herausgefischt. Damit nicht genug, die Bettlerin nutzte die Überforderung des Opfers aus, ging ins Wohnzimmer und stahl dort aus einem Schmuckkästchen ...

Klasse 10c

Abschlusszeugnisse mit Abstand verliehen

Anders als gewohnt haben die Abschlussschülerinnen und -schüler der Realschule Gosheim-Wehingen am Montag und Dienstag ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Sie erhielten ihre Zeugnisse klassenweise in der Mensa des Bildungszentrums Gosheim-Wehingen.

109 Schülerinnen und Schüler bekamen vormittags im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabefeier ihre Realschul- und Hauptschulabschlusszeugnisse überreicht. Entsprechend der geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen, hat die Realschule auf eine größere Feier mit Eltern verzichtet.

Sozialpädagogen verabschieden sich

Die Fritz-Erler-Schule hat zahlreiche Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik verabschiedet.

Hier die Namen der Bestandenen:

Klasse 2BK2SP1

Brouwer Kerstin (Preis), Trossingen; Chamula Tabea, Talheim; Dietrich Madelaine (Lob), Neuhausen; Durmus Canan, Seitingen-Oberflacht; Els Patricia, Seitingen-Oberflacht; Figel Alina (P), Hausen o. V.;Flaig Annika, Spaichingen; Hoffmann Miriam, Worndorf; Irion Ann Katrin (P), Talheim;

Kurzurlaub in der Nachbarschaft: Diese Blumbergerin macht auf dem Gosheimer Stellplatz Halt.

Camping-Stop in Gosheim gefällt

Der Minicamper ist geparkt, das Stromkabel zur Ladesäule ausgerollt, das E-Bike abgeladen, Campingtisch und -stuhl sind neben dem umgebauten Renault Kangoo aufgestellt. Nun kann der Kurzurlaub der Mitfünfzigerin aus Blumberg im Schwarzwald-Baar-Kreis beginnen.

Zusammen mit ihrem Pudel will sie zwei bis drei Tage auf der „Spitze der Alb“, wie sich Gosheim gerne nennt, verbringen. „Ich möchte Bekannte besuchen, aber auch die Gegend erkunden.

Die Kaufmännische Berufsschule vergab fünf Auszeichnungen für die besten Absolventen bei einem Schnitt von jeweils 1,1. (von lin

Zahlreiche Preise und Belobigungen für die kaufmännischen Berufsschüler

In der letzten Schulwoche haben 451 Absolventen der Fritz-Erler-Schule ihre Zeugnisse bekommen. Die Zahl der Preisträger und der Belobigungen zeigt, dass die Krise von den Absolventen zumindest schulisch erfolgreich bewältigt wurde. Die Infektionsschutzmaßnahmen ließen leider keine übliche feierliche Verabschiedung zu, wodurch sich das Jahresmotto „Wir sind mit Abstand die Besten!“ in den Abschlussklassen etablierte. Im Klassenverbund wurden im kleinen feierlichen Kreis die Abschlusszeugnisse überreicht.

Die Lembergresidenz Gosheim in ihrer aktuellen Bauphase. Die Wohnungen sollen spätestens im Juli 2021 bezugsfertig sein.

Mietpreise für die Lembergresidenz stehen fest

„Der Bau schreitet wirklich sehr gut voran“, so Bürgermeister André Kielack in der jüngsten Gemeinderatssitzung über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen der Lembergresidenz. „Wir liegen sowohl im Zeit- als auch Kostenrahmen“, so Kielack.

Die Wohnungen sollen spätestens im Juli 2021 bezugsfertig sein. Die Maßnahmen mit einem Kostenvolumen von 4,4 Millionen Euro könnten erfolgreich abgeschlossen werden. Die Verwaltung hat anhand einer Kostenkalkulation die Nettokaltmiete von 8,95 Euro pro Quadratmeter zuzüglich 30 Euro monatlich für ...