Suchergebnis

„Aquarius 2“ will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Das Rettungsschiff „Aquarius 2“ will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins südfranzösische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen baten die französischen Behörden, die 58 Geretteten dort von Bord gehen zu lassen. Das Schiff sei auf dem Weg nach Marseille, kündigten sie bei einer Pressekonferenz in Paris an. Der französische Regierungssprecher Benjamin Griveaux reagierte sehr zurückhaltend und teilte via Twitter an, Frankreich suche in dieser Frage eine europäische ...

EU will Institution zur Umgehung der US-Sanktionen gegen Iran gründen

Die Europäische Union will zur Rettung des Atomdeals mit dem Iran eine Institution schaffen, durch die die US-Sanktionen gegen Teheran umgangen werden können. Das gab die EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini, in New York bekannt. Zuvor hatte sich Mogherini mit den Vertretern Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Russlands, Chinas sowie des Irans am Rande der UN Vollversammlung getroffen. Die Teilnehmer des Treffens seien sich einig gewesen, dass der Iran seine nuklearen Verpflichtungen in vollem Maße einhalte.

Marcus Neumann

Neumann: Kampf um das sportliche Talent „voll entfacht“

Beim 42. Ryder Cup in Paris steht kein deutscher Profi-Golfer im Team Europa. Deutschlands bester Spieler, Martin Kaymer, war in dieser Saison außer Form und konnte sich nicht zum fünften Mal für das größte Golf-Event der Welt qualifizieren.

Über die Situation im deutschen Golfsport hat die Deutsche Presse-Agentur mit dem Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes, Marcus Neumann, gesprochen.

Der Ryder Cup in Paris wird diesmal ohne deutsche Beteiligung stattfinden.

„Aquarius 2“ will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Das Rettungsschiff „Aquarius 2“ will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins französische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen baten die französischen Behörden, die 58 Geretteten dort von Bord gehen zu lassen. Der französische Regierungssprecher Benjamin Griveaux reagierte sehr zurückhaltend und teilte via Twitter an, Frankreich suche in dieser Frage eine europäische Lösung.

Frankreichs Coach Deschamps Welttrainer des Jahres

Didier Deschamps ist Welttrainer des Jahres. Der 49-Jährige, der mit Frankreich den WM-Titel gewonnen hatte, setzte sich bei der FIFA-Gala in London gegen den kroatischen Nationaltrainer Zlatko Dalić und den Franzosen Zinédine Zidane durch. Als bester Trainer einer Frauen-Auswahl wurde Reynald Pedros - ein weiterer Franzose - ausgezeichnet. Er hattte mit Olympique Lyon sowohl den nationalen Titel als auch die Champions League gewonnen.

Weltfußballer

Modric dankt jedem - Messi gibt Ronaldo Stimme

Weltfußballer Luka Modric hielt die begehrte Trophäe in der Londoner Nacht beinahe wie ein kleines Baby in den Armen.

Vor dem erneut durch Abwesenheit glänzenden Portugiesen Cristiano Ronaldo (19,08 Prozent) und dem Ägypter Mohamed Salah (11,23) gewann der kroatische Vize-Weltmeister am Montagabend mit 29,05 Prozent der Stimmen.

TRIPLE: Für Modric ist es die dritte individuelle Auszeichnung des Jahres: Bester Spieler der WM, Europas Fußballer des Jahres - und jetzt Weltfußballer.

UEFA-Kammer: Neue Ermittlungen gegen Paris Saint-Germain

Frankreichs Top-Club Paris Saint-Germain bleibt doch im Fokus der Financial-Fairplay-Ermittlungen durch die UEFA. Wie die Europäische Fußball-Union mitteilte, wurde der Fall um zu hohe Transferausgaben von der Rechtsprechenden Kammer der UEFA-Finanzkontrolleure wieder an die Ermittlungskammer zurückverwiesen - zwecks weiterer Untersuchungen. Nach den Regeln des Financial Fairplay darf ein Verein nicht mehr ausgeben, als er einnimmt. PSG sorgte mit den Rekord-Verpflichtungen des Brasilianers Neymar und Kylian Mbappé für Aufsehen.

Ausgaben

UEFA: Neue Ermittlungen gegen Paris Saint-Germain

Frankreichs Top-Club Paris Saint-Germain bleibt doch im Fokus der Financial-Fairplay-Ermittlungen durch die UEFA.

Wie die Europäische Fußball-Union am Montagabend mitteilte, wurde der Fall um zu hohe Transferausgaben von der Rechtsprechenden Kammer der UEFA-Finanzkontrolleure wieder an die Ermittlungskammer zwecks weiterer Untersuchungen zurückverwiesen. Über den Zeitrahmen der neuen Ermittlungen oder Details machte die UEFA keine Angaben.

Unterkochens 1938er feiern ihren 80. Geburtstag

Unterkochens 1938er feiern ihren 80. Geburtstag

An zwei herrlichen Spätsommertagen haben die Altersgenossen des Unterkochener Jahrgangs 1938 gemeinsam ihren 80. Geburtstag gefeiert. In der Marienwallfahrtskirche feierten sie zu Beginn gemeinsam mit den aus der Schweiz, aus Frankreich und München angereisten ehemaligen Schulkameraden einen Gottesdienst. In seiner Predigt zeichnete Pfarrer Hermann Knoblauch die Stationen von der Kriegskindheit bis heute nach. Hermann Bauer als Gesangssolist und Josef Kaufmann auf der Violine gestalteten den Gottesdienst musikalisch mit.

 Konrad Priemayer war von 1842 bis 1855 Bürgermeister von Weingarten. Bürger warfen ihm Parteilichkeit vor, weil er im Gasthof „

Revolution in Weingarten: Bürger wollten mehr Demokratie

Konstanz, 13. April 1848. Der badische Revolutionär Friedrich Hecker verlässt mit einer Heerschar von 30 bis 50 Getreuen Konstanz. Auf seinem Weg nach Karlsruhe will er sich mit weiteren Gesinnungsgenossen vereinen, dort den Großherzog absetzen und eine Republik ausrufen. Bekanntlich scheiterte das Unternehmen bereits nach sieben Tagen. Heckers Aufständische wurden von hessischen und badischen Soldaten geschlagen, er selbst floh in die Schweiz und emigrierte dann in die USA.