Suchergebnis

 Die konventionelle Ladesäule mit zwei Mal 22 Kilowatt im Angebot, hat sich die Gemeinde bereits durch einen 50-Prozent-Zuschuss

Eine Schnellladesäule für Immenstaad

Elektromobilität: Ein Wort, das einerseits seit einigen Jahren mit allem, was dahinter steckt, ziemlich in Mode ist, aber auch ein Begriff, der nach wie vor viele Fragezeichen hervorruft. Kann man mit einem Elektroauto überhaupt weit kommen? Wird Strom in Zukunft wirklich der gängigste Treibstoffersatz sein? Und: Gibt es genügend Ladestationen auf den Strecken? Auf letztere Frage will Immenstaad eine Antwort geben und hat nun schon die zweite Ladesäule direkt neben dem Rathaus eingeweiht.

200 Bürger demonstrierten am Rand einer Wahlveranstalter der AfD in Bad Schussenried gegen diese Partei sowie für Demokratie und

Demo gegen die AfD: 200 Bürger machen sich für Philosophie der Vielfalt stark

Rund 200 Bürger haben am Mittwochabend in Bad Schussenried gegen eine Veranstaltung der AfD und für Demokratie demonstriert. Aufgerufen dazu hatte das Bündnis für gesellschaftliches Engagement, das eigens anlässlich dieser Demonstration gegründet wurde.

„Wir wollen ein Zeichen setzen gegen Hass, Rassismus, Spaltung und Ausgrenzung und ein Zeichen setzen für die Würde des Menschen, für die Demokratie und eine bunte, menschliche Heimat“, sagte Alexander Eisele, einer der Mitbegründer des Bündnisses.

Briefwahl nur noch im Notfall

Noch bis Freitag, 18 Uhr, können Aulendorfer Wähler für die Europa- und Kommunalwahlen einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen, danach nur noch in Ausnahmefällen. Wer am Wahltag selbst plötzlich erkrankt, deshalb nicht selbst ins Wahllokal kommen kann und dennoch nicht auf sein Wahlrecht verzichten möchte, hat folgende Möglichkeit. Er kann am Sonntag bis 15 Uhr im Rathaus über einen Bevollmächtigten einen Wahlschein beantragen und Briefwahlunterlagen abholen lassen.

Ska Keller

Keller schließt Wahl Webers zum Kommissionschef nicht aus

Kurz vor der Europawahl hat die Spitzenkandidatin der europäischen Grünen, Ska Keller, nicht grundsätzlich ausgeschlossen, Manfred Weber (CSU) zum EU-Kommissionspräsidenten zu wählen - sollten die Inhalte stimmen. „Wir werden niemanden unterstützen, der nichts tut für Demokratie in Europa“, sagte Keller am Donnerstag in München. Eine zentrale Forderung sei außerdem der Klimaschutz. Bei diesem Thema müsse sich bei Weber aber noch einiges tun. Sie kündigte an, mit allen Parteien reden zu wollen.

Winfried Kretschmann

Kretschmann für Senkung des Wahlalters

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich für eine generelle Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre ausgesprochen - wenn das verfassungsrechtlich geht. „Zwar ist das Wahlrecht ab 16 Jahren kein Allheilmittel gegen Politikverdrossenheit und Demokratiemüdigkeit“, sagte er den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“ (Freitag). „Aber es ist ein probates Mittel, um junge Menschen vor Ort frühzeitig an die Demokratie mitsamt ihren Entscheidungsprozessen heranzuführen und ihre politische Urteilsfähigkeit zu stärken.

Gemeindeverwaltung zieht um

Die Gemeindeverwaltung Tannheim beginnt nach der Kommunalwahl in der kommenden Woche mit dem Umzug in Bürocontainer. Grund ist wie mehrfach berichtet die bevorstehende Sanierung des Rathauses.

Am Montag, 27. Mai, ist das Rathaus aufgrund der Europa- und Kommunalwahl ganztägig geschlossen, am Dienstag nur für absolute Notfälle geöffnet. Am Mittwochnachmittag, 29. Mai, wird die EDV-Infrastruktur für den anstehenden Umzug abgeschaltet. Der Umzug beginnt dann am Freitag, 31.

Derbysieger 2017

Pferderennen in Iffezheim: Derbysieger beim Großen Preis

Der Veranstalter Baden Racing rüstet sich für das erste von drei Meetings in diesem Jahr auf der Galopprennbahn in Iffezheim. Das Frühjahrsmeeting vom 30. Mai bis 2. Juni vor den Toren Baden-Badens ist in diesem Jahr zwar einen Tag kürzer als bisher, die Anzahl der Rennen bleibt mit 30 aber gleich. „Es handelt sich nur um eine Verschiebung der Rennen, es wird kein Rennen weniger als im letzten Jahr ausgetragen“, sagte Baden-Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister am Donnerstag.

Texte holländischer Autorinnen liest Barbara Stoll und Roderik Vanderstraeten singt dazu.

Texte loten Gedanken und Gefühle aus

Barbara Stoll hat am Montagabend im Café im Schloss im Rahmen des Lebendigen Barockschlosses Texte niederländischer Autorinnen vorgestellt. Begleitet wurde sie an dem Abend von Musiker und Sounddesigner Roderik Vanderstraeten, der holländische Lieder beisteuerte. Zur Freude der Veranstalter ist das Café voll geworden und wer gekommen ist, hat einen wunderbaren Abend erlebt und allenfalls bedauert, dass er viel zu schnell verflogen ist.

Mit Boccacios Decamerone und Oskar Maria Grafs „Bayerischem Dekameron“ hatte Barbara Graf 2016 in ...

 Am Sonntag gehen auch die Tuttlinger wählen.

Besonderes Wahlverfahren in Tuttlingen

Am Sonntag, 26. Mai, finden die Europa- und Kommunalwahlen statt. Die Stimmabgabe kann laut einer Pressemitteilung der Stadt „zur Herausforderung werden“, denn in Tuttlingen wird das besondere Wahlverfahren der unechten Teilortswahl angewendet.

Unechte Teilortswahl bedeutet, dass die Vertretung der Orts- oder Stadtteile im Gesamtgemeinderat gewährleistet ist. Das Wahlgebiet für den Tuttlinger Gemeinderat ist auf Grund der unechten Teilortswahl in die vier Wohnbezirke Tuttlingen, Möhringen, Nendingen und Eßlingen aufgeteilt.

Jan Böhmermann

Starkes Interesse an Böhmermanns neuem Video

Anders als von manchen erwartet dreht sich Jan Böhmermanns neues Video nicht um die Regierungskrise in Österreich, sondern um Europa.

Viel Aufmerksamkeit hat die Veröffentlichung des Clips „Comedians for Worldpeace - Do they know it's Europe“ („Komiker für den Weltfrieden - Wissen sie, dass es Europa ist?“) am Mittwochabend aber dennoch bekommen. TV-Moderator und Grimme-Preisträger Böhmermann singt darin im Wechsel mit Satirikern aus anderen europäischen Ländern von Portugal über Ungarn, Slowenien und den Niederlanden bis Finnland ...