Suchergebnis

 Erfolgsverwöhnt: Alina Reh.

Alina Reh siegt mit Kursrekord

Der fiese Wind war am Sonntagmittag der stärkste Gegner von Alina Reh. Kräftig blies es nämlich durch die Straßen Dresdens. Doch davon ließ sich die Langstrecklerin vom SSV Ulm 1846 nicht stoppen. Die EM-Vierte aus Laichingen dominierte das Rennen über 10 Kilometer von der Spitze weg und setzte sich beim 29. Karstadt sports Citylauf in 32:06 Minuten klar vor der Berlinerin Debbie Schöneborn (33:52 min) und Brendah Kebeya (LG Bamberg; 34:00 min) durch.

Angeklagter

Beginn des Prozesses um Chemnitzer Messerattacke

Sieben Monate nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz und anschließenden Ausschreitungen hat am Montag der Prozess begonnen.

Beschuldigt wird ein 23 Jahre alter syrischer Asylbewerber, gemeinsam mit einem flüchtigen Iraker einen 35-jährigen Deutschen mit mehreren Messerstichen getötet und einen anderen Mann lebensbedrohlich verletzt zu haben. Angeklagt sind Totschlag, versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung. Der Angeklagte Alaa S.

Christian Wölfle will „unserer Gemeinde gut tun“.

Wer miteinander redet, „kriegt was geregelt“

Seit fast fünf Jahren wohnt Christian Wölfle in Schwendi. Dort Wurzeln zu schlagen, nennt er „die beste Entscheidung meines Lebens“. Nun will er sich in den Dienst der Gemeinde stellen, die „in kurzer Zeit meine Heimat geworden ist“, und Bürgermeister werden. Nicht, um das Amt als Karrieresprungbrett zu nutzen, „sondern aus Überzeugung, unserer Gemeinde gut zu tun“, wie er in seiner Bewerbungsrede bei der offiziellen Kandidatenvorstellung am Freitag in der Schwendier Veranstaltungshalle betont.

HSV verpasst Zweitliga-Spitze, Köln-Spiel abgesagt

Der Hamburger SV hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga leichtfertig verschenkt. Die Mannschaft verlor nach einer 2:0-Führung mit 2:3 gegen Darmstadt 98. Die Hamburger bleiben mit 50 Punkten vorerst einen Zähler hinter dem 1. FC Köln. Das Kölner Spiel beim MSV Duisburg am Sonntag wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Einen weiteren Rückschlag gab es für Hamburgs Stadtrivalen FC St. Pauli, der beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen mit 0:4 verlor.

Heimpleite

Spielfreie Kölner bleiben Tabellenführer - Hamburger patzen

Nicht gespielt und doch gewonnen. Der 1. FC Köln profitiert im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga von den Patzern der Konkurrenz. Vor allem die dritte Heimniederlage des Tabellenzweiten Hamburger SV passte den Kölnern gut.

Der Tabellenführer konnte seine Partie am Sonntag beim MSV Duisburg nicht austragen, weil der Rasen im Duisburger Stadion nach der am Freitag ausgetragenen Drittligapartie des KFC Uerdingen in nicht bespielbarem Zustand war.

Dynamo Dresden - 1. FC Magdeburg

Dresden und Magdeburg trennen sich 1:1

Die SG Dynamo Dresden und der 1. FC Magdeburg treten beim Kampf gegen den Abstieg in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Sie trennten sich am Samstag im ausverkauften Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion vor 30.500 Zuschauern mit 1:1 (0:1).

Das Tor für die Magdeburger erzielte Björn Rother (43.) mit seinem ersten Saisontreffer. In der 86. Minute traf Lucas Röser zum Ausgleich.

In der 10. Minute hatten die Gäste die erste Chance.

Trost

Neuseeland trauert mit seinen Muslimen

Das Massaker mit mindestens 50 Todesopfern in zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch geht allem Anschein nach auf das Konto eines Rassisten. Dem 28-jährigen Australier, der seit mehreren Jahren in Neuseeland lebte, droht nun lebenslange Haft wegen vielfachen Mordes.

Kurz vor der Tat stellte er eine 74-seitige Kampfschrift mit rechtsextremen Parolen ins Internet und verschickte sie auch per E-Mail. Muslime und Immigranten nennt er darin „Invasoren“, sich selbst bezeichnet er als Rassisten.

 Kirchners Balkonszene von 1935 ist ein schönes Beispiel für seinen „Neuen Stil“.

Ausstellung: Ernst Ludwig Kirchner in Ravensburg

Ernst Ludwig Kirchner dürfte einer der produktivsten deutschen Maler gewesen sein. Unglaubliche 30 000 Werke soll er geschaffen haben. In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Schauen, die sich dem Mitbegründer der Künstlervereinigung „Brücke“ widmeten – von Biberach über Zürich bis Salzburg und Bonn. Die Kuratorin dieser soeben zu Ende gegangenen großen Kirchner-Retrospektive, Katharina Beisiegel, hat nun auch die aktuelle Ausstellung für das Ravensburger-Kunstmuseum gestaltet.

Schüler in über 100 Staaten demonstrieren für Klimaschutz

Hunderttausende Jugendliche haben weltweit für einen radikalen Kurswechsel hin zu mehr Klimaschutz demonstriert. Unter dem Motto „Fridays For Future“ gab es Kundgebungen in europäischen Metropolen wie Rom, Wien, Warschau, London und auch in Dutzenden deutschen Städten. Unter anderem in Berlin, Köln, Dresden und Stuttgart zogen Tausende Schüler, Studenten und Unterstützer mit Plakaten durch die Straßen. Rund um den Globus waren mehr als 2000 Kundgebungen und Schülerstreiks in mehr als 120 Staaten angekündigt.

Terror gegen Muslime

Wenn Muslime zum Ziel von rechtsradikalem Terror werden

Quebec, London, Christchurch - Muslime und Moscheen werden immer häufiger zum Ziel von Rechtsradikalen.

QUEBEC, 2017: Während des Abendgebets erschießt ein 27 Jahre alter Kanadier sechs Muslime in einer Moschee. 2019 wird der als depressiv und rechtsradikal geltende Mann zu lebenslanger Haft verurteilt.

LONDON, 2016: Vor einer Moschee steuert ein 47-Jähriger aus Wales seinen Lieferwagen mit Absicht in eine Gruppe von Muslimen.