Suchergebnis

Auf den Teststrecken des Daimler Prüf- und Technologiezentrums in Immendingen kommen im Winter fahrerlose Schneeräumfahrzeuge zu

Testbetrieb in Daimler-Prüfzentrum: Fahrerloser Räumdienst kommt trotz Schneemassen nicht zum Einsatz

Während Mitarbeiter der Bauhöfe im Landkreis durch die Schneefälle der vergangenen Tage einige Überstunden angehäuft haben und viele Bürger damit beschäftigt waren, Gehwege freizuschaufeln, stehen die Schneeräummaschinen im Daimler Prüf- und Technoliogiezentrum in diesem Winter still. Stattdessen kam eine Pistenraupe zum Einsatz. Denn auf dem Talmannsberg freut man sich über den Schnee.

Eigentlich sollen bei Schneefall zwei automatisierte Schneeräumfahrzeuge für freie Teststrecken auf dem Daimler-Prüfgelände in Immendingen sorgen.

Das Stück „Hierbleiben ... Spuren nach Grafeneck“ soll auch in Sigmaringen aufgeführt werden. Im Juni wollen Schauspieler mit Be

Wie ein Reutlinger Theaterverein die Deportation von Menschen mit Behinderung aufmerksam macht

Im Juni will der Reutlinger Theaterverein „Die Tonne“ mit einer inklusiven Open-Air-Aufführung auf das Schicksal von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen, die 1940 mit grauen Bussen in die Tötungsanstalt Grafeneck deportiert und ermordet wurden. Von insgesamt 25 Aufführungen des Stücks „Hierbleiben...Spuren nach Grafeneck“ (Regie: Enrico Urbanek) an Orten der Erinnerung konnten 2020 bislang sieben stattfinden. Die Tour wird ab April fortgesetzt.

 Mitarbeiter von Porsche arbeitet mit Mundschutz:

Chipmangel, Corona-Krise, Klimaprobleme: Deutsche Autoindustrie am Scheideweg

Auf den ersten Blick klingt der Ausblick der Automobilindustrie auf das laufende Jahr prima. Beim Absatz in Deutschland rechnet der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit einem Zuwachs von acht Prozent auf gut 3,2 Millionen verkaufte Neuwagen. Auch in anderen Ländern rechnet die Branche mit einem kräftigen Aufwärtstrend. Doch das ist nur ein Lichtblick nach dem tiefen Fall des vergangenen Jahres. „Die Rückgänge des Jahres 2020 werden nicht wettgemacht“, vermutet VDA-Chefin Hildegard Müller.

Daimler-Konzernzentrale

BGH gibt Leitplanken für Diesel-Verfahren gegen Daimler vor

Diesel-Besitzer dürften es mit der Forderung nach Schadenersatz vom Autobauer Daimler wegen der Abgasaffäre deutlich schwerer haben als im Fall von VW - ausgeschlossen sind Ansprüche aber nicht.

Der Bundesgerichtshof (BGH) veröffentlichte eine erste Entscheidung zum sogenannten Thermofenster. Damit geben die Karlsruher Richter die Richtung vor für die noch folgenden Verfahren gegen den Stuttgarter Konzern vor dem höchsten deutschen Zivilgericht (Az.

Der Bundesadler am Bundesgerichtshof

BGH gibt Leitplanken für Diesel-Verfahren gegen Daimler vor

Diesel-Besitzer dürften es mit der Forderung nach Schadenersatz vom Autobauer Daimler wegen der Abgasaffäre deutlich schwerer haben als im Fall von VW - ausgeschlossen sind Ansprüche aber nicht. Der Bundesgerichtshof (BGH) veröffentlichte am Dienstag eine erste Entscheidung zum sogenannten Thermofenster. Damit geben die Karlsruher Richter die Richtung vor für die noch folgenden Verfahren gegen den Stuttgarter Konzern vor dem höchsten deutschen Zivilgericht (Az.

Der Täter gelangt nun wegen Verkehrsunfallflucht zur Anzeige.

Polizei klärt eine Unfallflucht

Die Polizei hat eine Unfallflucht klären können, die sich am Samstag kurz nach 15 Uhr in der Weingartener Friedhofstraße ereignet hat.

Ein 76 Jahre alter Daimler-Fahrer hatte laut Bericht beim Ausparken einen abgestellten VW touchiert und war nach dem Zusammenstoß weggefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und informierte die Polizei. Der Rentner, der an dem VW Sachschaden von rund 1500 Euro verursacht hatte, gelangt nun wegen Verkehrsunfallflucht zur Anzeige.

Der Hotelneubau des Hotels Aramis erfolgt mit Fertigmodulen. Diese werden mit Schwertransportern angleliefert und Modul für Modu

Übernachtungen für Geschäftspartner: Ein Hotel fast ohne Personal

In Geisingen entsteht derzeit am westlichen Rand des Gewerbegebietes Danuvia 81 ein Hotelneubau. Die Pro Anlagentechnik aus Gäufelden, hinter der die Familien Dengler stehen, errichtet in Geisingen ein 41-Zimmer-Hotel.

Es ist ein in der Region bislang einmaliges Projekt, ein sogenanntes Mikro-Hotel. Alles läuft digital: das Zimmer buchen, ein- und auschecken.

In Gäufelden hat die Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr bereits ein Sport- und Tagungshotel in Betrieb genommen.

 Symbolbild

29-Jähriger hat keine Fahrerlaubnis

Ein 29-Jähriger ist am Donnerstag gegen 20.30 Uhr mit seinem Daimler im Stadtgebiet Ravensburg unterwegs gewesen, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Laut Polizeibericht stellten Beamte bei seiner Kontrolle fest, dass der Mann zwar im Besitz eines ausländischen Führerscheins ist, dieser jedoch in Deutschland keine Gültigkeit mehr hat. Der 29-Jährige muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG

VW-Chef: „Audi muss aufholen“ und ist „auf sehr gutem Weg“

VW-Konzernchef Herbert Diess sieht Audi auf „sehr gutem Weg, zu alter Stärke zurückzufinden“. In einem aktuellen Audi-Mitarbeiter-Podcast sagte Diess, die Premium-Marke Audi müsse wieder die Technologieführerschaft im Konzern übernehmen. „Das wird ein Stück harte Arbeit die nächsten zwölf Monate sein.“

Nach der Dieselkrise und extrem vielen Vorstandswechseln habe Audi seine Rolle als Technik-Pionier verloren und sei „in den letzten Jahren ein bisschen zurückgefallen“ - da habe er sich schon Sorgen gemacht.

Testprojekt mit Oberleitungs-Lastwagen wird ausgeweitet

Die Oberleitungs-Lastwagen auf der geplanten Teststrecke im Murgtal bekommen direkte Konkurrenz. Im Verlauf des Pilotprojekts „eWayBW“, das voraussichtlich im Sommer startet, sollen parallel auch Lkw mit anderen neuen Antriebstechnologien erprobt werden, wie Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag ankündigte. So schickt der Nutzfahrzeughersteller Iveco einen mit dem US-Unternehmen Nikola entwickelten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw ins Rennen.