Suchergebnis

 Bei der Kontrolle der Corona-Maßnahmen unterstützt die Polizei die Ordnungsämter – insgesamt ist das Personal dennoch knappt.

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 15.030 (69.601 Gesamt - ca. 52.600 Genesene - 1.972 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.972 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 106.210 (437.866 Gesamt - ca. 321.600 Genesene - 10.056 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 10.

Bernd Sibler

Sibler: Keine Ausnahmen für Zuschauer-Obergrenze bei Kultur

Von der vielerorts geltenden Obergrenze von maximal 50 Zuschauern bei kulturellen Veranstaltungen sind auch Häuser betroffen, die bisher an einem Pilotversuch teilgenommen haben. Bei Überschreiten der Schwelle von 100 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche gelte die Beschränkung grundsätzlich, auch wenn es zuvor vereinzelte Sondergenehmigungen für wesentlich mehr Gäste gegeben habe, stellte Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Montag auf Anfrage klar.

Leichtkraftrad

Einfachere Fahrerlaubnis und Corona sorgen für Kraftrad-Boom

Neue Führerscheinregeln sowie die Corona-Pandemie sind nach Einschätzung der Motorrad-Branche Gründe für eine Rekord-Steigerung bei der Nachfrage nach kleineren Rollern und Motorrädern.

Mindestens seit Anfang der 1990er Jahre sei die Zahl der neu zugelassenen Krafträder in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nicht mehr so stark gestiegen wie jetzt, sagte Achim Marten vom Industrie-Verband Motorrad (IVM). Grund sei nicht nur, dass Ende 2019 eine Verordnung den Zugang zu kleineren Maschinen erleichtert habe.

Nürnberg sagt weltberühmten Christkindlesmarkt ab

Nürnberg sagt weltberühmten Christkindlesmarkt ab

Der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das teilte die Stadt Nürnberg mit Blick auf die steigenden Corona-Fallzahlen am Montag mit.

„Uns fällt diese Entscheidung sehr schwer. Der Christkindlesmarkt mit seiner großen Tradition gehört zu Nürnberg“, sagte Oberbürgermeister Marcus König (CSU).

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bewegt sich auch in Nürnberg in Richtung des Schwellenwerts von 100 und mehr Infektionen innerhalb von sieben Tagen.

US Truppenabzug aus Deutschland kommt noch nicht in Gang

Trumps Truppenabzug aus Deutschland kommt nicht in Gang

Der geplante Abzug von etwa einem Drittel der US-Soldaten aus Deutschland hat auch mehr als vier Monate nach der Ankündigung durch US-Präsident Donald Trump noch nicht begonnen.

Die Kommandozentrale für die US-Streitkräfte in Europa (Eucom) in Stuttgart teilte der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit, dass die Vorbereitung noch Zeit brauche. „Die Planung erfolgt auf den höchsten Ebenen und berücksichtigt zahlreiche Überlegungen. Dies wird einige Zeit dauern“, heißt es in der schriftlichen Antwort.

Coronavirus-Test

Im Landkreis Rottal-Inn Teststation an Grenze zu Österreich

Der Landrat des niederbayerischen Landkreises Rottal-Inn, Michael Fahmüller (CSU), sieht in der Nähe zu Österreich einen der Gründe für die enorm gestiegenen Corona-Zahlen. „Das muss man offen sagen“, so der Landrat. Beweisen könne man diesen Zusammenhang jedoch nicht. In dem Nachbarland seien die Maßnahmen lange Zeit nicht so streng gewesen wie im Freistaat. In der Stadt Simbach am Inn soll voraussichtlich ab Mitte der Woche eine weitere Teststation für Pendler nach und aus Österreich eingerichtet werden.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberg sagt weltberühmten Christkindlesmarkt ab

Der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das teilte die Stadt Nürnberg wegen der steigenden Corona-Fallzahlen am Montag mit. „Uns fällt diese Entscheidung sehr schwer. Der Christkindlesmarkt mit seiner großen Tradition gehört zu Nürnberg“, sagte Oberbürgermeister Marcus König (CSU). Auch in Augsburg sagte die Stadtverwaltung den Christkindlesmarkt ab.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bewegt sich auch in Nürnberg in Richtung des Schwellenwerts von 100 und mehr Infektionen ...

Melanie Huml (CSU)

Huml: Ausgangsbeschränkungen im Kreis Rottal-Inn notwendig

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat bei den Menschen im Landkreis Rottal-Inn um Verständnis für die Ausgangsbeschränkungen und Schul- und Kita-Schließungen geworben. Die Einschränkungen seien notwendig, um Infektketten durchbrechen zu können, sagte Huml am Montag in Pfarrkirchen. Und dazu sei es eben nötig, dass man sich weniger begegne und Kontakte beschränke.

„Ich bin mir bewusst, dass es für die Bevölkerung immer Einschnitte sind“, sagte Huml.

Ein Schild weist auf Mundschutzpflicht hin

Polizei trifft bei Kontrolle 1820 Maskenmuffel an

Bei einer landesweiten Schwerpunktkontrolle zur Maskenpflicht wegen Corona am vergangenen Freitag hat die bayerische Polizei 1820 Verstöße festgestellt. Das teilte das bayerische Innenministerium am Montag mit. „Auch wenn die weit überwiegende Mehrheit vorbildlich ist, sind immer noch viel zu viele Maskenmuffel unterwegs“, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Die bayerische Polizei werde deshalb ihre verstärkten Maskenkontrollen bis auf weiteres fortsetzen.

Medientage München

Söder: „Entscheidungswoche“ im Kampf gegen Corona

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht den Kampf gegen Corona in einer entscheidenden Woche. „Ich glaube schon, dass es ziemlich ernst jetzt ist, und dass sich alle nochmal klar machen müssen, um was es geht“, sagte Söder am Montag auf den Münchner Medientagen mit Blick auf die nächste Ministerpräsidentenkonferenz in wenigen Tagen. „Das ist die Entscheidungswoche.“ Söder bekräftigte: „Wir haben klare Ziele: Wir wollen der Wirtschaft keinen Schaden zufügen, wir wollen Schule und Kitas so lange wie möglich offen halten.