Suchergebnis

Bundeswirtschaftsminister

Altmaier verteidigt Milliardenhilfen für die Wirtschaft

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die staatlichen Milliardenhilfen für die von der Corona-Krise betroffene deutsche Wirtschaft verteidigt.

Der Staat müsse den Verlust von Millionen Arbeitsplätzen verhindern, weil die Unternehmen dies allein nicht schafften, sagte Altmaier am Abend im ARD-„Bericht aus Berlin“. Wichtig sei für ihn, dass es keinen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen gebe.

„Der Staat muss sich raushalten und der Staat wird sich raushalten.

Vier bestätigte Neuinfektionen gibt es im Landkreis Tuttlingen.

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen des RKI¹ und Sozialministerium: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.545 (33.287 Gesamt - ca. 28.200 Genesene - 1.542 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.542 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 17.423 (169.218 Gesamt - ca.

Winfried Kretschmann

Kretschmann zu Corona-Protest: „Das ist ihr gutes Recht“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat gelassen auf die wachsenden Proteste gegen die staatlichen Vorgaben zur Bekämpfung des Coronavirus reagiert. Das müsse die Meinungsfreiheit aushalten. „Wir machen nichts falsch. Aber man kann nicht erwarten, dass alle Menschen in einer Demokratie einer Meinung sind“, sagte Kretschmann am Sonntagabend in der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. „Es ist ihr gutes Recht, dagegen zu protestieren.

Ein Auszubildender arbeitet im Daimler-Ausbildungszentrum in Esslingen in an einer virtuellen Schweißmaschine: Das Bundesbildung

Welche Rechte und Pflichten Azubis und Betriebe in der Corona-Krise haben

Politik und Wirtschaft sorgen sich um die Ausbildung, weil sich viele Betriebe in der Corona-Krise mit neuen Verträgen zurückhalten. Derzeit werde im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Minus von knapp acht Prozent bei den angebotenen Lehrstellen verzeichnet, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) vergangene Woche in Berlin. Die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart teilt mit: In Baden-Württemberg allein seien über 15 000 Ausbildungsstellen gefährdet, weil der Betrieb schließen müsse oder weil er in einer existenzgefährdenden ...

Hansi Flick

FC Bayern bezieht Hotel für Geisterspiel-Vorbereitung

Der FC Bayern München hat sein Mannschaftshotel für die Quarantäne-Maßnahme vor dem beschlossenen Bundesliga-Neustart bezogen.

Das Team von Trainer Hansi Flick wird in dem Hotel im Münchner Norden bis zur Abreise für das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei Union Berlin logieren. Trainiert wird in der Regel auf dem FC Bayern Campus, aber auch in der Allianz Arena ist Training möglich.

Profis, Trainer und Betreuer müssen sich im Rahmen des DFL-Konzeptes für die Partien ohne Zuschauer speziellen Hygieneregeln unterwerfen.

Hansi Flick

Geisterspiel-Vorbereitung: „Auf den Punkt da sein“

Manuel Neuer winkte kurz, dann schulterte der Nationaltorhüter seine Tasche und verzog sich ins Teamhotel des FC Bayern. Der deutsche Fußball-Rekordmeister startete am Sonntagnachmittag die nächste Etappe in der Vorbereitung auf die nahenden Geisterspiele. Bereits am Samstag ging es für den FC Augsburg um den nach langer Wartezeit vor dem Debüt stehenden Neu-Trainer Heiko Herrlich in seine Unterkunft vor dem Wiederbeginn der Bundesliga.

Neuer trug auf dem Weg ins Hotel im Münchner Norden, wo seine Mannschaft als Quarantäne-Maßnahme ...

Eishockey

Deutsches Eishockey denkt über Vollvisier nach

Im deutschen Eishockey gibt es in der Coronavirus-Krise Überlegungen, künftig mit einem Vollvisier zu spielen.

„Ein Vollvisier könnte uns helfen, eher in den Trainings- und Spielbetrieb zu kommen“, sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), Franz Reindl, bei Sky Sport News HD.

Eishockeyspieler spielen ab dem 18. Geburtstag normalerweise nur mit einem Helm mit Augenschutz aus Plexiglas. Möglich wäre es, mit einem Plexiglas-Schutz das gesamte Gesicht zu verdecken.

Jens Lehmann

Jens Lehmann folgt auf Klinsmann in Hertha-Aufsichtsrat

Hertha BSC setzt auch nach dem unrühmlichen Gastspiel von Jürgen Klinsmann weiter auf bekannte Namen. Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann übernimmt den Posten des im Februar Hals über Kopf als Trainer zurückgetretenen Klinsmann im Aufsichtsrat des Berliner Fußball-Bundesligisten.

Das bestätigte ein Sprecher von Investor Lars Windhorst der Deutschen Presse-Agentur. Der 50-jährige Lehmann soll sich in dem Gremium wie zuvor Klinsmann in dessen nur wenige Wochen währenden Amtszeit um sportliche Belange kümmern.

Beim Gottesdienst

Steinmeier und Büdenbender besuchen Gottesdienst

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Kirchen und Religionsgemeinschaften für ihre seelsorgerische Arbeit und die Bereitschaft zu Einschränkungen in der Corona-Krise gedankt.

„In der Corona-Pandemie haben sie sich von Anfang an verantwortungsvoll und umsichtig verhalten“, sagte er am Sonntag nach dem Besuch eines Gottesdienstes in der St. Marienkirche in der Nähe des Alexanderplatzes in Berlin. „Sie nehmen Einschränkungen des religiösen Lebens in Kauf, um vor der Verbreitung von Corona zu schützen.

Markus Krösche

RB-Sportchef: Ängste eines Spielers muss man respektieren

RB Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche steht einer Verweigerung von Spielern für den Trainings- und Wettkampfbetrieb in der Fußball-Bundesliga offen gegenüber.

„Wenn ein Spieler da Bedenken oder vielleicht sogar Angst hat, dann muss man das respektieren“, sagte Krösche in der Sendung „Sky90“.

Vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 16. Mai gegen den SC Freiburg habe der Sportdirektor nach eigenen Angaben nicht jeden einzelnen Spieler abgefragt, doch „als es ins Kleingruppentraining ging, haben wir mit dem ...