Suchergebnis

Missbrauchsfall Münster

Missbrauchskomplex Münster: Gesuchter stellt sich

Weiterer Erfolg für die Ermittler im Missbrauchsfall Münster: Am Dienstagabend hat sich ein Tatverdächtiger, nach dem die Polizei mit einem Foto gesucht hatte, gestellt.

Der 37 Jahre alte Mann sei in Berlin widerstandslos festgenommen worden, teilte die Polizei in Münster mit. Aufgrund des großen Fahndungsdrucks habe sich der Mann unmittelbar vor der Festnahme im Beisein seines Rechtsanwalts telefonisch bei der Polizei gemeldet.

Festgenommener auf Videodateien zu sehen

Der 37-Jährige sei auf mehreren ...

Rote Karte für die bunte Arena in München

Sechs Eigentore hat es bei dieser EM schon gegeben, da wollte sich der europäische Fußballverband (UEFA) offenbar nicht lumpen lassen. In der Regenbogen-Frage der Münchner Fußball-Arena wurde es den Damen und Herren zu bunt. Abgelehnt – wurde am Dienstagvormittag der Antrag der Stadt München, das Stadion zum abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn (21 Uhr) in Regenbogenfarben zu beleuchten.

Als Zeichen von Toleranz und Weltoffenheit sollte die Arena im Pride-Month Juni in den Spektralfarben leuchten – so die Forderung ...

Libyen und seine Hauptstadt Tripolis sind trotz eines seit Herbst geltenden Waffenstillstands weit von Stabilität entfernt.

CDU-Außenpolitiker Kiesewetter sieht Chancen für Frieden in Libyen

Seit Oktober vergangenen Jahres herrscht Waffenruhe in Libyen – aber von Stabilität ist das Land nach wie vor weit entfernt. Darum kommen an diesem Mittwoch die Konfliktparteien und ihre jeweiligen ausländischen Verbündeten zum zweiten Mal in Berlin zusammen. Wie beim ersten Treffen im Januar vergangenen Jahres unterstützt Deutschland die Vereinten Nationen dabei, den Friedensprozess in dem nordafrikanischen Land voranzubringen. Noch immer gibt es allerdings ausländische Kräfte, die in dem Land Milizen unterstützen und das UN-Waffenembargo ...

Getreidefeld

Ökolandbau legt weiter zu

Keine Chemie auf dem Acker, selbst angebautes Futter für die Tiere auf dem Hof: Der Ökolandbau in Deutschland legt weiter zu und macht erstmals mehr als zehn Prozent der gesamten Agrarfläche aus.

Das geht aus neuen Daten für 2020 des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervor. Auf schonend-biologische Weise wirtschaften inzwischen bundesweit 35.400 Betriebe. Das sind 13,5 Prozent aller Höfe, nachdem es 2019 noch 12,9 Prozent gewesen waren.

Volker Jung

EKD-Sportbeauftragter: Vielleicht ist Stadion ja doch bunt

Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Volker Jung, hofft trotz des Verbots durch die Europäische Fußball-Union auf ein Regenbogen-Zeichen an der Münchner EM-Arena beim Gruppenfinale der DFB-Auswahl gegen Ungarn. «Vielleicht ist das Stadion ja morgen doch bunt. Das kostet dann wohl eine Strafe. Aber die wäre es in diesem Fall wert», sagte Jung am Dienstag.

Die UEFA hatte zuvor einen Antrag des Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter (SPD), die Arena am Mittwochabend als Zeichen der Toleranz und ...

Markus Duesmann

Duesmann: Audi baut Verbrenner nach 2033 nur noch in China

Audi-Chef Markus Duesmann will die Produktion von Benzin- und Dieselautos spätestens 2033 beenden - außer in China. Für China rechne man mit anhaltendem Bedarf über 2033 hinaus, deshalb könnte es dort weiter ein Angebot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren aus lokaler Produktion geben, teilte Audi am Dienstag in Ingolstadt mit. Über das genaue Enddatum des Verbrenners bei Audi entschieden letztlich die Kunden und die Gesetzgebung.

Duesmann sagte auf einem Forum der «Stiftung Klimaneutralität» in Berlin, Audi «wird 2025 das letzte ...

Wirecard

Wirecard-Bericht: Antrag gegen Veröffentlichung abgewiesen

Der Abschlussbericht des Bundestags-Untersuchungsausschusses zum Wirecard-Finanzskandal kann veröffentlicht werden. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg bestätigte am Dienstagabend eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin, wonach Beschlüsse parlamentarischer Untersuchungsausschüsse einer verwaltungsgerichtlichen Kontrolle entzogen seien. Der Abschlussbericht sei nicht durch Verwaltungsgerichte überprüfbar.

Dies ergebe sich aus dem Grundgesetz und verfolge den Zweck, das parlamentarische Untersuchungsrecht und die ...

Wirecard-Untersuchungsausschuss

SPD sieht Kern des Wirecard-Skandals bei Bilanzprüfern

Aus Sicht der SPD liegt im Agieren von Wirtschaftsprüfern ein entscheidender Grund für den Wirecard-Skandal. Die Bilanzprüfung, die Einblick in alle Zahlen und Bücher bei Wirecard gehabt habe, habe massiv versagt, sagte der Obmann der SPD-Fraktion im Untersuchungsausschuss, Jens Zimmermann, am Dienstag in Berlin. Dies sei eine der wichtigsten Erkenntnisse aus der Arbeit des Ausschusses.

Am Morgen war der von CDU, CSU und SPD getragene Abschlussbericht an Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) übergeben worden.

Schüler

So lockern die Länder die Corona-Regeln an Schulen

Während die Corona-Regeln für Schüler teils gelockert werden, dringt der Kinderschutzbund auf mehr Vorbeugung und besseren Schutz an Schulen.

Auch in dieser Phase der Pandemie, in der sich die besonders ansteckende Delta-Variante ausbreitet, werde dafür politisch wieder nicht genug unternommen, sagte Verbandspräsident Heinz Hilgers dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag). Er verwies auf bessere Digitalausstattung oder den rechtzeitigen Einbau von Lüftungen.

Wohnhochhäuser in Berlin

Klimaschutz auf Mieterkosten? Soziale Vermieter besorgt

Viele Wohnungsunternehmen fürchten wegen verschärfter Klimaziele steigende Baupreise und europaweiten Handwerkermangel - mit schlechten Folgen für Mieter.

Der Wohnungswirtschaftsverband GdW forderte am Dienstag in Berlin eine politische Lösung, um den Klimaschutz mit dem Ziel günstiger Wohnungen unter einen Hut zu bringen. Eine Beschränkung von Mieterhöhungen bei gleichzeitiger Vorgabe schärferer Klimaziele und mangelnden Wohnungsbauzuschüssen wird nach Einschätzung von GdW-Präsident Axel Gedaschko nicht funktionieren: «Das ist ...