Suchergebnis

Friedrich Merz

Merz warnt vor Swift-Ausschluss Russlands

Der designierte CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat davor gewarnt, Russland vom internationalen Banken-Zahlungssystem Swift auszuschließen.

«Swift infrage zu stellen, das könnte die Atombombe für die Kapitalmärkte und auch für die Waren- und Dienstleistungsbeziehungen sein», sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin kurz vor der Reise von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) in die Ukraine und Russland an diesem Montag und Dienstag.

Land zahlte 2021 rund neun Milliarden Euro für Bundesländer

Der Freistaat Bayern hat im vergangenen Jahr erneut mehr als die Hälfte in den Finanzkraftausgleich der Länder eingezahlt. «Bayern ist größtes Zahlerland - nach jüngster Schätzung sowohl nach absoluten Beträgen mit rund neun Milliarden Euro als auch in der Pro-Kopf-Betrachtung mit etwa 687 Euro pro Einwohner»; sagte Finanzminister Albert Füracker (CSU) der Deutschen Presse-Agentur in München. Das früher als Länderfinanzausgleich bezeichnete System der Umverteilung von finanzstarken zu armen Ländern umfasse für 2021 insgesamt voraussichtlich ...

Hans-Ulrich Rülke

FDP-Fraktion reicht Verfassungsklage gegen Haushalt ein

Die FDP-Fraktion löst ihr Versprechen ein und geht juristisch gegen den jüngsten Nachtragshaushalt der Koalition aus Grünen und CDU vor. «Wir reichen die Klage am Montag ein», sagte FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Die Freien Demokraten wollen vor dem Verfassungsgerichtshof klären lassen, ob Grün-Schwarz mit Verweis auf die Corona-Krise erneut die Ausnahmeklausel der Schuldenbremse in Anspruch nehmen durfte.

Geldautomat

Zahl der „Skimming“-Fälle im Südwesten deutlich gestiegen

Entgegen den Bundestrend ist die Zahl der sogenannten «Skimming»-Fälle in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Waren es 2020 noch 4 Fälle von Datenklau an Geldautomaten, hat sich der Wert nun auf 31 fast verachtfacht. Das geht aus Daten der Frankfurter Einrichtung Euro Kartensysteme hervor, die sich im Auftrag der Deutschen Kreditwirtschaft um das Sicherheitsmanagement für Zahlungskarten kümmert.

Deutschlandweit sank die Zahl von 152 auf 136 - ein Tiefstand.

Illustration - Schnapszahl-Hochzeit

Viele Paare wollen an besonderen Daten im Februar heiraten

Vor den Schnapszahl-Daten 2.2.22 und 22.2.22 laufen bei vielen bayerischen Paaren die Vorbereitungen auf ihre Hochzeit. «Es gab einen großen Ansturm auf diese Termine», teilte etwa die Stadt Würzburg mit. Die beiden Tage seien in der Stadt seit langem ausgebucht, Schnapszahl-Termine seien bei Heiratswilligen immer sehr beliebt. Auch in anderen bayerischen Großstädten ist die Nachfrage hoch.

«Ich denke, es liegt einfach in der Natur des Menschen: Schnapszahlen kann man sich leicht merken, sie sind etwas Besonderes und werden deshalb ...

Corona-Intensivstation

Wie weiter mit Omikron? Lauterbach: Es drohen schwere Wochen

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach warnt vor einer hohen Zahl an Toten und massiven Einschränkungen bei Krankenhausbehandlungen in der aktuellen Corona-Welle mit der hoch ansteckenden Omikron-Variante.

«Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen», sagte der SPD-Politiker der «Bild am Sonntag». «Wir dürfen uns mit Blick auf die aktuell sinkenden Krankenhauszahlen insbesondere auf den Intensivstationen nicht in Sicherheit wiegen.

VfL Wolfsburg

Das war der Bundesliga-Samstag, das kommt am Sonntag

Die Hoffnung auf neue Spannung im Titelkampf der Fußball-Bundesliga hielt nicht mal 24 Stunden.

Einen Tag nach dem 5:1-Sieg von Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg stellte der FC Bayern mit einem 4:0 (2:0) beim 1. FC Köln den Sechs-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze wieder her. Dahinter mischt auch Union Berlin im Kampf um die Königsklassen-Ränge mit, RB Leipzig setzt seine Aufholjagd fort. Außerdem brachte der 19. Bundesliga-Spieltag am Samstag eine besondere Szene in Köln und eine Debatte in Gladbach.

Annalena Baerbock

Ukraine: Botschafter fordert Waffenlieferungen von Baerbock

Kurz vor dem Antrittsbesuchen von Außenministerin Annalena Baerbock in Kiew hat der ukrainische Botschafter in Berlin die Grünen-Politikerin eindringlich aufgefordert, der Ukraine die Lieferung von Waffen zur Landesverteidigung zuzusagen.

Die Zurückhaltung oder sogar Ablehnung von Rüstungshilfe durch Baerbock und die gesamte neue Bundesregierung sei «sehr frustrierend und bitter», sagte Botschafter Andrij Melnyk der Deutschen Presse-Agentur.

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

Leverkusen nach Sieg gegen Gladbach Dritter

Bedient nahm Elfmeter-Killer Yann Sommer die tröstenden Worte auch vom Gegner entgegen. Beim unglücklichen 1:2 (0:0) gegen Bayer Leverkusen waren auch zwei gehaltene Strafstöße für Borussia Mönchengladbach zu wenig.

Die erhoffte Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga wurde für den Bayern-Quälgeist durch die knappe Niederlage am Samstag erst einmal wieder ausgebremst. «Das Resultat ist natürlich enttäuschend, ich hätte mir gewünscht, dass wir das 2:2 noch hinbekommen», sagte Sommer, der als erster Keeper seit Raphael Schäfer 2014 zwei ...

Sebastian Hoeneß

Lob vom TSG-Coach für Union: „Keiner fährt gern hierher“

Als die Frage nach den Europapokal-Qualitäten des 1. FC Union Berlin an den Trainer der geschlagenen TSG 1899 Hoffenheim gestellt wurde, sagte Urs Fischer leise und irgendwie ein bisschen mahnend nur ein Wort: «Sebastian.» Der vom Schweizer Coach der Eisernen derart angesprochene Hoeneß blickte seinerseits kurz zur Seite und wartete erstmal mit seiner Antwort.

Denn selbst wenn die Unioner von Fischer nach dem 2:1 gegen die Hoffenheimer nun punktgleich mit ihnen sind und im oberen Tabellendrittel der Fußball-Bundesliga stecken - vom ...