Suchergebnis

Bayer Leverkusen - FC Augsburg

Herrlich-Rückkehr nach Leverkusen: Schön, aber nicht perfekt

Eigentlich wollte Heiko Herrlich nicht über seine Gefühle bei der ersten Rückkehr nach Leverkusen sprechen. „Das Thema ist abgehakt, das ist kalter Kaffee“, sagte der Trainer des FC Augsburg nach der 1:3 (0:1)-Niederlage an alter Wirkungsstätte: „Ich bin jetzt leidenschaftlich Trainer von Augsburg, und ich bin glücklich hier.“ Über seine ungewöhnliche Beurlaubung 2018 einen Tag vor Heiligabend nach zwei Siegen, hatte er im Vorfeld tatsächlich alles erzählt.

Heiko Herrlich

Herrlichs Rückkehr nach Leverkusen ohne Erfolg

Eigentlich wollte Heiko Herrlich nicht über seine Gefühle bei der ersten Rückkehr nach Leverkusen sprechen.

„Das Thema ist abgehakt, das ist kalter Kaffee“, sagte der Trainer des FC Augsburg nach der 1:3 (0:1)-Niederlage an alter Wirkungsstätte: „Ich bin jetzt leidenschaftlich Trainer von Augsburg, und ich bin glücklich hier.“ Über seine ungewöhnliche Beurlaubung 2018 einen Tag vor Heiligabend nach zwei Siegen, hatte er im Vorfeld tatsächlich alles erzählt.

Bund der Steuerzahler kritisiert Verschwendung in Bayern

Der Bund der Steuerzahler veröffentlicht heute sein „Schwarzbuch“ über Fälle von zumindest fragwürdigem Umgang mit Steuereinnahmen in Deutschland - darunter auch mehrere Beispiele aus Bayern. Kritisiert wird unter anderem die Kostenexplosion bei der Sanierung des Augsburger Staatstheaters.

Die Modernisierung samt Erweiterungsbau war vor vier Jahren beschlossen worden und sollte eigentlich 186 Millionen Euro kosten. Inzwischen befürchten die Bauherren Kosten von bis zu 320 Millionen Euro.

Flavius Daniliuc und Lars Bender

Bayer dank Alario auf Platz vier: 3:1 gegen Augsburg

Lucas Alario hat Bayer Leverkusen einen glanzlosen Sieg gegen Lieblingsgegner FC Augsburg und Ex-Trainer Heiko Herrlich sowie den Sprung auf Platz vier in der Fußball-Bundesliga beschert. Der Argentinier avancierte mit zwei Treffern am Montagabend beim 3:1 (1:0) der Werkself gegen den FC Augsburg zum Matchwinner. Somit blieb Leverkusen auch im 19. Bundesliga-Duell mit den Schwaben ungeschlagen. Der gut gestartete und am Montag auch tapfer dagegenhaltende FCA, dessen Coach Herrlich von Juli 2017 bis Dezember 2018 Leverkusen trainierte, ist nach ...

Bayer Leverkusen - FC Augsburg

Doppelpack gegen Augsburg: Bayer dank Alario auf Platz vier

Lucas Alario hat Bayer Leverkusen einen glanzlosen Sieg gegen Lieblingsgegner FC Augsburg und Ex-Trainer Heiko Herrlich sowie den Sprung auf Platz vier in der Fußball-Bundesliga beschert.

Der Argentinier avancierte mit zwei Treffern am Abend beim 3:1 (1:0) der Werkself gegen den FC Augsburg zum Matchwinner. Somit blieb Leverkusen auch im 19. Bundesliga-Duell mit den Schwaben ungeschlagen. Der gut gestartete und am Montag auch tapfer dagegenhaltende FCA, dessen Coach Herrlich von Juli 2017 bis Dezember 2018 Leverkusen trainierte, ist ...

 Gleich zweimal innerhalb von drei Tagen hat die Bundespolizei Schleuser erwischt.

Polizei erwischt Schleuser

Gleich zweimal innerhalb von drei Tagen hat die Bundespolizei Schleuser erwischt. Wie es in einem Pressebericht heißt, hatte ein in Deutschland wohnhafter Afghane unter anderem die Fahrt seiner Familie mit dem Fernreisebus organisiert. Auch eine irakische Familie versuchte mithilfe eines Angehörigen unerlaubt über die Grenze zu gelangen.

In der Nacht auf den 26. Oktober stoppten Lindauer Bundespolizisten einen deutschen Fahrzeuglenker. Im Auto befanden sich außerdem sechs schlafende Insassen.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberg sagt weltberühmten Christkindlesmarkt ab

Der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das teilte die Stadt Nürnberg wegen der steigenden Corona-Fallzahlen am Montag mit. „Uns fällt diese Entscheidung sehr schwer. Der Christkindlesmarkt mit seiner großen Tradition gehört zu Nürnberg“, sagte Oberbürgermeister Marcus König (CSU). Auch in Augsburg sagte die Stadtverwaltung den Christkindlesmarkt ab.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bewegt sich auch in Nürnberg in Richtung des Schwellenwerts von 100 und mehr Infektionen ...

Michael Fahmüller (CSU)

Ausgangsbeschränkungen in zweitem Kreis in Bayern greifen

Wegen rasant steigender Corona-Zahlen gelten im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn seit Mitternacht strikte Ausgangsbeschränkungen. Die eigene Wohnung dürfen die rund 120 000 Menschen in der Gegend an der österreichischen Grenze nur noch aus triftigen Gründen verlassen, wie das Landratsamt mitteilte. Dazu zählen die Arbeit, Einkäufe oder Sport an der frischen Luft. Schulen und Kitas sind zunächst für die nächsten zehn Tage geschlossen. Die Gastronomie darf nur noch Speisen zum Mitnehmen anbieten.

Ein medizinischer Mitarbeiter hält ein Teströhrchen in der Hand

Augsburger Corona-Warnwert über 200: Lockdown droht

Bayerns drittgrößte Stadt hat bei dem Sieben-Tage-Wert die Marke von 200 Corona-Neuinfektionen überschritten. Wie die Stadt Augsburg am Montag berichtete, hat es in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner 205,4 Neuinfektionen gegeben. Bis Mitte der Woche will die Stadtverwaltung beobachten, ob die bereits ergriffenen Schutzmaßnahmen Wirkung zeigen. „Dann wird - in Abstimmung mit der Regierung von Schwaben und der Staatsregierung - entschieden, wie es weitergeht“, teilte die Stadt mit.

Heiko Herrlich

Bayer und Augsburg kämpfen um Rang vier

Leverkusen (dpa) Heiko Herrlich ist erst seit drei Jahren Trainer in der Fußball-Bundesliga, doch er hat schon so manche kuriose Situation erlebt.

Zu seiner Zeit in Leverkusen sorgte er mit einer Schwalbe nach einem leichten Schubser des Gladbachers Denis Zakaria für einen Aufreger. Schließlich wurde er einen Tag vor Weihnachten 2018 nach zuvor zwei Siegen entlassen. In Augsburg begann er im März, drei Tage nach seinem Amtsantritt wurden wegen Corona alle Bundesliga-Spiele abgesagt.