Suchergebnis

Niko Kovac

Kovac lässt sich „nicht einlullen“ - Boateng angeschlagen

Niko Kovac kann gerade machen, was er will - es funktioniert. Das Auftreten und die Arbeit des neuen Bayern-Trainers „imponiert“ nicht nur Präsident Uli Hoeneß.

Und darum kann Kovac auch herzlich egal sein, wie sein leidgeprüfter Trainerkollege Manuel Baum am Dienstagabend im bayerischen Bundesliga-Derby das Torwartproblem beim FC Augsburg löst: Darf Fabian Giefer nach zwei Alptraumspielen noch mal ran? Oder wird Andreas Luthe fit und kann vor den 75.

Leon Goretzka

Schalke gegen Bayern: Goretzka und Rudy in der Startelf

Die Nationalspieler Leon Goretzka und Sebastian Rudy stehen im Spiel gegen ihre Ex-Vereine beim Duell des FC Schalke 04 gegen den FC Bayern München jeweils in der Startelf. Goretzka war im Sommer von Schalke nach München gewechselt, Rudy ging Ende August den umgekehrten Weg.

Münchens Trainer Niko Kovac wechselte seine Startformation gegenüber dem 2:0 in der Champions League am Mittwoch bei Benfica Lissabon auf vier Positionen. Neben Goretzka rückten Niklas Süle, Thomas Müller und Thiago in die Mannschaft.

Renato Sanches von Bayern München

Der große Abend des Renato Sanches: FC Bayern auf Kurs

Es war schon ein kleines Fußball-Märchen. Der Ausfall des angeschlagenen Spaniers Thiago hatte Trainer Niko Kovac zu der „Bauchentscheidung“ verleitet, beim Champions-League-Auswärtsspiel des FC Bayern München gegen Benfica Lissabon erstmals in dieser Saison auf Renato Sanches zu setzen. Und prompt avancierte der Portugiese am Mittwoch beim 2:0 (1:0)-Sieg an seiner alten, so sehr geliebten Wirkungsstätte prompt zum Mann des Abends. Der 21 Jahre junge Europameister zeigte sein bestes Spiel im Bayern-Trikot.

Einfach nicht zu stoppen an diesem Abend: Renato Sanches (2. von li.) erzielt das 2:0. Zuvor hatte er den Ball selbst mit einem

Niko Kovac hat bei seiner Champions-League-Premiere das richtige Gefühl

Kovac kann’s. Die Bayern schenken ihrem Trainer zu dessen Debüt in der Champions League einen Sieg. Das souveräne 2:0 (1:0) am Mittwochabend bei Benfica Lissabon durch die Tore von Robert Lewandowski (10.) und Renato Sanches (54.) sichert den perfekten Gruppenstart und zugleich Erfolg Nummer 15 in einem Auftaktspiel in die Königsklasse – Rekord.

Ein gelungener Auftakt für Niko Kovac – diesmal im Anzug samt Krawatte an der Seitenlinie – in den Wettbewerb, an dem er als Trainer des FC Bayern München natürlicherweise vor allem ...

Torjubel

Der große Abend des Renato Sanches - Bayern gleich auf Kurs

Es war schon ein kleines Fußball-Märchen. Der Ausfall des angeschlagenen Spaniers Thiago hatte Trainer Niko Kovac zu der „Bauchentscheidung“ verleitet, beim Champions-League-Spiel des FC Bayern München bei Benfica Lissabon erstmals in dieser Saison auf Renato Sanches zu setzen.

Und prompt avancierte der Portugiese am Mittwoch beim 2:0 (1:0)-Sieg an seiner alten, so sehr geliebten Wirkungsstätte prompt zum Mann des Abends. Der 21 Jahre junge Europameister zeigte sein bestes Spiel im Bayern-Trikot.

Renato Sanches

Sanches beginnt gegen Ex-Club Benfica - Müller auf der Bank

Niko Kovac bietet überraschend bei seinem Champions-League-Debüt als Trainer am Abend in Lissabon den Portugiesen Renato Sanches in der Startformation des FC Bayern München auf.

Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt gegen seinen Ex-Club Benfica Lissabon im ausverkauften Estádio da Luz zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison.

Nationalspieler Thomas Müller sitzt zunächst auf der Bank und muss auf seinen 100. Champions-League-Einsatz warten.

«Pack ma´s»

„Pack ma's“: Müller setzt auf „Feuer“ durch Debütant Kovac

Über das Gesicht von Niko Kovac huschte immer wieder ein Lächeln. Schon bei der Pressekonferenz im Estádio da Luz war dem Trainer des FC Bayern München am Dienstag die „absolute Vorfreude“ anzumerken, von der er vor seinem ersten Champions-League-Spiel als Trainer berichtete.

Am Mittwoch soll dann aber nach dem Willen des 46 Jahre alten Kroaten gegen Benfica Lissabon alles so ablaufen, wie bei seinen ersten Spielen in der Fußball-Bundesliga.

FC Bayern mit Goretzka nach Lissabon: Auch Ribéry im Kader

Der FC Bayern München tritt die Reise nach Portugal zum ersten Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon mit Leon Goretzka an. Der Fußball-Nationalspieler, der sich am Montag beim Training am Fuß verletzt hatte, zählt zum 21-köpfigen Kader, den der deutsche Rekordmeister vor dem Abflug nach Lissabon veröffentlicht hat. Auch Franck Ribéry, der bei der letzten Übungseinheit in München wegen einer Magenverstimmung gefehlt hatte, ist dabei. Ebenso Arjen Robben, der am Montag eine individuelle Einheit abseits der Mannschaft absolviert hatte.

Leon Goretzka

Goretzka-Einsatz fraglich, Ribéry fehlt beim Training

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat sich beim letzten Training des FC Bayern München vor der Abreise nach Portugal zum Champions-League-Auftakt gegen Benfica Lissabon am Fuß verletzt. Das berichtete die „Bild“-Zeitung am Montag online nach der nicht-öffentlichen Übungseinheit auf dem Vereinsgelände.

Wie aus dem Verein zu hören war, bekam Goretzka kurz vor Ende des Trainings bei einem Zweikampf einen Schlag auf den Fuß. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler am Dienstag mit nach Lissabon ...

Rot

Rummenigge fordert DFB-Reaktion - Bellarabi als „Exempel“

Karl-Heinz Rummenigge setzt in der Diskussion um Bundesliga-Härte gegen Stars des FC Bayern München darauf, dass die Vier-Spiele-Sperre für Karim Bellarabi abschreckende Wirkung hat.

„Ich freue mich nie über Strafen von Spielern, aber in dem Fall könnte es ein Exempel sein, das man statuiert hat, um zu zeigen, dass man bereit ist, durchzugreifen“, sagte der Bayern-Vorstandschef.

Bellarabi war vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen seines groben Fouls am Münchner Rafinha gesperrt worden.