Suchergebnis

Auswärtserfolg

Bayern bereit für Real - Müller: „Mit breiter Brust“

Endlich Real! Nach einem weiteren Bundesliga-Spiel mit Trainingscharakter sehnen sich die Münchner Bayern regelrecht nach dem Königsklassen-Knaller gegen Cristiano Ronaldo und Co.

In den beiden Halbfinal-Duellen der Champions League will der deutsche Meister Revanche für das bittere Viertelfinal-Aus im Vorjahr nehmen und dem Traum vom erneuten Triple eine entscheidenden Schritt näher kommen. „Wir gehen mit breiter Brust in das Spiel rein“, sagte Weltmeister Thomas Müller mit Blick auf das Hinspiel gegen Real Madrid am Mittwoch.

Hannovers Miiko Albornoz spielt gegen Bayerns Thomas Müller

Bayern bereit für Real: Unruhe um Heldt in Hannover

Real kann kommen! Nach dem nächsten lockeren Sieg in der Bundesliga ist der deutsche Meister Bayern München heiß auf das Kräftemessen mit den Königlichen in der Champions League. „Wir sind bereit“, sagte Arjen Robben am Samstag nach dem ungefährdeten 3:0 (0:0) bei Hannover 96. „Wir sind top in Form, es hat sich heute keiner verletzt, jetzt freuen wir uns auf Mittwoch“, meinte der Niederländer mit Blick auf das Halbfinal-Hinspiel gegen Cristiano Ronaldo und Co.

Hannover 96 - FC Bayern München

Bayern bereit für Real - Unruhe um Heldt in Hannover

Real kann kommen! Nach dem nächsten lockeren Sieg in der Bundesliga ist der deutsche Meister Bayern München heiß auf das Kräftemessen mit den Königlichen in der Champions League. „Wir sind bereit“, sagte Arjen Robben nach dem ungefährdeten 3:0 (0:0) bei Hannover 96.

„Wir sind top in Form, es hat sich heute keiner verletzt, jetzt freuen wir uns auf Mittwoch“, meinte der Niederländer mit Blick auf das Halbfinal-Hinspiel gegen Cristiano Ronaldo und Co.

Christian Titz

HSV vor wohl letzter Chance - Kampf um die Champions League

Der stark abstiegsgefährdete Hamburger SV kämpft am Samstag im Spiel gegen den SC Freiburg womöglich um seine letzte Chance.

Bei einem Sieg könnten die Norddeutschen drei Spieltage vor Schluss den Rückstand auf den Relegationsplatz noch einmal auf fünf Punkte verkürzen. Zwei direkte Duelle gibt es im Rennen um die Champions-League-Plätze: Der Vierte Borussia Dortmund empfängt im Abendspiel (18.30 Uhr) den Dritten Bayer Leverkusen, zuvor bekommt es der Fünfte RB Leipzig mit dem Sechsten 1899 Hoffenheim zu tun.

Manuel Neuer

Ulreich oder Neuer? Heynckes: Diskussion „viel zu früh“

Real Madrid ausblenden? Das kann beim FC Bayern keiner mehr - und es wäre sogar fahrlässig.

Speziell Jupp Heynckes muss beim sportlich fast bedeutungslosen Auswärtsspiel des schon gekürten deutschen Fußball-Meisters am Samstag (15.30 Uhr) in der Bundesliga bei Hannover 96 den Champions-League-Knaller immer im Blick haben. „Natürlich werde ich einige Spieler nicht von Anfang an nominieren“, sagte der Bayern-Trainer am Freitag mit Blick auf jene Akteure, die den deutschen Rekordchampion beim fulminanten 6:2 in Leverkusen glanzvoll in ...

Mehrfachtorschützen

FC Bayern nach Gala im DFB-Pokalfinale

Der Traum vom Triple lebt - und wie! Der FC Bayern München hat auch den selbstbewussten Herausforderer Bayer Leverkusen eindrucksvoll bezwungen und Trainer Jupp Heynckes ein weiteres DFB-Pokalfinale beschert.

An einem begeisternden Fußball-Abend setzte sich der deutsche Rekordsieger mit 6:2 (2:1) bei der zuletzt so starken Werkself durch und greift am 19. Mai im Berliner Olympiastadion nach dem 19. Cup-Erfolg.

Die Triple-Krönung soll für den deutschen Meister dann eine Woche später im Champions-League-Finale in Kiew ...

Leon Bailey

Bayern mit bestmöglicher Elf - Bayer ohne Bailey

Trainer Jupp Heynckes bietet im Halbfinale des DFB-Pokals von Bayern München bei Bayer Leverkusen seine bestmögliche Startelf auf.

Gegenüber dem 5:1 im Ligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach nahm Heynckes wieder fünf Änderungen vor: Jérôme Boateng, Javier Martinez, Franck Ribery, Arjen Robben und Robert Lewandowski ersetzten Niklas Süle, Juan Bernat, Sebastian Rudy, Corentin Tolisso und Sandro Wagner. Gegen Gladbach hatte Heynckes nach der feststehenden Meisterschaft eine bessere B-Elf aufgeboten.

Jupp Heynckes

Heynckes: Mannschaft auf ähnlichem Weg wie Triple-Team 2013

Jupp Heynckes erkennt in seinem aktuellen Bayern-Team Parallelen zu den Münchner Triple-Gewinnern von 2013. Vor fünf Jahren seien „noch viele andere Spieler“ dabei gewesen, die die Champions League noch nicht gewonnen hatten. Coach Heynckes erinnerte an die Generation um Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Arjen Robben und Franck Ribéry. „Das war eine Mannschaft, die es auch verstanden hat, zum Punkt hin topfit zu sein, auch zu wissen, was in den entscheidenden Spielen wichtig, von Bedeutung ist.

Robben und Ribéry

Heynckes: Mannschaft auf „einem ähnlichen Weg“ wie 2013

Jupp Heynckes erkennt in seinem aktuellen Bayern-Team Parallelen zu den Münchner Triple-Gewinnern von 2013.

Vor fünf Jahren seien „noch viele andere Spieler“ dabei gewesen, die die Champions League noch nicht gewonnen hatten. Coach Heynckes erinnerte an die Generation um Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Arjen Robben und Franck Ribéry. „Das war eine Mannschaft, die es auch verstanden hat, zum Punkt hin topfit zu sein, auch zu wissen, was in den entscheidenden Spielen wichtig, von Bedeutung ist.

Halbfinalgegner

Reaktionen des FC Bayern zur Champions-League-Auslosung

Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen des FC Bayern München auf die Auslosung zum Halbfinale der Champions League zusammengestellt.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes: „Das ist eine Knallerpartie, ein Gigantentreffen zwischen zwei Mannschaften mit großer Tradition. Es sind zwei Mannschaften, die attraktiven Fußball lieben. Man spielt auch in zwei Fußballtempeln. Cristiano Ronaldo ist mit Lionel Messi der beste Spieler der Welt. Er ist sehr oft entscheidend gewesen in der Champions League.