Suchergebnis

 Anders als andere größere Parteien verliert die CDU im Raum Ulm/Alb-Donau-Kreis Mitglieder. Der Rückgang verläuft aber (noch) m

Obwohl sie Mitglieder verliert, ist die CDU in der Region noch immer eine Macht

Auch wenn das Wahlergebnis der Bundestagswahl etwas anderes aussagt: In der Region – in Ulm und im Alb-Donau-Kreis – ist die CDU weiterhin Volkspartei. Zumindest beim Blick auf die Mitgliederzahlen. Sorgen macht sich die Partei dennoch: Die CDU ist die einzige der größeren Parteien zwischen Alb und Donau, die zuletzt Mitglieder verloren hat. CDU-Kreisvorsitzender Manuel Hagel will sich nun dagegen stemmen.

Jetzt winkt auch noch die Oppositionsbank „Fiasko“, „Beben“, „Zeitenwende“: Die Beschreibungen des jüngsten ...

Erdogan und Merkel

Treffen unter Freunden? Merkels Abschiedsbesuch bei Erdogan

Trotz aller Differenzen hoffen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auch unter einer neuen Bundesregierung auf eine enge Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern.

Merkel sprach sich am Samstag bei ihrem Abschiedsbesuch als Regierungschefin in Istanbul zudem für eine Fortsetzung des Flüchtlingsabkommens mit der EU aus, das sie vor rund fünf Jahren mit ausgehandelt hatte. Es sei wichtig, dass die EU die Türkei weiter «bei der Bekämpfung der illegalen Migration» unterstütze und diese auch ...

Die Sehnsucht nach einem neuen Stil ist groß.

Die Ampel profitiert von der Sehnsucht nach einem neuen Stil

Am Ende konnten sie gar nicht anders, als die Aufnahme von Koalitionsgesprächen zu verkünden. Nach all dem Harmoniegeplänkel wäre es für die drei Parteien von der Ampel schwer geworden zu erklären, warum es trotz des viel beschworenen Vertrauens nicht möglich ist, eine gemeinsame Regierung zu bilden.

Es wäre ein Armutszeugnis gewesen, das bedeutet hätte, dass drei staatstragende Parteien der demokratischen Mitte noch immer nicht verstanden haben, dass politische Konstellationen im 21.

Merkel

Merkel erhält höchsten Orden des belgischen Königshauses

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den höchsten vom belgischen Königshaus vergebenen Verdienstorden erhalten. Das Großkreuz des Leopold-Ordens wurde ihr am Freitag von König Philippe verliehen, wie Regierungssprecher Steffen Seibert auf Twitter mitteilte.

Der Monarch hatte Merkel zusammen mit dem belgischen Premierminister Alexander De Croo auf das Schloss zu Laeken im Norden Brüssels zu einem Mittagessen eingeladen.

Der Orden («Grand Cordon de l’Ordre de Léopold») wurde ihr «für ihre wichtige Rolle in den letzten 16 ...

Merkel-Wachsfigur

Merkel-Wachsfigur zieht in Bremer CDU-Zentrale ein

Die Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) ist als lebensgroße Wachsfigur in die Bremer CDU-Zentrale eingezogen.

Der Bremerhavener Gastronom und Merkel-Fan Alexis Vaiou ließ die Figur in Originalgröße und mit blauem Blazer für rund 10.000 Euro in China fertigen. Am Donnerstag übergab er sie der CDU in der Hansestadt.

Ursprünglich sollte die Merkel-Figur in Vaious Restaurant eine dauerhafte Heimat bekommen. Doch nachdem einige junge Gäste nach zu viel Alkoholgenuss respektlos mit der Figur umgegangen seien, habe er sich ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Kabarettist Krebs zollt Merkel Respekt für ihren Humor

Kabarettist Wolfgang Krebs (55) bedauert den bevorstehenden Abschied von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als Bühnenfigur. «Mir und meinem Publikum wird sie fehlen», schreibt der Oberbayer im «vbw-Unternehmermagazin». Merkel hinterlasse auf der Kabarettbühne, aber auch auf der Politbühne eine Lücke.

«Zu schön war im Programm der pinkfarbene Blazer, der im Reigen grauer und blauer Sakkos aller derer, die ich an einem Abend auf die deftige bayerische Kabarettbühne stemme, einen wohltuenden Farbtupfer setzte», erinnert sich der ...

Gedenkakt

Politik würdigt schweren Afghanistan-Einsatz

Mit einem zentralen Abschlussappell haben die Spitzen der Bundesrepublik den in Afghanistan eingesetzten Männern und Frauen der Bundeswehr für ihren Dienst gedankt. Dabei wurde der 59 Soldaten gedacht, die in den vergangenen 20 Jahren dort ihr Leben ließen.

«Sie haben den höchsten Preis gezahlt, den ein Soldat im Auftrag seines Landes zahlen kann. Wir stehen tief in ihrer Schuld», sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der wie auch Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu den angetretenen Soldaten und ...

Corona-Impfung

Starkes globales Wachstum dank Impfungen

Die Verfügbarkeit von Corona-Impfstoffen bestimmt die Entwicklung der Weltwirtschaft: Industrieländer können in diesem Jahr nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) weiter mit starkem Wachstum rechnen, ärmere Staaten hingegen stecken in der Corona-Krise fest.

«Der Ausblick für die ärmeren Entwicklungsländer hat sich deutlich verdunkelt», sagte IWF-Chefvolkswirtin Gita Gopinath. «Der Zugang zu Impfstoffen bleibt der wichtigste Antrieb der Verwerfungen bei der globalen Erholung.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne)

Grün-Schwarz im Südwesten verliert Ansehen

Es ist ein Ansehensverlust im Rekordtempo. Nur sieben Monate nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben Grüne und CDU nach einer Umfrage drastisch an Zustimmung verloren. Eine große Rolle dabei dürfte der Ausgang der Bundestagswahl gespielt haben. Denn: Die lange gebeutelte Südwest-SPD zieht es im Sog von Wahlsieger Olaf Scholz richtig nach oben. Auch die FDP ist Nutznießer.

Die Grünen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (73) bleiben zwar mit 24 Prozent auf Rang eins, büßen aber sage und schreibe 8,6 Prozentpunkte im ...

Nadine Schön

Frauen in der CDU wollen mehr Macht und Einfluss

Bei der Neuaufstellung der CDU pochen Frauen auf mehr Macht und Einfluss. Die bisherige Vize-Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Nadine Schön (CDU), sagte der „Rheinischen Post“: „Wir haben seit Jahren zu wenig Frauen in Parlament und Partei. Wir müssen mehr werden.“

Zwar sei das Geschlecht des künftigen Vorsitzenden oder der künftigen Vorsitzenden zweitrangig. Es brauche jemanden, „der die Partei zusammenführt und breiter aufstellt“, sagte sie.