Suchergebnis

Kretschmann setzt weiter auf Beherbungsverbot

Kretschmann setzt weiter auf Beherbungsverbot

Am Tag vor dem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel hält Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Beherbungsverbot für Reisende aus Risikogebieten fest. Unterstützung erhält er dabei auch vom Gesundheitsminister Manne Lucha. Auch wenn Hotels bei den Infektionen keine Hotspots sind, wollen beide damit den Anreiz zu Mobilität verringern. Dass nun schon wieder über das Verbot diskutiert und dieses eventuell sogar wieder gekippt werden soll, kann Kretschmann nicht nachvollziehen.

Nach der Konferenz mit Merkel - Kretschmann gibt Beschlüsse bekannt

Nach der Konferenz mit Merkel - Kretschmann gibt Beschlüsse bekannt

In einer Videokonferenz haben Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder versucht eine einheitliche Linie im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu fahren. In einigen Punkten erzielten sie auch Einigkeit. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die am späten Nachmittag bekanntgegeben. Hier eine Übersicht: Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht soll in allen Bundesländern mit Ausnahme von Sachsen-Anhalt ein Bußgeld von mindestens 50 Euro fällig werden.

Nach der Konferenz mit Merkel - Kretschmann schätzt aktuelle Corona-Lage ein

Nach der Konferenz mit Merkel - Kretschmann schätzt aktuelle Corona-Lage ein

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie haben sich die Ministerpräsidenten der Länder heute mit Kanzlerin Angela Merkel in einer Videokonferenz ausgetauscht. Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist danach am späten Nachmittag an die Öffentlichkeit getreten und hat unter anderem seine Einschätzung zur aktuellen Lage bekanntgegeben. Für Kretschmann steigen die Zahl der Neuinfektionen wieder auf ein gefährliches Niveau. Hier geht's zu den Beschlüssen: https://www.

Bergwandern in Südtirol - Urlaub im Corona-Jahr 2020

Bergwandern in Südtirol - Urlaub im Corona-Jahr 2020

Kanzlerin Angela Merkel verbringt ihren Wanderurlaub im Sommer traditionell in Südtirol. In diesem Jahr hat sie diesen aber abgesagt. Im Trend liegt sie damit allerdings nicht. Die Urlaubsgebiete in den Bergen sind derzeit äußerst beliebt. Unser Kollege Tobias Faißt hatte seinen Südtirol-Urlaub auch schon länger geplant und ist den nun auch angetreten. Zusammen mit Freunden ist er zum Bergwandern nach Bozen gefahren. In einem Handyvideo fasst er seine Eindrücke zusammen.

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Jetzt muss Kanzlerin Angela Merkel eine europäische Lösung vorlegen. Es geht darum, wie Flüchtlinge, die bereits in anderen EU-Staaten registriert wurden, möglichst schnell dorthin zurückgeschickt werden können. Kann Merkel keine Lösung präsentieren, will Innenminister Horst Seehofer im nationalen Alleingang anordnen, dass diese Menschen künftig an der Grenze zurückgewiesen werden. Wie beurteilen die Menschen in der Region den parteiinternen Streit und wie sollte mit Flüchtlingen an den Grenzen umgegangen werden?

Podiumsdiskussion: Alice Weidel wirft Angela Merkel Eidbruch vor

Podiumsdiskussion: Alice Weidel wirft Angela Merkel Eidbruch vor

Bei der Podiumsdiskussion der Schwäbischen Zeitung am Donnerstagabend, an der Leni Breymaier (SPD), Michael Theurer (FDP), Kerstin Andreae (Die Grüne), Bernd Riexinger (Die Linke), Thomas Bareiß (CDU) und Alice Weidel (AfD) teilgenommen haben, wirft AfD-Politikerin Weidel der Bundeskanzlerin vor, sie habe geltendes Recht gebrochen.

Angela Merkel auf dem Landesparteitag der CDU in Reutlingen

Angela Merkel auf dem Landesparteitag der CDU in Reutlingen

SZ-Redakteurin Kara Ballarin hatte die Gelegenheit, Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Landesparteitag der CDU in Reutlingen zu interviewen. Sie wollte wissen, inwiefern die Kanzlerin sich für die kleinen Automobilzulieferer Baden-Württembergs in der Diesel-Krise einsetzen möchte und ob Sie bei ihrem harten Kurs gegenüber der Türkei bleiben will.