Suchergebnis

Friedrich Merz und Ralph Brinkhaus

Machtkampf vermieden: Merz vor Wahl zum CDU-Fraktionschef

Mit dem Verzicht von Ralph Brinkhaus auf den Fraktionsvorsitz bleibt der CDU vor den Landtagswahlen im Frühjahr ein Machtkampf erspart. Der 53-Jährige kündigte am Donnerstagabend an, seinen Posten für Friedrich Merz zu räumen.

In einem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden Brief an die Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU schlägt Brinkhaus vor, den neuen Fraktionschef am 15. Februar zu wählen, in der nächsten regulären Sitzungswoche des Bundestages.

Ralph Brinkhaus

Brinkhaus verzichtet zugunsten von Merz auf Fraktionsvorsitz

Der künftige CDU-Chef Friedrich Merz wird Mitte Februar auch den Vorsitz der Unionsfraktion im Bundestag übernehmen und damit Oppositionsführer im Parlament.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus verzichtet zugunsten von Merz auf eine erneute Kandidatur. Das teilte Brinkhaus am Donnerstagabend in einem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden Brief an die Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU mit. Brinkhaus schlägt vor, den neuen Fraktionschef am 15.

 In Lindau kein Unbekannter: Michael Jeschke ist seit Beginn des Jahres der neue Leiter der Lindauer Polizeiinspektion.

Der neue Polizeichef wäre auch gern Pfarrer gewesen

Die Wand, an der der Besprechungstisch steht, ist noch kahl. Michael Jeschke weiß genau, welches Bild er dort aufhängen will. Aber der neue Chef der Lindauer Polizeiinspektion (PI) ist noch nicht dazu gekommen, einen Nagel in die Wand zu schlagen. Denn sein Start war anstrengend.

Omikron forderte ihn gleich an seinem ersten Tag in Lindau heraus: Es galt die Kontakte auf der Dienststelle zu reduzieren und die Maskenpflicht im Büro einzuführen, um auch im Ernstfall einsatzfähig zu bleiben.

Die Stadträte im Kuko erheben sich für Markus Ewald von ihren Plätzen, für den es ohnehin schon eine emotionale letzte Ratssitzu

Tränen und Applaus bei Markus Ewalds letzter Gemeinderatssitzung

Am Ende wurde es dann doch emotional: Bei seiner letzten Gemeinderatssitzung als Oberbürgermeister der Stadt Weingarten war zu spüren, wie schwer Markus Ewald der gesundheitsbedingte Rückzug aus seinem Amt fällt.

Nachdem er kurz die wichtigsten Themen und Projekte seiner 13-jährigen Amtszeit skizziert hatte, sprach der 57-Jährige auch seinen schweren Verkehrsunfall aus dem Dezember 2018 an, bei dem er lebensbedrohlich verletzt wurde und seitdem querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzt.

«Angela Merkel - Im Lauf der Zeit»

Merkel persönlich auf „Anne Will“-Sendeplatz

Angela Merkel kehrt noch einmal auf den Sendeplatz des Sonntagabend-Talks «Anne Will» zurück. Am 27. Februar zeigt das Erste um 21.45 Uhr die neue Doku «Angela Merkel - Im Lauf der Zeit» des Dokumentarfilmers Torsten Körner.

Zu Wort kommen Wegbegleiter wie Barack Obama, Theresa May, Christine Lagarde und Altkanzlerin Merkel selbst.

Merkel zeigt persönliche Momente«Angela Merkel hat sich viel Zeit genommen für dieses weitgespannte Projekt und stand zwei Tage vor der Vereidigung ihres Nachfolgers für zwei ausführliche ...

Max Otte

Geht CDU-Mann für AfD ins Rennen um Bundespräsidentenamt?

Der Vorsitzende der konservativen Werte-Union, Max Otte, schließt nicht aus, für die AfD als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten anzutreten.

«Die Kandidatur als Bundespräsident angetragen zu bekommen, ist eine der größten Ehren, die einem widerfahren kann», sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur auf die Frage, ob er für die AfD antreten werde. «Das Amt bietet die Chance, zu heilen, zu versöhnen, zu ermahnen. Ich berate mich mit meiner Familie und denke intensiv darüber nach.

Lässt sich nicht in die Karten schauen: Wladimir Putin

Russland unter Präsident Putin wandelt im Ukraine-Konflikt am Abgrund

„Ich kann mit Zuversicht sagen: Das Hauptziel der Innenpolitik Russlands ist vor allem die Gewährleistung der demokratischen Rechte und der Freiheit.“ Wladimir Putin sprach Deutsch. Trotz mancher Ungeschicktheit schlage "unter allem das starke und lebendige Herz Russlands, welches für eine vollwertige Zusammenarbeit und Partnerschaft geöffnet ist.“ Einen Moment später erhob sich der deutsche Bundestag geschlossen und applaudierte Russlands jungem Präsidenten.

Amtlich beschossen: Im Beschussamt Ulm zeigt sich die Auswirkung von Waffengewalt auf einer Audi-Tür mit Panzerglas.

Limousinen im Kugelhagel

Kugeln prallen auf die Karosserie. Beulen und Einschusslöcher verunstalten das Blech. Doch der Beschuss ist kein Anschlag, sondern ein Test für gepanzerte Fahrzeuge. Solche Sonderschutzfahrzeuge dienen Politikerinnen, Königen und Königinnen oder hochrangigen Managern als sicheres Transportmittel. Ex-Kanzlerin Angela Merkel etwa war oft in einem Audi A8L Security unterwegs. Nachfolger Olaf Scholz hat die neue Mercedes S-Klasse Guard S 680 zur Verfügung.

«Künstliche Intelligenz»

Entscheider erwarten von Regierung Digitalisierungsschub

Die Mehrheit der Spitzenkräfte aus Politik und Wirtschaft rechnet als Folge des Regierungswechsels mit Fortschritten bei der Digitalisierung.

Die Bevölkerung insgesamt ist da allerdings deutlich skeptischer, wie eine Montag veröffentlichte Umfrage ergab. Nach der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Allensbach zeigten sich 82 Prozent der rund 500 befragten Führungskräfte überzeugt, dass die neue Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP die Digitalisierung entschiedener vorantreiben wird als das letzte Kabinett von Angela Merkel ...

«Angela Merkel - Im Lauf der Zeit»

Merkel persönlich auf „Anne Will“-Sendeplatz

Angela Merkel kehrt noch einmal auf den Sendeplatz des Sonntagabend-Talks «Anne Will» zurück. Am 27. Februar zeigt das Erste um 21.45 Uhr die neue Doku «Angela Merkel - Im Lauf der Zeit» des Dokumentarfilmers Torsten Körner.

Zu Wort kommen Wegbegleiter wie Barack Obama, Theresa May, Christine Lagarde und Altkanzlerin Merkel selbst.

Merkel zeigt persönliche Momente

«Angela Merkel hat sich viel Zeit genommen für dieses weitgespannte Projekt und stand zwei Tage vor der Vereidigung ihres Nachfolgers ...