Suchergebnis

Christiane Ludwigkeit und Renate Richter unter einem TUI-Logo in ihrem Reisebüro

Nach knapp 30 Jahren: TUI-Reisecenter in Ravensburg schließt

Nach knapp 30 Jahren schließt Renate Richter ihr TUI-Reisecenter in der Charlottenstraße, Ecke Obere Breite Straße.

Obwohl der Abbruch deutlich sichtbar ist, sich die Pakete im Raum türmen, dominiert in dem hellen offenen TUI-Reisecenter in der Charlottenstraße noch eine heitere Stimmung. Nimmt die Geschichte für die Reiseverkehrskauffrau und ihre Tochter Christiane Ludwigkeit ein gutes Ende? Welche Rolle spielt die Corona-Pandemie dabei?

Untersuchung der Sehkraft

Kurzsichtig durch Zucker? Welche Auswirkungen ungesunde Ernährung auf die Augen hat

Gutes Sehen ist für uns Menschen überaus wichtig und es scheint wie von selbst zu funktionieren. Dabei ist es alles andere als selbstverständlich. Fast 130 Millionen Netzhautzellen, 800 000 Ganglienzellen im Sehnerv und dann noch Hornhaut, Linse und Pupille – unser Auge ist überaus komplex konstruiert. Und dadurch besonders anfällig für Störungen und Erkrankungen. Doch laut aktuellen Studien ließen sich viele davon vermeiden, wenn wir mehr auf unsere Ernährung achten würden.

Naturwissenschaften und Reisen nach Indien sind die Leidenschaften von Ingmar Hoerr, einem der Gründer des biopharmazeutischen U

Der Impfstoff-Pionier

Privat ist Indien ganz sein Ding. Der Gründer des Tübinger Biotech-Unternehmens Curevac, Ingmar Hoerr, reist nach Abitur und Zivildienst als Rucksacktourist das erste Mal dorthin. „Drei Monate war ich dort und bin seither ein Fan des Landes“, erzählt der 52-jährige Biologe. Was ihn an Indien reizt? „Es ist immer wieder eine Zeitreise, eine ganz andere Welt. Indien ist ganz tief.“

Die andere Leidenschaft von Hoerr sind Naturwissenschaften.

Quarky

Schlechte Chancen für Kater Quarky auf Bürgermeisteramt

Einen ungewöhnlichen Interessenten für das Bürgermeisteramt hat die Stadt Demmin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vorerst aus dem Rathaus ausgesperrt: Kater Quarky hätte nach Wunsch seines Herrchens Ende April auf dem Wahlzettel stehen sollen.

Die Katze ist aber nach Aussage des amtierenden Bürgermeisters der 11.000-Einwohner-Stadt nicht zur Wahl zugelassen worden. „Weil allein die Wählbarkeitsvoraussetzungen nicht gegeben sind“, sagte Michael Koch (CDU).

Corona stoppt Extremsportler bei Triathlon um die Welt

Corona stoppt Extremsportler bei Triathlon um die Welt

Der Stuttgarter Extremsportler Jonas Deichmann sitzt bei seinem Triathlon rund um die Welt derzeit in der Türkei fest. Deichmann begann sein Projekt am 26. September in München. Zunächst fuhr er per Fahrrad über die Alpen bis nach Karlobag an der kroatischen. Von dort aus ist er 450 Kilometer entlang der Adriaküste geschwommen und erreichte am 22. November nach 54 Tagen im Wasser Dubrovnik. Dabei hat der Münchner einen neuen Rekord für die längste Schwimmstrecke ohne Begleitboot aufgestellt.

Twitter sperrt Trumps Account

Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an

Vor einem drohenden Amtsenthebungsverfahren wegen „Anstiftung zum Aufruhr“ hat der abgewählte US-Präsident Donald Trump mit einer Twitter-Sperre seine wichtigste Kommunikationsplattform verloren.

Der Kurznachrichtendienst teilte am Freitagabend (Ortszeit) mit, Trumps Konto @realDonaldTrump werde dauerhaft gesperrt. Grund sei das „Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt“ nach dem Sturm des Kapitols in Washington durch Trump-Anhänger.

Sitka-Fichte

Der einsamste Baum der Welt auf Campbell Island

Der einsamste Baum der Welt wächst zwischen Neuseeland und der Antarktis auf einem verlassenen Fleckchen Erde. Die einzelne Sitka-Fichte auf Campbell Island hat es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft, weil sie den wilden Winden der unwirtlichen Region zum Trotz auch ohne die Gesellschaft von Artgenossen überlebt hat. „Es wird angenommen, dass der abgelegenste Baum überhaupt eine einsame Fichte auf Campbell Island ist, deren nächster Kollege wohl über 222 Kilometer entfernt auf den Auckland-Inseln steht“, heißt es in dem Eintrag.

ARCHIV - 13.01.2020, Großbritannien, London: Wikileaks-Gründer Julian Assange verlässt das Westminster Magistrates Court in Lond

Julian Assange: Märtyrer oder skrupelloser Hacker?

Die Mauern um das „Gefängnis Ihrer Majestät“ HMP Belmarsh sind so hoch wie ein zweigeschossiges Einfamilienhaus. Wo man hinblickt, sind - Überwachungskameras und Scheinwerfer angebracht. In der schwer gesicherten Anstalt im Südosten Londons sitzen etwa 900 Gefangene ein. Es sind die berüchtigtsten Terroristen, Mörder und Sexualverbrecher des Vereinigten Königreichs — und Wikileaks-Gründer Julian Assange.

Am 4. Januar soll vor dem Central Criminal Court in der britischen Hauptstadt über die Auslieferung des 49-Jährigen an die USA ...

Pit und Paule

Pfoten, Tiere, Sensationen: Tierische Momente 2020

Was wäre unser Leben ohne Tiere? Vor allem wohl deutlich langweiliger. Denn manche sind für extrem lustige Situationen verantwortlich. Aber auch tragische Schicksale gibt es in der Tierwelt. Diese besonders tierischen Momente hatte das Jahr 2020 parat.

DIE BACHE VOM TEUFELSSEE: Im Sommer staunte und lachte man über die Bilder eines ganz besonders kuriosen Vorfalls am Berliner Teufelssee: Ein Wildschwein und zwei Frischlinge lieferten sich dort Anfang August mit einem nackten Mann eine Verfolgungsjagd.

Das Traumschiff

Linda Evans hat noch immer viele deutsche Fans

Auch mehr als 30 Jahre nach dem Ende der Fernsehserie „Der Denver-Clan“ hat Hauptdarstellerin Linda Evans in Deutschland eine treue Fangemeinde. „Ich bekomme mehr Fanpost aus Deutschland als aus jedem anderen Land Europas“, berichtete die US-Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur.

„Meine tollen deutschen Fans waren immer wundervoll, sehr begeistert und über all die Jahre ein Teil meines Lebens. Sie sagten mit breitem Lächeln immer so schöne Dinge zu mir wie: „Der Denver-Clan, das bist Du.