Suchergebnis

Opel - Produktion

Auto-Neuzulassungen in der EU sinken weiter

Der europäische Automarkt verliert weiter an Fahrt. Im November sank die Nachfrage in der Europäischen Union den dritten Monat in Folge.

Der Branchenverband Acea machte wie in den Monaten zuvor die neuen EU-Abgasregeln für den Rückgang verantwortlich. Die Zahl der Zulassungen in den EU-Ländern sank im November um 8 Prozent auf rund 1,12 Millionen, wie Acea mitteilte.

Die Nachfrage ging dabei in allen fünf Hauptmärkten (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien) zurück.

Software-Update für Diesel-Fahrzeuge

Bei neuer Abgas-Software für Diesel-Autos droht Verzögerung

Bei der versprochenen Umrüstung von Millionen Diesel-Autos mit neuer Abgas-Software drohen erhebliche Verzögerungen.

Bis Jahresende sollen eigentlich 5,3 Millionen Wagen damit für den Kampf gegen Fahrverbote nachgebessert werden - bis dato sind aber nur 3,75 Millionen Fahrzeuge fertig umgerüstet, wie das Verkehrsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) nahm die Hersteller kurz vor Ende dieser Frist erneut in die Pflicht.

 Eine Person wurde leicht verletzt.

Drei Autos sind in Unfall verwickelt

Bei einem Verkehrsunfall in Erolzheim ist am Mittwoch ein Autofahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren drei Autos in den Unfall verwickelt.

Sie waren gegen 13.15 Uhr in der Edelbeurer Staße Richtung Ortsausgang unterwegs. Die Fahrerin eines Peugeot wollte nach links in den Fasanenweg abbiegen. Da Fahrzeuge entgegen kamen, musste sie warten. Hinter ihr hielt ein BMW-Fahrer. Der Fahrer eines Opels erkannte dies zu spät.

Proteste gegen Verkaufspläne bei Opel

Opelaner demonstrieren gegen Teilverkauf der Entwicklung

Beim Autobauer Opel nehmen die Proteste gegen den geplanten Teilverkauf des Entwicklungszentrums am Stammsitz Rüsselsheim zu.

Auf einer Betriebsversammlung wurde zudem die Verunsicherung vieler Mitarbeiter deutlich, die nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern an der Umsetzung der angekündigten Investitionen zweifeln.

Für Rüsselsheim geht es unter anderem um ein zweites Modell neben dem Insignia. Die Beschäftigten demonstrierten zunächst in der Stadt und versammelten sich dann zu Tausenden in der ...

 Wegen Unachtsamkeit in Kißlegg aufgefahren.

Wegen Unachtsamkeit aufgefahren

Wie die Polizei berichtet, wurde eine Person bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, der sich am Montag gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 330 Höhe Hahnensteig ereignet hat. Es entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 49-jähriger VW-Fahrer auf einen Opel eines 25-Jährigen auf, der seine Geschwindigkeit aufgrund der Verkehrslage verlangsamen musste. Der Opel-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Fußgängerin vom Auto angefahren und schwer verletzt

Fußgängerin vom Auto angefahren und schwer verletzt

 Am Montag verletze sich eine 61-Jährige beim Überqueren einer Straße in Laichingen schwer. 

Eine Autofahrerin war gegen 17.15 Uhr in der Feldstetter Straße in Richtung Feldstetten unterwegs. Eine Fußgängerin überquerte die Straße. Die 61-Jährige befand sich bereits auf der Fahrbahn. Erst dann erkannte die Opel-Fahrerin die Frau. Die 28-Jährige bremste stark und versuchte auszuweichen. Das gelang ihr nicht. Sie fuhr die Passantin an und verletzte sie schwer.

 Die Polizei ermittelt nach dem Unfall in Laichingen.

Frau von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine 61-jährige Frau hat sich am Montag beim Überqueren einer Straße in Laichingen schwer verletzt.

Eine Autofahrerin war gegen 17.15 Uhr in der Feldstetter Straße in Richtung Feldstetten unterwegs. Eine Fußgängerin überquerte die Straße. Die 61-Jährige befand sich bereits auf der Fahrbahn. Erst dann erkannte die Opel-Fahrerin die Frau. Die 28-Jährige bremste stark und versuchte auszuweichen. Das gelang ihr nicht. Sie fuhr die Passantin an und verletzte sie schwer.

Opel fährt im Kreisverkehr auf Fiat auf

Am Kreisverkehr Wangener Straße/Riedstraße ist es am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall gekommen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah der Fahrer eines Opel einen im Kreisverkehr fahrenden Fiat und prallte gegen dessen Fahrzeugseite, teilt die Polizei mit. Bei dem Unfall wurde einer der Beteiligten leicht verletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro.

 Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier in Weingarten.

Autofahrer verletzt Fußgänger schwer und fährt davon

Ein Fußgänger ist in der Nacht auf Sonntag in Bad Waldsee schwer verletzt worden. Der Mann lief gegen 2.45 Uhr auf dem Parkplatz an der Straße „Beim Ried“ und wurde von einem Auto erfasst. Der Autofahrer prallte beim Rückwärtsfahren mit seinem Opel gegen den 43-jährigen Mann und fuhr anschließend davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Das teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.

Mit Hilfe von Zeugenhinweisen konnte der 30-jährige Autofahrer ermittelt werden.

Opelstandort Eisenach

Elektrostrategie: Opel sieht sich auf richtigem Umweltkurs

Der Autobauer Opel sieht sich mit seiner Elektrostrategie auf dem richtigen Kurs, die Umweltvorgaben der Europäischen Union einzuhalten. „Wir werden die CO2-Hürde schaffen“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller.

Dazu beitragen sollen vier neue Elektromodelle, die in den Jahren 2019 und 2020 auf den Markt kommen sollen. Den Anfang macht der in Eisenach montierte SUV Grandland X mit einer Hybridversion, der wie der neue vollelektrische Kleinwagen Corsa bereits vom zweiten Quartal 2019 an bestellbar sein werde.