Suchergebnis

Auffahrunfall in Waldseer Straße in Weingarten: Zeugen gesucht

In der Waldseer Straße ist am Freitag ein Auffahrunfall passiert: Um 17 Uhr fuhr der Unfallverursacher mit seinem Skoda in Richtung Baienfurt. An der Kreuzung Waldseer Straße/Lägeler Straße bremste ein vor ihm fahrendes silbernes Auto wegen einer Ampel, die gerade von Geld auf Rot wechselte. Dies übersah der Unfallverursacher und fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen auf. Nach dem Aufprall entfernte sich der unbekannte Autofahrer einfach unerlaubt von der Unfallstelle.

 Auto im Kreisverkehr bei Rotheidlen übersehen

Auto im Kreisverkehr bei Rotheidlen übersehen

Obwohl sich ein 34-Jähriger mit seinem Renault bereits im Kreisverkehr auf der B 32, Höhe Rotheidlen, befand und somit Vorfahrt hatte, ist eine 70-jährige Skoda-Fahrerin ebenfalls in den Kreisel eingefahren. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Der Skoda der 70-Jährigen, die wie es im Polizeibericht weiter heißt, eigenen Angaben zufolge den Renault übersehen hatte, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

VW

VW entwickelt elektrischen Kleinwagen

Volkswagen wird in seine neue Reihe reiner Elektroautos auch einen günstigen Kleinwagen aufnehmen.

Das Fahrzeug ist für die Ausbaustufe ab 2023 vorgesehen, soll unterhalb des jüngst gestarteten ID.3 angesiedelt werden und in der Basisversion um die 20.000, jedenfalls aber deutlich weniger als 30.000 Euro kosten.

Ein Projektteam beschäftigt sich mit dem Modell. Es dürfte in etwa die Größe eines Polo haben, wie aus Konzernplanungen hervorgeht.

Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Autofahrer gefährdet Verkehr in Krauchenwies

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden bittet die Polizei um Hinweise. Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 10.40 Uhr auf der Bahnhofstraße in Krauchenwies. Eine 43-jährige Toyota-Fahrerin fuhr von der Bittelschießer Straße nach links auf die B 311 ein und stieß im Einmündungsbereich mit dem Skoda Fabia eines vorfahrtsberechtigten 29-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Skoda in einen gegenüberliegenden Zaun.

 Mit Überholendem kollidiert

Mit Überholendem kollidiert

Sachschaden in Höhe von knapp 6000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 15.30 Uhr auf der Kreisstraße 7980 zwischen Bavendorf und Oberzell entstanden. Ein 81-Jähriger überholte auf der übersichtlichen Strecke einen Skoda, so der Polizeibericht. Ohne ihrer Rückschaupflicht nachzukommen, scherte die 18-jährige Skoda-Fahrerin plötzlich ihrerseits zum Überholen eines landwirtschaftlichen Gespanns aus und prallte seitlich gegen den Mazda.

Nach der Kollision auf der Bundesstraße 312 in Göffingen: Polizei und Rettungkräfte sichern die Unfallstelle.

14-Jährige verursacht schweren Unfall auf B312

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 312 in Göffingen wurden am Montagmorgen vier Menschen verletzt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ulm ist eine 14-Jährige alleine mit dem Auto ihres Vaters gefahren und hat die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Sie sei in der Ortsdurchfahrt Göffingen auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße gekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Sie kollidierte noch mit anderen Fahrzeugen und musste später mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Unbekannter tritt gegen Auto

Unbekannter tritt gegen Auto

Ein Unbekannter ist am Sonntagnachmittag im Bereich des Bahnhofs in Bad Saulgau auf der Karlstraße gegen einen fahrenden Skoda getreten Der 50-jährige Autofahrer hielt am Fußgängerüberweg um eine vierköpfige Gruppe passieren zu lassen. Hierbei kam es zu Unstimmigkeiten woraufhin ein 25 bis 30-jähriger Mann, bekleidet mit einer hellbraunen Jacke, gegen das Fahrzeug trat. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 1 500 Euro. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Mann geben können, werden gebeten, sich mit dem ...

Die Polizei meldet einen Verkehrsunfall in Blaubeuren.

Fußgänger bei Unfall in Blaubeuren verletzt

Beim Abbiegen hat eine Autofahrerin am Donnerstag in Blaubeuren einen Fußgänger übersehen. Der Mann wurde verletzt, wie die Polizei meldet.

Gegen 16.15 Uhr fuhr eine 38-Jährige in der Karlstraße. Bei Grün bog die Frau mit ihrem Skoda nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei übersah sie einen 54-jährigen Fußgänger, der gerade an der Fußgängerampel bei Grün die Straße überquerte. Der Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß schwerere Verletzungen.

Stephan Winkelmann kommt zur Verleihung des Goldenen Lenkrads

VW: Winkelmann übernimmt auch wieder Lamborghini

Bugatti-Chef Stephan Winkelmann übernimmt wie erwartet auch wieder das Ruder bei Lamborghini - und steuert damit zwei Sportwagenbauer des Volkswagen-Konzerns. Ab 1. Dezember solle Winkelmann auf Stefano Domenicali folgen, teilte die VW-Premiumtochter Audi am Mittwoch in Ingolstadt mit. Lamborghini ist organisatorisch bei den Ingolstädtern untergebracht.

Winkelmann hatte die italienische Luxussportwagenmarke bereits von 2005 bis 2016 geführt und war dann Anfang 2018 zum Chef der Nobelmarke Bugatti geworden, die ebenfalls zum ...

Schwerer Unfall nahe Trochtelfingen.

Auto überschlägt sich in Steinhilben mehrfach

Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am frühen Freitagmorgen bei Steinhilben ereignet hat. Ein 30-Jähriger war gegen fünf Uhr mit seinem Skoda Fabia auf der Kreisstraße von Steinhilben in Richtung Oberstetten unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Steinhilben kam er in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, bevor er auf dem angrenzenden Acker zum Stehen kam.