Suchergebnis

Bei der Rallye.

Erster Rallye-Sprint der Laichinger Alb ist ein Erfolg

Der erste Rallye-Sprint auf der Laichinger Alb ist ein Erfolg. Die Motorsport Clubs UMC Ulm und MSC Laichingen ermöglichen im Corona-Jahr die beiden einzigen Rallye-Veranstaltungen Süddeutschlands als starke Veranstaltergemeinschaft.

Nachdem die Rallye Ulm normalerweise am 7. März beginnt und den Start der Rallye-Saison in Baden-Württemberg markiert, sollte sie in diesem Jahr die erste und sogleich auch die letzte Veranstaltung für ein halbes Jahr sein.

 Zu seinem Dienstjubiläum erhält Pfarrer Stefan Einsiedler neue liturgische Kleidung.

Des Pfarrers neue Kleider

Am 17. September 2000 wurde Stefan Einsiedler, damals Pfarrer in Öhringen, von Diözesanadministrator Johannes Kreidler zum Pfarrer der beiden Kirchengemeinden Mengen und Ennetach ernannt. Die Investitur fand in der Liebfrauenkirche in Mengen statt. Seine erste Eucharistiefeier zelebrierte er als neuer Pfarrer dann am selben Abend in der Pfarrkirche St. Cornelius und Cyprian in Ennetach, wobei zugleich auch an das Kirchenpatrozinium der Pfarrkirche erinnert wurde, heißt es in einer Pressemitteilung.

 Frank Salaske (Foto) wechselt an das Finanzamt Lörrach. Sein Nachfolger in Wangen wird Jörg Feldwieser.

Neuer Vorsteher im Finanzamt Wangen

Jörg Feldwieser hat als neuer Vorsteher die Leitung des Finanzamtes Wangen übernommen. Er folgt auf Frank Salaske, der nun dem Finanzamt Lörrach vorsteht. Eine offizielle Veranstaltung zur Einführung von Jörg Feldwieser konnte bislang aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden, teilt das Finanzamt weiter mit.

„Jörg Feldwieser ist seit fast 18 Jahren im Dienst der Steuerverwaltung des Landes tätig. Feldwieser konnte in vielfältigen beruflichen Stationen wichtige Führungsqualitäten sammeln.

 Professor Hubert Möhrle gilt als Institution in Sachen Landesgartenschau.

Landesgartenschau ist „Startschuss für künftige Stadtentwicklung“

Elf Entwürfe sind im Zuge des Realisierungswettbewerbs für die Landesgartenschau 2026 in Ellwangen eingereicht worden. Mit in der Preisjury sitzt der Landschaftsarchitekt Professor Hubert Möhrle aus Neckartailfingen, der seit Jahrzehnten die Landesgartenschauen in Baden-Württemberg begleitet. Für sein Engagement – unter anderem war er neun Jahre lang Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von BW Grün, der Fördergesellschaft für die Landesgartenschauen in Baden-Württemberg – hat er 2017 die Staatsmedaille in Silber verliehen bekommen.

Rettungswagen

90-Jähriger vom eigenen Auto mitgeschleift

Ein 90-Jähriger ist in Öhringen (Hohenlohekreis) von seinem Auto mitgeschleift worden, nachdem er es an einer Straße abgestellt hatte. Der Wagen war plötzlich ins Rollen gekommen. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch versuchte der Senior noch, das Auto aufzuhalten.

Der Mann sei, an der Fahrertür hängend, mehrere Meter mitgeschleift worden. Er blieb schließlich auf der Straße liegen. Das Auto rollte bei dem Unfall am Dienstag weiter in eine Böschung und kam dort zum Stehen.

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander

Männer mit Softairwaffen verursachen Polizei-Einsatz

Dreimal musste die Polizei am Wochenende im Hohenlohekreis wegen vermeintlich bewaffneter Männer ausrücken. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Tatverdächtigen lediglich Softair- oder Schreckschusswaffen bei sich trugen, wie die Ermittler am Montag mitteilten.

Am Freitagnachmittag durchkämmten mehrere Beamte einen Wald bei Niedernhall, weil dort mehrere junge Männer mit Sturmgewehren gemeldet worden waren. Am späten Abend wurde die Polizei nach Öhringen gerufen.

 Vor dem Transport auf dem LKW war ein Einblick in das Innere des Labors möglich.

Wangener Unternehmen baut mobiles Corona-Testlabor für Luxemburg

Waldner Laboreinrichtungen hat zusammen mit dem Dienstleistungsunternehmen Ecolog und dem Containerlieferanten McLabor ein erstes mobiles Covid-19 Test-Labor in Luxemburg installiert. Waldner berichtet, das Labor könne nun seine Arbeit aufnehmen und einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen das Corona-Virus leisten. Und es soll längst nicht bei einem bleiben. Außerdem ist das Wangener Unternehmen mit einer mobilen Hygienestation an den Markt gegangen.

Polizei Blaulicht

Sattelzug umgekippt: A6 mehrere Stunden gesperrt

Wegen eines umgekippten Lastwagens ist die Autobahn 6 am Dienstag zwischen Neuenstein und Öhringen (Hohenlohekreis) in Fahrtrichtung Heilbronn für mehrere Stunden gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer des Sattelzuges die Kontrolle über den Wagen verloren und war rechts auf den Grünstreifen geraten. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken, übersteuerte er - der Lastwagen kippte um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen.

Krankenwagen

21-Jähriger von Transporter angefahren: Schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Öhringen (Hohenlohekreis) ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der 21-Jährige wurde am Freitagabend in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Er war beim Überqueren einer Straße von einem Transporter angefahren und dabei an den Fahrbahnrand geschleudert worden.

Pressemitteilung

Vor Corona-Trennwänden in der Zentralen Informations- und Annahmestelle (ZIA): Willi Maurer ist der Geschäftsstellenleiter des F

Warum die Finanzämter erst am Montag öffnen

Die Kundenzentren des Finanzamtes in Riedlingen und Biberach öffnen am Montag (15. Juni) um 8 Uhr wieder für den Publikumsverkehr – nach drei Monaten Corona-Pause. Zutritt gibt es nur mit Maske. „Wir haben unter anderem Absperrungen, Plexiglas-Wände und zusätzliche Tische in unsere Zentralen Informations- und Annahmestellen eingebaut“, sagt Geschäftsstellenleiter Willi Maurer der Schwäbischen Zeitung.

„Wir waren damit in der Hauptstelle Biberach und in der Außenstelle Riedlingen vor ein paar Wochen schon fertig.