Suchergebnis

Polizei Blaulicht

Sattelzug umgekippt: A6 mehrere Stunden gesperrt

Wegen eines umgekippten Lastwagens ist die Autobahn 6 am Dienstag zwischen Neuenstein und Öhringen (Hohenlohekreis) in Fahrtrichtung Heilbronn für mehrere Stunden gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer des Sattelzuges die Kontrolle über den Wagen verloren und war rechts auf den Grünstreifen geraten. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken, übersteuerte er - der Lastwagen kippte um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen.

Krankenwagen

21-Jähriger von Transporter angefahren: Schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Öhringen (Hohenlohekreis) ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der 21-Jährige wurde am Freitagabend in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Er war beim Überqueren einer Straße von einem Transporter angefahren und dabei an den Fahrbahnrand geschleudert worden.

Pressemitteilung

Vor Corona-Trennwänden in der Zentralen Informations- und Annahmestelle (ZIA): Willi Maurer ist der Geschäftsstellenleiter des F

Warum die Finanzämter erst am Montag öffnen

Die Kundenzentren des Finanzamtes in Riedlingen und Biberach öffnen am Montag (15. Juni) um 8 Uhr wieder für den Publikumsverkehr – nach drei Monaten Corona-Pause. Zutritt gibt es nur mit Maske. „Wir haben unter anderem Absperrungen, Plexiglas-Wände und zusätzliche Tische in unsere Zentralen Informations- und Annahmestellen eingebaut“, sagt Geschäftsstellenleiter Willi Maurer der Schwäbischen Zeitung.

„Wir waren damit in der Hauptstelle Biberach und in der Außenstelle Riedlingen vor ein paar Wochen schon fertig.

 So sollte es normalerweise sein: Ein normaler Brief passt problemlos in einen Postkasten. Ein Wangener Bürger bemängelt, dass d

Wie aus einem Postbeamten der neue Pfarrer in Neresheim wurde

Die Vakanz ist vorüber, die katholische Gesamtkirchengemeinde hat wieder einen Leitenden Pfarrer: Am Sonntag wird Klaus Wolfmaier in einem Gottesdienst in der Neresheimer Stadtpfarrkirche offiziell in sein Amt eingesetzt. Corona-bedingt findet die Investitur durch Dekan Robert Kloker, an der auch seitherige Administrator Andreas Macho mitwirkt, in kleinem Kreis statt und nicht, wie ursprünglich geplant, mit vielen Gläubigen in der Härtsfeldhalle.

Dennoch ist die Freude über den neuen Pfarrer in Neresheim groß.

Mäuse sorgen für Verwaltungsumzug in Öhringen

Wegen eines Mäusebefalls in einem Trakt des Öhringer Schlosses (Hohenlohekreis) haben dort angesiedelte Verwaltungsabteilungen umziehen müssen. Das Einwohnermeldeamt, die Wohngeldstelle sowie das Rechnungsprüfungsamt mussten den Nagern weichen, wie es in einer Mitteilung der Stadt hieß. Demnach haben sich die Mäusefamilien in versteckten Zwischenräumen des Gebäudes niedergelassen. Die betroffenen Abteilungen werden an verschiedenen Standorten untergebracht.

Ein Polizeiwagen steht an einem Unfallort

Autobahn 6 nach Unfall mit Autokran stundenlang gesperrt

Die Autobahn 6 Richtung Heilbronn ist am Montag nach einem Auffahrunfall mit einem Autokran für mehrere Stunden gesperrt worden. Der 74 Jahre alte Fahrer des Autokrans wurde lebensgefährlich verletzt und in eine Spezialklinik geflogen. Außer ihm wurde niemand verletzt.

Nach weiteren Angaben der Polizei war der Mann am Mittag mit seinem 48 Tonnen schweren Fahrzeug im stockenden Verkehr gegen einen vor ihm fahrenden Muldenkipper geprallt.

Äpfeln, aber auch Birnen und Zwetschgen, haben unter den Nachtfrösten in den vergangenen Wochen besonders gelitten.

Nachtfröste lassen Äpfel erfrieren

Zuerst war es zu trocken. Dann kam der Frost. In der Nacht zum Dienstag sind die Temperaturen zum wiederholten Mal in den vergangenen zwei Wochen unter die Nullgradgrenze gerutscht, was vor allem Obst und Gemüse, aber auch Kartoffeln arg zusetzte. Landwirte wie Anton Wagner aus Neunheim oder auch Roland Fromm aus Pfedelbach fürchten um die Ernte.

Der Direktvermarkter Anton Wagner hat bei Saverwang Frühkartoffeln gepflanzt. Er erläutert: Wenn das Kraut zu groß ist, erfriert es.

 Rainer Müller schätzt in der aktuellen Zeit die Hilfsbereitschaft unter den Leutkirchern.

„Wir möchten hier zusammen alt werden“

Mit ihrem Projekt „Heimatporträts“ möchten vier Schülerinnen des Hans-Multscher-Gymnasiums zeigen, wie vielfältig ihre Heimatstadt Leutkirch ist. Dafür stellen sie verschiedenen Personen aus Leutkirch und den Ortschaften die größtenteils gleichen Fragen.

Das Ziel ist es, dass sich die Leser der Porträts mit den jeweiligen Menschen identifizieren, sich über deren Antworten in sie hineinversetzen können. So solle eine Verbindung geschaffen werden zwischen Menschen, die zwar in derselben Stadt leben, die im Alltag aber wenige bis gar ...

Klaus Schütt gratuliert am Samstagnachmittag Jubilarin Elisabeth Fuchs zum 102. Geburtstag und überbringt Glückwünsche von Bürge

Wieso für Elisabeth Fuchs Aktivität so wichtig ist

Elisabeth Fuchs hat am Samstag im Rahmen ihrer Familie und Freunden im Stift Heilig Geist ihren 102. Geburtstag gefeiert. Grund genug für Klaus Schütt als Vertreter von Bürgermeisterin Alexandra Scherer vorbeizuschauen und die Glückwünsche der Stadtverwaltung sowie einen Blumenstrauß zu überbringen.

Das Licht der Welt erblickte die äußerst rüstige Jubilarin am 15. Februar 1918 als viertes Kind von sechs Geschwistern. Aufgewachsen ist Elisabeth Fuchs auf dem elterlichen Gut in Arisheim.

 Die Schwabsberger Kegler.

Schwabsberg zurück auf der großen Bühne

Zur ungewohnten Spielzeit haben die Bundesliga-Kegler des KC Schwabsberg gegen den FEB Amberg deutlich mit 6,5:1,5 und 3664:3556 gewonnen.

Mit starker Unterstützung der Zuschauer, die bereits von Beginn an zahlreich erschienen waren, konnte das Mittelpaar die heiß umkämpften Duelle für sich entscheiden und die 3:1-Führung sowie einen Vorsprung von 80 Kegel als Polster an das Schlusspaar übergeben. Als auch das Schlusspaar das Heft des Handelns an sich riss, war der Widerstand der Gäste gebrochen.