Suchergebnis

„Frauenpower in Äthiopien“Schwester Martha. Die 32-Jährige gehört den Sisters of Mercy of St. Vincent de Paul of Nekemte an, di

4900 Euro pro Projekt: Das haben die Partner rund um Ehingen mit den Spenden vor

Die Weihnachtsspendenaktion „Helfen bringt Freude“ der Schwäbischen Zeitung hat in diesem Spendenzeitraum ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Jedes lokale Projekt bekommt 4900 Euro aus dem großen Spendentopf. Für den Raum Ehingen dürfen sich folgende Projekte freuen:

Arzneibrücke Ehingen-Kinshasa: „Das haut mich von den Socken“, sagt Jürgen Abele, Vorsitzender der Arzneibrücke, als er von der Spendensumme erfährt, die sein Projekt bekommen wird.

Hubert Auriol

Mehrfacher Rallye-Dakar-Sieger Auriol ist tot

Der ehemalige Gewinner und spätere Leiter der Rallye Dakar, Hubert Auriol, ist Medienberichten zufolge tot.

Der 68-Jährige sei am Sonntag nach einem Herz-Kreislauf-Kollaps gestorben, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf seine Familie. Er habe schon länger gesundheitliche Probleme gehabt.

Auriol hatte 1981 und 1983 die Rallye Dakar auf dem Motorrad gewonnen, 1992 gewann er mit dem Auto. 1995 wurde er für mehrere Jahre Leiter der berühmten Langstrecken- und Wüstenrallye.

Sara Nuru

Reise nach Äthiopien veränderte Sara Nuru

Eine Reise nach Äthiopien in das Heimatland ihrer Eltern hat der früheren Gewinnerin der TV-Show „Germany's next Topmodel“, Sara Nuru, die Augen geöffnet.

„Es war kurz nachdem ich die Staffel gewann. Dann auf Menschen zu treffen, die nichts haben, die hungrig ins Bett gehen und kilometerweit laufen müssen, um Wasser zu holen - ich konnte nicht einfach so weitermachen“, sagte die 31-Jährige in einem Interview des privaten Radiosenders Hit Radio FFH.

Model und Unternehmerin Sara Nuru

Reise nach Äthiopien veränderte Sara Nuru

Eine Reise nach Äthiopien in das Heimatland ihrer Eltern hat der früheren Gewinnerin der TV-Show „Germany's next Topmodel“, Sara Nuru, die Augen geöffnet. „Es war kurz nachdem ich die Staffel gewann. Dann auf Menschen zu treffen, die nichts haben, die hungrig ins Bett gehen und kilometerweit laufen müssen, um Wasser zu holen - ich konnte nicht einfach so weitermachen“, sagte die 31-Jährige am Sonntag in einem Interview des privaten Radiosenders Hit Radio FFH.

Außenminister Maas bei Nuklearkonferenz in Jordanien

Maas warnt vor „fatalen Folgen“ der atomaren Aufrüstung

Bundesaußenminister Heiko Maas hat eindringlich zu neuen Anstrengungen für atomare Abrüstung aufgerufen. „Wir leben in einer Zeit, die sich wieder in eine Aufrüstungsspirale entwickelt hat.

Und wenn wir weiterhin nur dasitzen und zugucken, wird das fatale Folgen haben“, sagte er am Mittwoch im jordanischen Amman anlässlich einer Abrüstungskonferenz mit Vertretern aus 15 anderen Staaten.

Gleichzeitig bekannte sich Maas aber zur Beteiligung Deutschlands an der nuklearen Abschreckung der Nato und damit auch zum Verbleib der ...

Im Land des Weihrauchs

Im Land des Weihrauchs

Zur Geburt von Jesus reisten die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland nach Bethlehem. Dort überreichten sie drei wertvolle Gaben: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Diese Geschichte kennt in christlich geprägten Ländern fast jedes Kind.

Heute durchdringt der vertraute Geruch von Weihrauch nicht nur Kirchen, es ist auch ein beliebtes Öl in der Aromatherapie.

Dadurch erlebt Weihrauch derzeit weltweit einen beispiellosen Boom - doch in Ländern wie Somalia, das eines der größten Produzenten ist, ist das nicht nur positiv.

Mit vollen Einkaufstüten beladene Käuferinnen vor einer Filiale von Primark: Nur die wenigsten machen sich Gedanken darüber, was

Mode für den Mülleimer - Hauptsache billig: Der unsägliche Trend zu „Fast Fashion“

Etwa zehn Milliarden Kleidungsstücke werden jährlich weltweit produziert. Drei Milliarden landen direkt im Mülleimer, ohne auch nur einmal getragen zu werden.

Zwei Drittel der produzierten Ware wird im Durchschnitt nur drei- bis viermal angezogen, bis auch sie in den Müll wandert. Ein Auslöser dieses zweifelhaften Trends ist das Geschäftsmodell Fast Fashion, schnell produzierte, billige Kleidung, die in kürzester Zeit für den Verkauf zur Verfügung gestellt wird.

Corona-Newsblog: Lockdown-Lockerungen Anfang Januar unwahrscheinlich

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Weil nicht alle Labore und Gesundheitsämter über die Weihnachtsfeiertage arbeiten, fallen die aktuell gemeldeten Zahlen des RKI geringer aus, als es eigentlich der Fall wäre.

Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 50.100 (231.686 seit Ausbruch - ca.

Polizei beschlagnahmt illegale Böller mit 1 kg Explosivmasse

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Weil nicht alle Labore und Gesundheitsämter über die Weihnachtsfeiertage arbeiten, fallen die aktuell gemeldeten Zahlen des RKI geringer aus, als es eigentlich der Fall wäre.

Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 51.600 (230.029 seit Ausbruch - ca.

Äthiopien

Todeszahl bei Massaker in Äthiopien auf 207 gestiegen

Bei einem Massaker im Westen Äthiopiens sind neuen Behördenangaben zufolge am Mittwoch mindestens 207 Menschen getötet worden.

Dies teilte der Bezirk Bulen in der Region Benishangul-Gumuz mit und stützte sich nach eigenen Angaben auf Informationen der äthiopischen Streitkräfte. Die Äthiopische Menschenrechtskommission und Amnesty International hatten zuvor von mehr als 100 Todesopfern gesprochen.

Bewaffnete griffen am Mittwoch Amnesty zufolge Angehörige der Bevölkerungsgruppen der Amhara, Oromo und Shinasha an - zum ...