Suchergebnis

Senioren hoffen auf Deutsche Meisterschaften

Es ist ein Experiment: Reicht es im ersten Anlauf für die neu gebildete Seniorinnen-Mannschaft W 40/45 der LG Staufen mit Coach Tobias Oberst zur Teilnahme an der Deutschen Altersklassen-Mannschaftsmeisterschaft, die in diesem Jahr am 6. September in Essen stattfindet? In Essingen gab es jetzt einen viel versprechenden Vorkampf, der gemeinsam mit den Senioren der LG Rems-Welland durchgeführt wurde.

Mit den insgesamt erzielten 5941 Punkten durfte man im Schönbrunnen-Stadion zufrieden sein.

Essingen „finished“ beim Berlin-Marathon

Von der letztjährigen Teilnahme von Rainer Kolb am New York-Marathon ließen sich weitere vier Essinger Seniorensportler inspirieren und meldeten sich bereits im Dezember 2011 für das Event Berlin-Marathon an. Die Marathonvorbereitung war daher auch der diesjährige Trainingsschwerpunkt. Einige hundert Kilometer wurden von den Läufern in der Vorbereitung absolviert.

Neben den Mittelstreckenläufern Rainer Strehle, Ralf Damrat und Rainer Kolb nahmen auch Helmut Gentner und Willi Beyerle, selbst keine Lang- und Mittelstreckenläufer, die ...

Franz Mahr mit einem 18,4-Teiler neuer Schützenkönig der SK Neßlau

Zur traditionellen Königsfeier im Neßlauer Schützenhaus am Kugelberg lud Oberschützenmeister Gerhard Meier die Vereinsmitglieder. In den einzelnen Wettbewerben gab es erneut spannende Entscheidungen. Es wurde auf hohem Niveau um die Meisterehren geschossen.

Die mit Spannung erwartete Siegerehrung wurde von der Sportleiterin Christiane Michaelis vorgenommen. Neuer Schützenkönig wurde Franz Mahr mit einem 18,4-Teiler. Als erster Ritter steht ihm Martin Kurz mit einem 32- Teiler zur Seite.

Schnell ging es zu bei den Seniorenmeisterschaften über die 80 Meter Hürden Frauen in der AK 40 bis 45

Topleistungen der Senioren

Am vergangenen Wochenende haben über 350 Athleten aus Baden-Württemberg den Weg ins Essinger Schönbrunnenstadion gefunden, in dem der LAC Essingen Ausrichter der diesjährigen Seniorenmeisterschaften gewesen ist.

Trotz wechselhaften Wetters und teilweise schwierigen Bedingungen kamen Topleistungen zustande. „Mit dem LAC Essingen hat die Gemeinde einen überaus aktiven heimischen Verein, der dieses Stadion auch in vielen hochklassigen Veranstaltungen mit Leben füllt“, so Bürgermeister Wolfgang Hofer.


Willi Weidenbacher (links), langjähriger „Motor“ des Posaunenchors Lauterburg, hat von Bürgermeister Wolfgang Hofer die Essinge

Medaillen für Erfolg und Engagement

Er ist ein Macher und unermüdlicher „Motor“ des Posaunenchors Lauterburg: Willi Weidenbacher. In Anerkennung seiner Verdienste hat er jetzt von Bürgermeister Wolfgang Hofer bei einer Feier in der Schlossscheune die Essinger Bürgermedaille in Gold erhalten.

Willi Weidenbacher spielt seit 55 Jahren im Posaunenchor Lauterburg. Von 1991 an bis zum Sommer diesen Jahres hat er 25 Jahre den Chor organisatorisch geleitet und durch sein großes ehrenamtliches Engagement entscheidend mitgeprägt.


Endlich am Ziel: Die LG Rems Welland stellt den Deutschen Mannschaftsmeister bei den Senioren.

Senioren holen Mannschafts-Gold

Essingen - Wie bereits im Vorjahr qualifizierten sich die Senioren der LG Rems Welland für den Endkampf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, bei dem die sechs besten Deutschen Leichtathletikmannschaften in der jeweiligen Altersklassen ihren Meister küren. Die Titelkämpfe fanden in Kevelaer statt.

Mit dem besten Vorkampfergebnis von 9918 Punkten aller qualifizierten Mannschaften der Altersklasse M 50 in Deutschland reisten 15 Athleten des LAC Essingen in der LG Rems-Welland an.

56 Kinder lernen Schwimmen

BOPFINGEN-TROCHTELFINGEN (ts) - In drei Anfängerschwimmkursen lernten 56 Kinder das Schwimmen. Das berichtete Vorsitzender Günter Kullick bei der Hauptversammlung der DLRG Trochtelfingen. Kassenwart Hartmut Jungbäck teilte mit, dass der Verein 103 Mitglieder hat. Aus dem Bericht des Technischen Leiters Udo Skalei geht hervor, dass 35 Aktive im Hermann-Hahn-Bad 395 Wachstunden leisteten. Zu verzeichnen waren sieben leichte Fälle von Erster Hilfe. Drei Jugendschwimmabzeichen Bronze und 56 Frühschwimmerabzeichen (Seepferdchen) wurden abgenommen.

Vorbereitungen zum Jubiläum im Juli laufen

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Schützenvereins "Berg und Tal Regelsweiler" haben die großen sportlichen Erfolge gestanden. Die Vorbereitungen zum vierzigjährigen Vereinsjubiläum im Juli laufen auf Hochtouren.

Vorsitzender Lorenz Gschwinder stellte in seinem Resümee über das abgelaufene Jahr das sehr gute Verhältnis zwischen den sportlichen Leistungen und der Geselligkeit unter den Vereinsmitgliedern in den Vordergrund. Das Miteinander und Füreinander zwischen jung und alt sei vorbildlich.

Albert Hegele Schützenkönig

AALEN (pm) - Zur Königsfeier im Nesslauer Schützenhaus am Kugelberg begrüßte Oberschützenmeister Gerhard Meier die Vereinsmitglieder und ihre Angehörigen. In den einzelnen Wettbewerben gab es auch in diesem Jahr wieder spannende Entscheidungen. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied und dem Dank an die Spender und Mitarbeiter konnte die mit Spannung erwartete Siegerehrung beginnen. Josef Lechner und Gerhard Meier stifteten anlässlich ihrer 50.Geburtstage jeweils eine Ehrenscheibe.

Gemeinderat ist sich einig: Kultur kostet Geld

„Kultur kann nicht kostendeckend sein“: Dieser Einschätzung von Bürgermeister Hans Georg Kraus schlossen sich in einer lebhaften Aussprache im Ravensburger Gemeinderat am Montag nahezu alle Redner an. Überraschende Rückdeckung aus fast allen Fraktionen bekam Willi Schaugg, der Geschäftsführer der Oberschwabenhallen GmbH, obwohl er im vergangenen Geschäftsjahr 2012/2013 insgesamt 604 000 Euro Verlust eingefahren hat (die SZ berichtete „Hallen-Chef setzt stärker auf junges Publikum“, 19.