Suchergebnis

Zugeschneite Straßen sind inzwischen zwar eher selten. Dennoch sollte man das Autofahren im Winter nicht auf die leichte Schulte

Autofahren im Winter: Was erlaubt und was verboten ist

Der Winter steht vor der Tür. Morgens sind an manchen Tagen die Scheiben vereist. Freikratzen allein reicht da nicht - wer losfahren will, ohne eine Strafe zu riskieren, muss noch anderes beachten.

Unser Überblick und die Grafik zeigen, worauf es beim Fahren im Winter ankommt.

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Bußgeldkatalog, der am 28. April dieses Jahres in Kraft getreten ist und wichtige Änderungen enthält.

Karim Bellarabi

Strafe reduziert: Bayers Bellarabi kann wieder spielen

Bayer Leverkusen kann für das Europa-League-Spiel gegen Hapoel Beer Sheva am Donnerstag (21.00 Uhr) wieder mit Karim Bellarabi planen.

Der Offensivspieler hatte im Spiel bei Slavia Prag am 29. Oktober die Rote Karte erhalten und war eigentlich für zwei Spiele gesperrt worden. Bayer hatte gegen die Strafe Einspruch eingelegt, dem hat die Berufungskammer des Kontroll-, Ethik- und Disziplinarausschusses der UEFA stattgegeben und die Strafe von zwei Spielen auf eine Partie reduziert.

Gute Noten: Daniel Pfaffengut (links), der beim 2:4 in Mannheim sein erstes Tor für die Wild Wings erzielte, und David Cerny wur

SERC stellt sich in Mannheim selbst ein Bein

Im dritten Vorbereitungsspiel haben die Schwenninger Wild Wings die erste Niederlage einstecken müssen. Trotz des 2:4 in Mannheim war Trainer Niklas Sundblad mit der Mannschaft zufrieden. Bei Liga-Konkurrent Krefelder Pinguine ist die Zusammenarbeit von Coach und Team schon wieder beendet.

„Mannheim ist eine Topmannschaft, mit der wir im Spiel fünf gegen fünf gut mitgehalten haben“, stellte Sundblad das Positive nach der 2:4-Niederlage im Baden-Württemberg-Derby bei den Adlern heraus.

Handspiel

Strafbares Handspiel: Experten empfehlen „weitere Klärung“

Fußball-Schiedsrichter sollen nach dem Willen von Regelexperten eine genaue Definition zum strafbaren Handspiel bekommen.

In einer Videokonferenz einigten sich die Mitglieder der Fußball- und der Technik-Beratungsgremien des International Football Association Board (Ifab) darauf, dass es in Bezug auf die Regelauslegung „eine weitere Klärung“ geben soll.

Grund sei, dass der Wortlaut der überarbeiteten Fassung 2019/20 nicht immer gleich ausgelegt werde.

Die unsichtbare Grenze zwischen Lindau und Vorarlberg

Die unsichtbare Grenze zwischen Lindau und Vorarlberg

Wer aus Vorarlberg einfach nur zum Shopping nach Lindau fährt, der macht sich strafbar. Das stellte der Sicherheits-Landesrat Christian Gantner am Freitag klar. Eine plötzliche, große Einschränkung und schwierig für zwei Regionen, die sich nie viel aus der eigentlichen zwischen ihnen verlaufenden Grenze gemacht haben. Doch wie ist die Situation dann für Berufspendler? Und wann muss ich mich testen lassen? Diesen und weiteren Fragen sind wir auf den Grund gegangen.

Nach Putschversuch in Türkei

Türkei: Hunderte erhalten lebenslange Haftstrafe

Mehr als vier Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei hat ein Gericht in der Hauptstadt Ankara Urteile gegen Hunderte Beteiligte gefällt.

Insgesamt seien 337 Menschen zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag. 60 weitere hätten Gefängnisstrafen zwischen 6 und knapp 17 Jahren erhalten. In dem Hauptverfahren seien 475 Menschen angeklagt gewesen, darunter auch Anführer.

Zu diesem Zeitpunkt war alles noch offen: Freude über den 1:1-Ausgleich für Schwenningen durch Tyson Spink (96).

Schwäne sitzen zu oft auf der Sünderbank

Die Wild Wings haben im Magentasport-Cup nicht nur erstmals in Mannheim mit 2:4 (0:1, 1:1, 1:2) verloren, sie büßten auch die Tabellenführung gegen die Adler ein. Schwenningen kassierte zu viele Strafzeiten.

Bei den Wild Wings fehlte der angeschlagene Stürmer Darin Olver, für ihn rückte der junge David Cerny in die Reihe neben Travis Turnbull und Jamie MacQueen. SERC-Trainer Niklas Sundblad ließ Verteidiger Emil Kristensen wegen einer leichten Blessur ebenfalls vorsichtshalber draußen.

 Dieses Bild beschreibt das Spiel der Ravensburg Towerstars gegen die Kassel Huskies treffend: Goalie Niklas Treutle, Pawel Dron

Zweites Drittel kostet den Towerstars den Sieg

Die Ravensburg Towerstars wollten zeigen, wie stark sie in dieser Saison tatsächlich sind. Es ging schließlich gegen zwei Topteams der Liga. Heraus kam ein Wochenende der Ernüchterung. Zwei Tage nach der Niederlage bei den Löwen Frankfurt zeigten die Towerstars am Sonntag ein vor allem im zweiten Drittel schwaches Heimspiel und verloren in der Deutschen Eishockey-Liga 2 gegen die Kassel Huskies mit 2:4 (0:1, 0:3, 2:0). „Vier von sechs Dritteln am Wochenende waren okay“, sagte Trainer Rich Chernomaz.

Margrethe Vestager

Vestager: Millionenstrafe für Pharmafirmen

Die Pharmafirmen Teva und Cephalon sollen 60,5 Millionen Euro Strafe zahlen, weil sie mit Absprachen eine Arznei gegen Schlafstörungen künstlich teuer gehalten haben sollen. Dies teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Donnerstag in Brüssel mit.

Konkret soll Cephalon den damaligen Konkurrenten Teva mit geschäftlichen Vorteilen davon abgebracht haben, ein billiges Nachahmerprodukt zum Medikament Modafinil anzubieten.

„Es ist illegal, wenn Pharmaunternehmen vereinbaren, den Wettbewerb gegen Zahlungen ...

 Zu allem Überfluss brach sich Towerstars-Stürmer Robbie Czarnik im Spiel gegen die Kassel Huskies die Nase.

Towerstars haben die Belastungsprobe nicht bestanden

Das war ganz gewiss nicht das, was sich die Ravensburg Towerstars vom vergangenen Wochenende vorgestellt hatten. 2:5 bei den Löwen Frankfurt, 2:4 gegen die Kassel Huskies. Es waren die ersten beiden Niederlagen der noch jungen Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2. Und es waren zwei Spiele, in denen deutlich wurde, dass eben doch noch nicht alles passt bei den Towerstars.

Sowohl in Frankfurt als auch gegen Kassel war für Trainer Rich Chernomaz klar, woran es gelegen hat.