Suchergebnis

Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Auto im Wald bei Zwiefalten bereits lichterloh.

Auto steht in Flammen - Feuerwehr rückt aus

Die Freiwillige Feuerwehr Riedlingen ist an Pfingstsonntag gegen 13.30 Uhr mit den Abteilungen Zwiefaltendorf, Zell-Bechingen und Riedlingen zu einem Autobrand in einem Waldstück bei Zwiefaltendorf alarmiert worden. Fotos: Feuerwehr Riedlingen

Riedlinger Bauhof transportiert Weihnachtsbaum

Etwa 17 Meter hoch und 3,7 Tonnen schwer: Der diesjährige Weihnachtsbaum hat am Samstag das Rathaus in Riedlingen erreicht. Besonders knifflig war der Transport, weil sich die Fichte üppig zeigte.

 Die Riedlinger Feuerwehr musste die Fahrbahn von Gülle befreien.

Fahrbahn durch Gülle verschmutzt

Am Freitagnachmittag wurde die Abteilung Riedlingen der Freiwilligen Feuerwehr um 14.21 Uhr wegen einer Fahrbahnverunreinigung in Riedlingen alarmiert. Der Kreuzungsbereich der Ortsdurchfahrt B311/Daimlerstraße/Industriestraße war stark mit Gülle verschmutzt. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn mit Wasser und Besen. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

 Die Riedlinger Feuerwehr war im Corona-Logistik-Einsatz.

Feuerwehr im Corona-Einsatz

Der Führungsstab des Landkreises koordiniert im Rahmen der Corona-Lage die kreisweiten Logistikaufgaben. Im Rahmen dieses Einsatzes wurde die Feuerwehr Riedlingen mit dem Transport von einigen Krankenhausbetten von der Klinik in Laupheim nach Riedlingen beauftragt. Der Transporteinsatz war am vergangenen Donnerstag.

 Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Fensterscheiben eingeschlagen

Unbekannte haben am Wochenende an einem Gebäude in der Schlachthausstraße in Riedlingen mehrere Elemente eines größeren Fensters eingeschlagen. Ein Zeuge entdeckte den Schaden am Montag Vormittag. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Das Polizeirevier Riedlingen hat die Ermittlungen aufgenommen

Die Polizei hat in Riedlingen Verkehrsteilnehmer kontrolliert.

Mit dem Handy hinterm Steuer

Gleich mehrere Verstöße hat die Polizei bei Kontrollen am Montag in Riedlingen geahndet. Zwei Fahrer waren ohne Gurt unterwegs. Fünf weitere benutzten das Handy und einer hatte die Ladung nicht richtig gesichert.

 Der FV Biberach hat die 33. Auflage der Fußball-Hallenmeisterschaft des Landkreises Biberach gewonnen.

FV Biberach triumphiert bei Hallenkreismeisterschaft

Der FV Biberach hat die 33. Auflage der Fußball-Hallenmeisterschaft des Landkreises Biberach gewonnen. Der Landesligist bezwang in der Biberacher BSZ-Halle im Finale den TSV Riedlingen, den Tabellenführer der Bezirksliga Donau, mit 2:1 nach Verlängerung. Die Treffer für die Biberacher markierten Johannes Fuchs und Jonathan Hummler. Das Tor für Riedlingen erzielte Dennis Altergot. Für die SZ hat Volker Strohmaier fotografiert.