Suchergebnis

Birgit Manz

Auto Nothelfer: Birgit Manz ist seit 40 Jahren im Unternehmen

Birgit Manz, geb. Nothelfer, hat ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit beim Autohaus Nothelfer feiern können. Am 1. August 1980 begann sie ihre Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Seitdem habe sie eine nicht mehr wegzudenkende Rolle im Betrieb eingenommen, teilt das Autohaus mit. Sie sei fester Bestandteil des Teams im Autohaus in Ochsenhausen und verantworte die Buchhaltung. Des Weiteren stehe sie im täglichen Kundenkontakt und sei eine geschätzte Ansprechpartnerin für Kunden und Kollegen.

Katzenfahrstuhl der anderen Art in Wangen entdeckt

Kater Filou aus Wangen hat’s gut, schreibt Eddi Nothelfer aus Kempten nach einem Besuch in Wangen. Denn will der Kater vom ersten Stock nach draußen, so werde dreimal geschnurrt und Frauchen Ulrike Pöhler setzte den Katzenfahrstuhl in Betrieb.

Filou kennt den Weg zurück Da zückte Nothelfer doch direkt die Kamera: Rein ins Körbchen und ab geht die Post.

„Und hat Filou genug von Leuten, Straßenlärm und aufdringliche Katzendamen, dann hüpft er wieder unten ins Körbchen, miaut laut und mitleidend, und wird wieder von ...

Das sind die Pläne für die Zukunft des 14 Nothelfer in Weingarten

Nachdem das Weingartener Krankenhaus 14 Nothelfer, das zum Medizincampus Bodensee gehörte, 2020 insolvent gegangen ist, hat im Insolvenzverfahren ein Ulmer Investor das Gebäude gekauft. Das familiengeführte Unternehmen der Staiger-Gruppe hat bisher vor allem in Wohnanlagen und Hotels investiert.

Gründer und Geschäftsführer Rainer Staiger hat konkrete Pläne, wie er das Haus wieder aufleben lassen will. Damit die vier intakten Operationssäle künftig wieder genutzt werden können, sollen sich Fachärzte Zeitslots mieten können.

Nach mehreren Verschiebungen soll der Fall im Frühsommer nun endlich verhandelt werden.

14-Nothelfer-Misere: Fall des Ex-Kämmerers neu terminiert

Das Ravensburger Landgericht hat den Prozess gegen den ehemaligen Weingartener Kämmerer Anton Buck neu terminiert. So sollen die gerade erst ausgefallenen Sitzungen im Mai und Juni dieses Jahres stattfinden.

Das hat Landgericht-Pressesprecher Franz Bernhard auf SZ-Anfrage erklärt. Die Staatsanwaltschaft wirft Buck Untreue in besonders schwerem Fall vor. Er soll dem ehemals städtischen Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten zwischen 2008 und 2012 über eine Sonderkasse Gelder in Millionenhöhe zugeschoben haben.

Nach Jahren der Verzögerungen und Verschiebungen beginnt am Montag das Hauptverfahren gegen den ehemaligen Weingartener Kämmerer

Finanzmisere 14 Nothelfer: Prozess im Fall Buck hat begonnen

Der Prozess im Fall des ehemaligen Weingartener Kämmerers Anton Buck hat am Montagmorgen vor dem Ravensburger Landgericht begonnen. Die Staatsanwaltschaft macht Buck in der Finanzmisere des ehemals städtischen Krankenhaus 14 Nothelfer für einen Verlust in zweistelliger Millionenhöhe verantwortlich und wirft ihm Untreue in besonders schwerem Fall vor.

Der Prozess wurde in den vergangenen Jahren immer wieder verschoben und neu terminiert.

 Weingarten will das 14-Nothelfer-Areal zurückkaufen und damit über die Zukunft des ehemaligen Krankenhauses selbst entscheiden.

Weingarten will Krankenhaus 14 Nothelfer zurückkaufen

In nichtöffentlicher Sitzung am Montagnachmittag hat der Weingartener Gemeinderat einstimmig beschlossen, der Insolvenzverwaltung der Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH den einvernehmlichen Rückerwerb des Grundstücks samt Krankenhausimmobilie zu einem angemessenen Kaufpreis anzubieten.

Das teilt die Stadt Weingarten in einer Pressemitteilung am Dienstag mit. Die geriatrische Notfallversorgung „Gerinove“ solle erhalten bleiben.

Stadt will Einfluss auf zukünftige Investoren Das zugrundeliegende Kaufpreisangebot sei im Vorfeld ...

Anton Buck war viele Jahre Kämmerer der Stadt Weingarten.

14-Nothelfer-Misere: Richter halten an Terminen im Fall Buck vorerst fest

Trotz der Häufung der schweren Straftaten und Tötungsdelikten in den vergangenen Wochen und Monaten hält das Ravensburger Landgericht an der Terminierung des Prozesses gegen den ehemaligen Weingartener Kämmerer Anton Buck im Frühsommer fest.

Das hat Pressesprecher Franz Bernhard auf SZ-Anfrage erklärt. Sollte es die pandemische Lage zulassen, könnte der Prozess, der Aufschluss über die Finanzmisere des ehemals städtischen 14-Nothelfer-Krankenhaus geben soll, am 17.

Die Tage der beiden Linden beim Harthauser Käppele sind gezählt: Noch in diesem Winter sollen sie gefällt werden.

Ihre Tage sind gezählt: Warum diese beiden markanten Linden bald gefällt werden

Bei der Sitzung des Harthauser Ortschaftsrats haben die Mitglieder auch über die anstehende Sanierung der 14-Nothelfer-Kapelle gesprochen, die nicht der Kirchengemeinde gehört, sondern in den Besitz der politischen Gemeinde gelangte.

Dabei hat Winterlingens Bürgermeister Michael Maier auch bekannt gegeben, dass vonseiten des Landratsamtes die Genehmigung zur Fällung der beiden Bäume an der Westfassade der Kapelle am östlichen Ortsrand erteilt wurde.

Gut sieben Monate nach den Dreharbeiten wird der Tatort nun bereits ausgestrahlt.

So viel Weingarten steckt im Schwarzwald-Tatort

Zweieinhalb Tage drehte der SWR im vergangenen Sommer im stillgelegten Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten Teile des Schwarzwald-Tatortes. Inmitten der Corona-Pandemie ein Glücksfall, wie Regisseurin, Produktionsleiter und Hauptdarsteller ganz explizit unterstrichen. Am Sonntag nun wird der Krimi, in dem die Kommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) in einem Erbschaftsstreit ermitteln, um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Justitia-Abbildungen

Ehemaliger Kämmerer nach Klinikskandal vor Gericht

Wegen eines besonders schweren Falls von Untreue im Zusammenhang mit einem Klinikskandal in Oberschwaben muss sich vom heutigen Montag (8.30 Uhr) an ein ehemaliger Stadtkämmerer verantworten. Dem 74-Jährigen wird vorgeworfen, im Rahmen der Privatisierung des städtischen Krankenhauses 14 Nothelfer in Weingarten rechtswidrig gehandelt und seinen Amtspflichten nicht nachgekommen zu sein. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft Ravensburg ist der Stadt so ein Schaden in Millionenhöhe entstanden.