Suchergebnis

Rettungsdienst

Mann lässt Rettungssanitäter rufen und greift diese an

Ein Mann hat im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg drei Rettungskräfte attackiert, obwohl diese ihm helfen wollten. Der 42-Jährige habe seine 17 Jahre alte Tochter gebeten, einen Krankenwagen zu holen, da es ihm nicht gut gehe, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als diese eintrafen, sei der Mann am Montagabend jedoch aggressiv geworden und habe einen Rettungssanitäter gewürgt. Später habe er ein EKG-Gerät an sich gerissen und versucht, dieses auf die Nothelfer zu werfen.

Polizei

Eisdecke bricht: Vierköpfige Familie landet im See

Eine vierköpfige Familie ist auf einem zugefrorenen See in Augsburg eingebrochen und von Passanten gerettet worden. Etwa in der Mitte des Kuhsees im Stadtteil Hochzoll sei zunächst der 34-jährige Familienvater durch die Eisdecke gebrochen, dann auch seine Frau und die 18 und 14 Jahre alten Töchter, teilte die Polizei am Montag mit. Verletzt wurden die Familienmitglieder dank des schnellen Eingreifens der Nothelfer nicht.

Zum Zeitpunkt des Unfalls am Samstagnachmittag befanden sich nach Polizeiangaben etwa 300 Personen auf der ...

Eisdecke bricht: Vierköpfige Familie landet im See

Eine vierköpfige Familie ist auf einem zugefrorenen See in Augsburg eingebrochen und von Passanten gerettet worden. Etwa in der Mitte des Kuhsees im Stadtteil Hochzoll sei zunächst der 34-jährige Familienvater durch die Eisdecke gebrochen, dann auch seine Frau und die 18 und 14 Jahre alten Töchter, teilte die Polizei am Montag mit. Verletzt wurden die Familienmitglieder dank des schnellen Eingreifens der Nothelfer nicht.

Zum Zeitpunkt des Unfalls am Samstagnachmittag befanden sich nach Polizeiangaben etwa 300 Personen auf der ...

Der ehemalige Stadtkämmerer Anton Buck muss sich wegen Untreue in besonders schwerem Fall verantworten.

Aus Angst vor Ansteckung: Fall Buck wird erneut verschoben

Das endlose Drama um die Finanzmisere des mittlerweile geschlossenen Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten erfährt eine weitere Wendung. So hat das Ravensburger Landgericht die ab kommendem Montag beginnende Hauptverhandlung gegen den ehemaligen Kämmerer Anton Buck abgesagt.

Damit folgen die Richter einem Antrag von Bucks Verteidiger. Allerdings sollen zeitnah neue Sitzungstermine gefunden werden. Ausschlaggebend für die nun erfolgte Aufhebung ist die Sorge, dass sich der Angeklagte, aber auch gesundheitlich vorbelastete Zeugen, ...