Suchergebnis

 Uhlmann übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei Kekeisen beschäftigt sind. Den neun angehend

Kekeisen schließt: Uhlmann übernimmt die Auszubildenden

Die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei der Th. Kekeisen GmbH & Co. KG beschäftigt sind. Darauf haben sich die Unternehmen geeinigt.

Neun junge Menschen haben somit die Möglichkeit, ihre Berufsausbildung trotz der geplanten Betriebsstilllegung von Kekeisen ohne Unterbrechung fortzusetzen.

Ende November 2019 hatte Kekeisen eine geordnete Betriebsstilllegung zum 30.

Patrick Maurer, Geschäftsführer des Unternehmens Solvum, überreicht den symbolischen Scheck an Thomas Kekeisen, Andre Thum und M

Spende statt Präsente

Große Freude bei den Mitgliedern des Vereins Toolbox Bodensee in Markdorf. Patrick Maurer, Geschäftsführer des Unternehmens Solvum, hat einen symbolischen Scheck über 1500 Euro an Thomas Kekeisen, Andre Thum und Michael Kekeisen von Toolbox überreicht.

Seit einigen Jahren verzichtet das Klufterner Software-Unternehmen auf Weihnachtspräsente für ihre Kunden, der eingesparte Betrag werde stattdessen an soziale oder gemeinnützige Projekte in der Region gespendet, erklärt Geschäftsführer Maurer.

Rosenschulrektor Kekeisen ist seit 40 Jahren im Schuldienst

Mit Pius Kekeisen, Rektor der Grundschule Rosenschule, hat jetzt ein weiterer Schulleiter in Trossingen sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Die Ehrung nahm Schulamtsdirektor Uwe Preiss vom Schulamt Tuttlingen vor.

Dabei skizzierte Preiss den Werdegang des Pädagogen Pius Kekeisen. Gebürtig aus Fischbach bei Friedrichshafen nahm Kekeisen nach Ableistung seiner Wehrpflicht 1970 sein Pädagogikstudium an der PH Weingarten auf und legte dort 1973 seine erste Dienstprüfung ab.

Marianne Kekeisen zeigt Arbeiten in Öl

Die Stadtbücherei Tettnang zeigt ab Dienstag, 16. März, eine Ausstellung mit Ölbildern von Marianne Kekeisen. Die gebürtige Ravensburgerin lebt und arbeitet in Tettnang. Kunst und Malen haben sie schon immer begleitet, angefangen beim Großvater, der Hobby-Maler war, über zusätzliche Kunstkurse an der Realschule und Meisterschule für Hauswirtschaft bis hin zu freien Kunstkursen. Marianne Kekeisen malt in Öl, einer klassischen Disziplin. Ihre Ausstellung versammelt überwiegend Landschaften, Portraits und Blumen nach Vorlagen, aber auch nach ...


Thomas Kekeisen entwickelt Apps und Webseiten

Lulububu Apps UG: Apps und Webseiten individuell zugeschnitten

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt hat Thomas Kekeisen kein Problem, im Gegenteil. „Wir sind komplett digital und bürolos, treffen uns sporadisch an beliebigen Orten“, berichtet der 28-jährige Geschäftsführer. Im Juli 2017 hat er in Weingarten sein Unternehmen Lulububu Apps gegründet. Seither sind die Auftragsbücher voll, sagt Kekeisen. Bis Dezember habe er bereits ein Vielfaches des erwarteten Umsatzes erwirtschaftet.

Seine Geschäftsidee?

Schemmerhofen lässt Lonsee keine Chance

Mit schönem Kombinationshandball sind die Schemmerhofener Handballerinnen vor voller Heimkulisse zu einem nie gefährdeten Sieg über die HSG Lonsee-Amstetten II gekommen. Mit 20:9 gingen sie als verdiente Siegerinnen aus dieser Bezirksstaffelpartie.

Vor allem über schnelle und sehenswerte Kombinationen und Abspiele kam der SVS zu seinen Treffern. Auch ein neu einstudierter Spielzug wurde immer wieder erfolgreich eingesetzt. Nur der Torpfosten und die gegnerische Torhüterin oder auch Kreisspiel konnte den SVS gelegentlich ausbremsen.

Eine App übernimmt die Steuerung technischer Heimgeräte

„Es ist blöd, wenn ich nach Hause komme und alle Geräte im Raum einzeln anmachen muss“, findet Thomas Kekeisen, der Geschäftsführer von Socialbit. Zusammen mit seinem achtköpfigen Team hat er die iPhone- und iPad-App „Ulreco“ entwickelt. Dies steht für „Ultimate Remote Control“. Mit der App lassen sich jegliche technischen Geräte im Raum steuern, vorausgesetzt sie sind mit einem Wlan oder Lan Netzwerk verbunden. „Heutzutage hat eigentlich schon jeder Fernseher die Fähigkeit, sich mit einem Netzwerk zu verbinden“, sagt Kekeisen.

Lulububu

Lulububu: App geht’s mit dem neuem Unternehmen

Wenn die Spots im Fernsehen mal wieder nerven, dann kommt Thomas Kekeisen mit seiner App „Werbung vorbei“ ins Spiel. Sobald der Film unterbrochen ist, kann man sich anderen Sachen widmen. Wenn’s weitergeht, schickt die App eine Push-Nachricht aufs Smartphone. Die App ist ein feines Referenzprojekt, das Kekeisen mit seiner Lulububu Software GmbH entwickelt hat.

Natürlich leben er und seine drei Angestellten vornehmlich von Auftragsarbeiten, die zurzeit noch fast 100 Prozent ausmachen.


Karina Kekeisen mit ihrem Meisterbrief.

Karina Kekeisen ist Jahrgangsbeste

Karina Kekeisen aus Mittelbuch ist eine von 44 Meisterinnen und Meistern der Haus- und Landwirtschaft, die in einer Feierstunde in Bad Waldsee ihre Meisterbriefe von Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt erhielten. Zusätzlich bekam Kekeisen eine Auszeichnung als Jahrgangsbeste überreicht. Sie schloss den Meistertitel in der Hauswirtschaft mit sehr guten Ergebnissen ab, wie das Landratsamt mitteilt.

Zwei Jahre lang besuchte Karina Kekeisen je zwei Tage in der Woche berufsbegleitend die Fachschule für Landwirtschaft mit der ...

SV Schemmerhofen verschläft erste Hälfte

Nach einem schwachen Auftritt bei der SG Ulm/Wiblingen II haben die Bezirksstaffel-Handballerinen des SV Schemmerhofen mit 9:14 die Punkte lassen müssen. Die erste Halbzeit hatten die Schemmerhofenerinnen trotz personeller Verstärkung durch einige B-Jugend-Mädchen vollständig verschlafen.

Die Gastgeberinnen boten eine starke Abwehrleistung und kamen mit schnellen Gegenstößen immer wieder zu leichten Toren. Erst im zweiten Durchgang fanden die SVS-lerinnen dann besser in diese Bezirksstaffel-Partie.