Suchergebnis

 Ehrungen bei der Firma Duffner Landtechnik Hohentengen

Duffner Landtechnik ehrt langjährige Mitarbeiter

Die Firma Landtechnik Duffner hat kürzlich gemeinsam mit allen Mitarbeitern der drei Standorte Hohentengen, Münsingen und Oberteuringen den Auftakt ins Jahr 2020 gefeiert.

Geschäftsführer Karl Josef Duffner hat zu diesem Anlass vier Mitarbeiter für ihre Treue zum Familienbetrieb, für ihr Mitwirken am Erfolg des Unternehmens und für das gute Miteinander geehrt. Vom Standort Hohentengen: Klaus Unger für 45 Jahre und Peter Heinzler für 25 Jahre.

18 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz.

Grasfläche brennt in Hohentengen

Etwa 30 Quadratmeter Grasfläche sind am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in Hohentengen in der Straße „Unterer Holzweg“ in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr kam mit 18 Einsatzkräften und löschte das Feuer, das teilt die Polizei mit. Sachschaden entstand laut des Grundstücksinhabers nicht, da das Gras beim nächsten Regen wieder nachwachse.

Der VfL Munderkingen (weiß), hier im Duell mit den SF Kirchen, holte sich den Turniersieg.

AH-Turnier endet mit einer Überraschung

Am Samstag sind die AH-Teams der Bezirksligisten und des Landesligisten beim Ü32-Hallenturnier des VfL Munderkingen leer ausgegangen. VfL Munderkingen I besiegte im Halbfinale den FV Bad Schussenried, und die SF Bussen schalteten den SV Hohentengen aus. Am Ende entschied ein Eigentor über den Turniersieg.

Die Spiele hatten ein gutes Niveau und alle Aktive gaben sich größte Mühe, um letztendlich in die Entscheidung einzugreifen. Der Zufall wollte es, dass im ersten Viertelfinale die beiden Mannschaften des VfL Munderkingen ...

Öpfingen II ist zu Hause Favorit

In der Fußball-Kreisliga B2 empfängt die SG Öpfingen das Überraschungsteam im Pokal, den FV Bad Schussenried. Die Mannschaft von Trainer Patrick Rieder hat Heimvorteil und will ihn nutzen.

SG Altheim II – SGM Scheer/Ennetach II (Sonntag, 13 Uhr). - Die Altheimer Reserve hat am Sonntag die Möglichkeit, die rote Laterne abzugeben. Notwendig wäre ein Sieg gegen den Tabellennachbarn.

SG Öpfingen II – FV Bad Schussenried II (Sonntag, 13.

 Einsatzkräfte der Feuerwehr Mengen löschen das brenndende Auto.

Auto gerät während der Fahrt in Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Mengen ist am Samstag gegen 23 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Landstraße in Richtung Hohentengen gerufen worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, war ein Mercedes während der Fahrt in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Motorraum im Vollbrand und das Feuer griff auf den Innenraum über. Der Brand konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell gelöscht werden.

Ein Warndreieck steht auf einer Straße

82-Jährige kommt von Straße ab und erfasst Fußgängerinnen

Eine 82-Jährige Autofahrerin hat mit ihrem Wagen im Kreis Sigmaringen zwei Fußgängerinnen erfasst und schwer verletzt. Die Frau sei auf rutschiger Fahrbahn am Samstagmorgen zwischen Hohentengen und Mengen mit dem Auto von der Landstraße abgekommen, teilte die Polizei mit. Die 54- und 55-jährigen Fußgängerinnen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin wurde nicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Mitteilung

 Eine Autofahrerin ist von der glatten Fahrbahn angekommen und hat dabei die Fußgängerinnen erfasst.

Auto erfasst zwei Fußgänger

Auf rutschiger Fahrbahn ist am Samstagmorgen eine Autofahrerin zwischen Hohentengen und Mengen von der Landstraße abgekommen und über einen angrenzenden Verbindungsweg geschleudert. Während der unkontrollierten Fahrt erfasste sie zwei Spaziergängerinnen und verletzte diese laut Polizei schwer.

Die 54 Jahre und 55 Jahre alten Frauen mussten zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Ein Rettungshubschrauber war für die Erstversorgung an der Unfallstelle mit im Einsatz.

Blaulicht

Audi prallt auf einen Baum

An einem Baum hat die Fahrt einer 28-jährigen Audifahrerin am Sonntagabend zwischen Hohentengen und Enzkofen geendet. Aus bislang unbekannter Ursache kam die Autofahrerin sie nach links von der Fahrbahn ab, und prallte nach etwa 50 Metern auf einen Baum neben der Straße. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 13 000 Euro. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit einem Schock ins Krankenhaus nach Sigmaringen eingeliefert.

 Gleich zweimal erwischt die Polizei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer.

Fahrer stehen unter Alkoholeinwirkung

Ostrach (sz) - Zwei Fahrten unter Alkoholeinwirkung hat eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Bad Saulgau am Dienstagabend festgestellt. Gegen 21 Uhr wurde in Ostrach ein 36-jähriger Autofahrer kontrolliert, dessen Atemalkoholtest über 0,8 Promille ergab. Etwa eine Stunde später musste sich ein 29-jähriger Autofahrer in Hohentengen testen lassen, bei ihm zeigte das Gerät über 0,7 Promille an. Beide Fahrer müssen nun mit einem Fahrverbot und einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

 Mit dem Geld aus der Städtebauförderung soll auch der Parkplatz am Friedhof in Hohentengen gerichtet werden.

Hohentengen profitiert von Städtebauförderung

Die Gemeinde Hohentengen profitiert erneut von der Städtebauförderung. Sie erhält, wie aus Pressemitteilung der beiden Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden (Grüne) und Klaus Burger (CDU) hervorgeht, 300000 Euro für das Sanierungsgebiet „Ortsmitte“. Bürgermeister Peter Rainer nimmt die Entscheidung erfreut zur Kenntnis. Das Geld wird für die Sanierung und dem Umbau des Gebäudes in der Steige zum Rathaus sowie die Neugestaltung des Parkplatzes zwischen Friedhof und Göge-Halle benötigt.