Suchergebnis

Zwei Neue sitzen am Ratstisch

Auch der neue Ortschaftsrat Altheim hat sich erstmals getroffen. Die SZ berichtete bereits. Vorne stehen auf unserem Bild Jürgen Kottmann, Ralph Moll, Albert Steinle, Karl-Dieter Majer; hinten sind Gerhard Kottmann, Josef Wetzel, Georg Moll und Bernhard Fuchs. Jürgen Kottmann und Ralph Moll sind neu im Rat. SZ-Foto: Hans Dolde

Block I (hinten) und Block II des Kernkraftwerks Neckarwestheim

Bericht über mögliche Gefahr am AKW

In der jahrelangen Debatte um schadhafte Rohre im Atomkraftwerk Neckarwestheim II bekräftigt ein von der Initiative .ausgestrahlt in Auftrag gegebenes Gutachten die Sicht der Atomkraftgegner. Kraftwerksexperte Dieter Majer komme darin zu dem Schluss, dass anders lautende Gutachten, auf die sich das Umweltministerium stütze, die Sicherheit nicht korrekt nachgewiesen hätten, berichtete der SWR am Donnerstag.

Das von den Grünen geführte Ministerium erklärte, das Gutachten trotz mehrmaliger Nachfrage nicht zur Prüfung bekommen zu haben.

Zwei Junge nehmen Platz am Ratstisch

ALTHEIM (hd) --Zwei altgediente Gemeinderäte haben am Dienstag zwei jungen Gewählten Platz gemacht: Nach 20 Jahren ließen sich Hans Rommel und nach 15 Jahren Anton Kneer nicht mehr aufstellen. Ihre Plätze am Ratstisch nahmen Ralph Moll und Jürgen Kottmann ein - junge Altheimer Bürger, die den Sprung ins Gremium schafften.

Für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit im Altheimer Gemeinderat erhielt Hans Rommel die Silberne Ehrennadel des Gemeindetags von Bürgermeister Robert Rewitz überreicht.

Motto:
                  Von AH lernen heißt Siegen lernen

Motto: Von AH lernen heißt Siegen lernen

Von ihren AH-Kickern können sich die Bezirksliga-Fußballer der SF Kirchen derzeit eine Scheibe abschneiden. Während die Sportfreunde am Sonntag zu Hause gegen Altshausen eine 1:6-Abfuhr bezogen und nach fünf Spieltagen noch ohne Punkt dastehen, holten sich die Kirchener Senioren tags zuvor den Bezirkspokal. In einem intensiv geführten Finale gegen den FV Altheim gewannen die SF mit einem herausragenden Thomas Majer, der alle drei Tore vorbereitete, und einem bärenstarken Torhüter Dietmar Betz mit 3:0 (1:0).

Schachnotiz

Ende der Aufstiegshoffnungen

Die 3,5:4,5-Niederlage gegen Seissen hat die Hoffnungen des Schach-Perspektivteams der TG Biberach auf den Aufstieg in die A-Klasse jäh beendet. Nur Spitzenspieler Walter Scherer und Edgar Boda-Majer siegten, die Partien von Jonas Körner, Lukas Egger und Dominik Reinhardt endeten Remis. Dieter Kuntnawitz, Benjamin Körner und Herbert Körner gingen leer aus.(disc/sz)

Schach

Perspektivteam mit Sieg zum Abschluss

Mit einem 5:3-Sieg gegen Berghülen II hat das Schach-Perspektivteam der TG Biberach die Saison erfolgreich abgeschlossen. Walter Scherer, Edgar Boda-Majer und Domink Reinhardt gewannen ihre Partie, Jonas Körner, Benjamin Körner, Dieter Kuntnawitz und Herbert Körner einigten sich auf ein Remis, während Ergänzungsspieler Walter Kreß verlor. In der Tabelle liegt die TG mit 8:4 zwei Zähler hinter Tabellenführer Riedlingen II und ist in der letzten Runde spielfrei.

Schach

Perspektivteam mit Sieg zum Abschluss

Mit einem 5:3-Sieg gegen Berghülen II hat das Schach-Perspektivteam der TG Biberach die Saison erfolgreich abgeschlossen. Walter Scherer, Edgar Boda-Majer und Domink Reinhardt gewannen ihre Partie, Jonas Körner, Benjamin Körner, Dieter Kuntnawitz und Herbert Körner einigten sich auf ein Remis, während Ergänzungsspieler Walter Kreß verlor. In der Tabelle liegt die TG mit 8:4 zwei Zähler hinter Tabellenführer Riedlingen II und ist in der letzten Runde spielfrei.

Hans-Peter Göttler (von links), Günter Kiem, Hermann Schlecker, Karl Majer, Guido Schenk, Robert Bongers, Andrea Schach, Michael

Matekapelle wählt ihren Ausschuss

Der Vorsitzende der Matekapelle Ehingen, Zunftmeister Hermann Schlecker, hat seine Mitglieder zur Hauptversammlung begrüßt.

Die ersten Berichte wurden von Hermann Schlecker und vom Kassierer Jürgen Braig über das vergangene Jahr vorgetragen.

Die Kasse wurde von Dieter Jäger und Hans-Martin Frech geprüft und in einem einwandfreien Zustand bestätigt.

Die anschließende Entlastung des Vorstands, welche einstimmig angenommen wurde, übernahm Karl-Heinz Wekenmann.

Dieter Jäger bleibt

Zunftmeister

EHINGEN (sz) --Bei der Hauptversammlung der Matekapelle Ehingen ist Zunftmeister Dieter Jäger für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Stellvertretender Zunftmeister bleibt Eberhard Junker.

Jürgen Braig löst Ehrenmitglied Hugo Bumiller nach 43 Jahren im Amt des Kassierers ab. Die Nachfolge des Dirigenten Fritz Peter tritt Herman Schlecker nach 22 Jahren an. Pfannenmate bleibt Jochen Hauser, Zeugwart ist weiter Peter Jungmann, Schriftführer Karl Majer.

Dieter Jäger bleibt

Zunftmeister

EHINGEN (sz) --Bei der Hauptversammlung der Matekapelle Ehingen ist Zunftmeister Dieter Jäger für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Stellvertretender Zunftmeister bleibt Eberhard Junker.

Jürgen Braig löst Ehrenmitglied Hugo Bumiller nach 43 Jahren im Amt des Kassierers ab. Die Nachfolge des Dirigenten Fritz Peter tritt Herman Schlecker nach 22 Jahren an. Pfannenmate bleibt Jochen Hauser, Zeugwart ist weiter Peter Jungmann, Schriftführer Karl Majer.