Suchergebnis

Das Landratsamt Ravensburg hat am Dienstagmittag bei den Corona-Neuinfektionen erneut einen Spitzenwert für Wangen gemeldet.

Corona: Wangen wieder mit Spitzenwert bei Neuinfektionen

Das Landratsamt Ravensburg hat am Dienstagmittag bei den Corona-Neuinfektionen erneut einen Spitzenwert für Wangen gemeldet. Von den in den vergangenen vier Tagen kreisweit 104 positiv auf das Virus Getesteten kommen allein 21, also mehr als jeder Fünfte, aus der Allgäustadt. Auch das Wangener Umland verzeichnet wieder einige weitere Fälle.

Mit den seit Freitag 21 neuen Corona-Fällen steigt in Wangen die Gesamtzahl der bestätigt Infizierten auf 246, das sind nur noch 36 weniger als im rund doppelt so großen Ravensburg (282, +14) ...

 Das Landratsamt meldet zwei neue Fälle in Wangen und einen in Kißlegg.

Corona: Zwei neue Fälle in Wangen, einer in Kißlegg

13 Corona-Neuinfektionen hat es im Landkreis Ravensburg seit vergangenem Freitag gegeben. Davon leben zwei Betroffene in Wangen und ein Erkrankter in Kißlegg. Dies geht es den am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Landratsamts hervor.

In Wangen steigt die Zahl der insgesamt Infizierten auf 133. 106 von ihnen gelten als genesen, davon eine Person in den vergangenen Tagen und seit der letzten Meldung der Kreisverwaltung.

In Kißlegg gibt es jetzt seit Pandemie-Beginn neun Infizierte.

Die Abstriche von in Wangen lebenden Getesteten haben zuletzt allesamt negative Ergebnisse ergeben.

Erstmals seit Längerem gibt es keine neuen Corona-Fälle in Wangen

Erstmals seit Längerem vermeldet das Landratsamt aus Wangen keine Corona-Neuinfektionen: Die Zahl von insgesamt 131 Betroffenen seit Beginn der Pandemie ist seit der letzten Meldung am Dienstag nicht angestiegen. In der Umgebung gibt es allerdings einen neuen Fall: in Amtzell.

Die Nachricht, dass es keine weiteren Erkrankungen im Wangener Stadtgebiet gibt, dürfte vor allem hiesige Bildungs- und Betreuungseinrichtungen freuen. Denn das heißt auch: Weder in der zuletzt betroffenen Grundschule Schomburg noch im Kindergarten ...

Die Wangener Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe will eine Online-Übersicht von allen Händlern bieten, die einen Lieferserv

Wangens Händler koordinieren einen Lieferservice

Bis auf wenige Ausnahmen, zum Beispiel Lebensmittelgeschäfte, sind jetzt wegen der Corona-Krise die Einzelhandelsgeschäfte dicht. Deshalb will die Wangener Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe jetzt eine Übersicht von allen Händlern bieten, die einen Lieferservice haben, wie Geschäftsführer Christoph Morlok am Donnerstag mitteilte. Dabei ist es egal, ob die Geschäftsleute Mitglied der Leistungsgemeinschaft sind.

Die Übersicht steht Kunden unter www.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Ravensburg steigt weiter kräftig an.

Corona-Fälle: Anstieg im Kreis Ravensburg fast auf Rekordniveau

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Ravensburg steigt weiter kräftig an. Am Freitag meldete das Landratsamt 34 zusätzliche positive Befunde innerhalb der letzten drei Tage – und damit eine Zunahme fast auf Rekordniveau. Betroffen ist auch die Region Wangen.

Fünf seit Dienstag neu an Covid-19 erkrankte Menschen gibt es allein im Wangener Stadtgebiet. Damit steigt die Gesamtzahl an bestätigten positiven Befunden hier auf 144. Berücksichtigt ist dabei ein weiterer falsch-positiv getesteter Patient aus dem Westallgäu-Klinikum.

 Symbolbild

Wangen mit Rekordwert bei Corona-Neuinfektionen

Die Infektionszahlen im Kreis Ravensburg steigen weiter stark. Kräftigen Anteil daran hat die Stadt Wangen, für die das Landratsamt am Dienstagmittag den Rekordwert von neun positiven Corona-Befunden innerhalb der vergangenen vier Tage gemeldet hat. Auch in den umliegenden Kommunen gibt es wieder vermehrt an Covid-19 Erkrankte.

Wangen entwickelt sich langsam zu einer Art „Corona-Hotspot“ im Kreis Ravensburg. Mit den neun aktuell gemeldeten Neuinfektionen seit Ende letzter Woche steigt die Gesamtzahl der Corona-Fälle in der ...

Wangener Wirtschaftsgespräche starten am Freitag

Der Wangener Wirtschaftskreis (WaWi) startet am Freitag, 16. Oktober, mit einer neuen Veranstaltungsreihe für Unternehmer aus der Region. Die zukünftig jährlich stattfindenden Wirtschaftsgespräche sollen laut eines Presseschreibens aktuelle Themen aufgreifen und Experten sowie Referenten am Standort Wangen zusammenbringen. Der Veranstaltungsauftakt findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr in einem kleineren Rahmen statt und unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes vor Ort.

Corona: Acht neue Fälle in Wangen

Corona: Acht neue Fälle in Wangen

Die Zahl der Neuinfektionen in der Region steigt weiter kräftig an. Von den kreisweit 48 neuen Corona-Fällen innerhalb 24 Stunden kommen acht aus Wangen, wie das Landratsamt am Mittwoch mitteilte. Im Wangener Umland gibt es einen weiteren positiven Befund auf das Virus, nämlich in Amtzell. Die Zahl der aktuellen, bekannten Fälle im Landkreis steigt auf 642 (+ 27).

Derweil ist innerhalb weniger Tage ein zweiter Mensch im Kreis Ravensburg an Covid-19 verstorben.

 Mitarbeiter des NABU Wangen installieren Fledermauskästen. Seit Kurzem hat die Naturschutzorganisation einen neu gestalteten In

Nabu Wangen präsentiert sich neu im Internet

Seit einigen Tagen präsentiert sich der Naturschutzbund (Nabu) Wangen auf neuen Internetseiten. Sie dienen zur Information der Öffentlichkeit und laden zum Mitmachen ein, wie es in der Mitteilung der Naturschutzorganisation heißt. Zugleich hoffen die Verantwortlichen, angesichts der Corona-Krise im September noch Veranstaltungen für die Öffentlichkeit anbieten zu können.

Kaum hatte der Nabu Wangen zu Frühjahrsbeginn sein diesjähriges Programm an Führungen und Vorträgen vorgestellt, sind durch die Corona-Situation sämtliche ...

 In Aulendorf sind zwei Corona-Fälle bekannt.

28 bestätigte Corona-Fälle in Bad Waldsee

Am Mittwoch hat es im Landkreis Ravensburg 24 neue bestätigte Corona-Fälle gegeben. Besonders davon betroffen sind die Städte Bad Waldsee und Wangen im Allgäu, wie das Landratsamt mitteilt. In der Kurstadt stieg die Anzahl der am Coronavirus erkrankten, bekannten Fälle um vier auf insgesamt 28 Fälle an – dabei handelt es sich um 9 Männer und 19 Frauen. Drei Bad Waldseer haben sich vom Virus schon erholt und sind zwischenzeitlich wieder gesund. In Wangen stieg die Zahl der Neufälle um sechs auf ingesamt 71 an.