Suchergebnis

Luftseilbahn in Ulm wird nicht umgesetzt

Luftseilbahn in Ulm wird nicht umgesetzt

Die Pläne einer Luftseilbahn vom Ulmer Hauptbahnhof zur Wilhelmsburg werden nicht weiterverfolgt. Das hat der Bauausschuss des Ulmer Gemeinderats beschlossen. Laut Jochen Aminde vom Fachbeirat der Stadt sei der Hauptgrund ein zu großer Bauaufwand. Die Bahn müsste in Höhe von 50 bis 60 Metern gebaut werden, um nicht mit Baumbestand und Gebäuden zu kollidieren. Das sei ein großer Eingriff in das Stadtbild und mit Kosten von ca. 90 bis 120 Millionen Euro zu teuer.

Bund fördert Freibad Neubau mit 3 Mio. Euro

Bund fördert Freibad Neubau mit 3 Mio. Euro

Der Bund fördert den Neubau des Freibads Biberach mit 3 Millionen Euro. Das neue Bad soll wenige Meter neben dem jetzigen Freibad entstehen, das marode ist. Nach den aktuellen Planungen soll das neue Bad ein Schwimmerbecken mit fünf 25-Meter-Bahnen erhalten und eine deutlich bessere Energiebilanz. Auch ein Nichtschwimmer-/Spaßbecken ist geplant. Zusätzlich wird auch die Adelindis-Therme in Bad Buchau mit rund 1,3 Millionen Euro, sowie die Mehrzweckhalle Ingerkingen in der Gemeinde Schemmerhofen mit rund 2,3 Millionen Euro gefördert.